Badematten

Badematten

Lust auf Wellness zuhause? Nichts leichter als
das! Badematten in modernen Farben sorgen
für mehr Wohlgefühl im Bad …

Farbe wählen
Marke wählen
Preis wählen

Badematten waschen – so wird´s gemacht

Im Bad ist Hygiene das A und O. Keramikoberflächen von Fliesen und Sanitäranlagen lassen sich relativ mühelos von Bakterien und Verschmutzungen befreien. Doch auch Badtextilien, wie Bade- und Handtücher sowie Badematten und Badteppiche, müssen regelmäßig gereinigt und desinfiziert werden. Vor allem WC-Deckelbezug und WC-Vorleger sollten Sie oft sauber machen.

Dazu ein kleiner Tipp: Wenn Sie eine Badgarnitur kaufen, bestellen Sie Deckelbezug und WC-Vorleger gleich doppelt. Da Sie diese häufiger säubern, nutzen sie sich schneller ab und blassen aus, während der Rest der Garnitur noch frisch aussieht. Wenn es soweit ist, tauschen Sie einfach die abgenutzten Teile aus der Badserie aus. So werden Sie lange Freude an der Badgarnitur haben und müssen sich keine Gedanken um sich ständig wechselnde Sortimente machen. Denn Sie werden immer die passenden Teile aus dem jeweiligen Set parat haben.

Badteppich und Badematte reinigen

Je nachdem, ob Sie einen flauschigen Hochflor-Badteppich oder eine Kurzflor-Badematte besitzen, werden Sie bei der Reinigung unterschiedlich verfahren müssen:

  • Hochflor Badeteppich entkeimen
    • Flauschige Badteppiche sollten Sie im ersten Schritt von Haaren und Verschmutzungen befreien. Schütteln und saugen Sie dazu den Badteppich gründlich und entfernen Sie Haare mithilfe einer Gummibürste.
    • Werfen Sie einen Blick auf das Textiletikett, um herauszufinden ob und bei wieviel Grad Sie den Badteppich in der Waschmaschine waschen können.
    • Prüfen Sie außerdem, ob Sie Informationen zum Schleudern finden. Viele Hochflor-Teppiche mit gummierter rutschhemmender Rückseite gehen beim Schleudern kaputt.
    • Ist der Vorleger nur bei niedriger Temperatur waschbar, verwenden Sie Hygienereiniger, die auch bei 30 Grad ihre volle Wirkung entfalten. Bei Heimtextilien aus Baumwolle verwenden Sie spezielle Wollwaschmittel.
    • Verfügt der Badteppich über eine Gummi-Rückseite, so verwenden Sie keinen Weichspüler. Dieser macht Gummi porös.
    • Prüfen Sie nach dem Waschgang das Textiletikett erneut, um festzustellen, wie Sie den Badteppich am besten trocknen. Trocknen Sie den Teppich entsprechend im Trockner oder liegend auf einem Wäscheständer über der Badewanne oder in der Duschwanne.
    • Ist der Hochflor-Badteppich nicht in der Maschine waschbar, reinigen Sie ihn in einem Eimer mit lauwarmem Wasser und Hygienereiniger von Hand. Wringen Sie ihn anschließend vorsichtig aus und trocknen Sie ihn liegend in einem gut belüfteten Raum.
    • Wenn der Vorleger nicht waschbar ist, putzen Sie ihn mit Teppichpulver, Salz oder Backsoda. Verteilen Sie den pulverförmigen Reiniger auf dem Teppich, lassen Sie ihn einwirken und saugen Sie ihn anschließend aus.
  • Kurzflor-Badematte reinigen
    • In Kurzflor-Matten setzen sich Verschmutzungen nicht fest. Deshalb reicht es oft, wenn Sie die Badematte einfach ausschütteln oder ausklopfen. Hartnäckige Verschmutzungen können Sie aber auch aussaugen oder ausbürsten.
    • Ist die Badematte maschinenwaschbar, waschen Sie sie nach der Entfernung vom Grobschmutz bei der auf dem Textiletikett angegebenen Temperatur.
    • Legen Sie die Badematte nach dem Waschgang in den Trockner oder trocknen Sie sie liegend auf einem Wäscheständer.
    • Ist die Badematte nicht waschmaschinengeeignet, so können Sie sie mit einem feuchten Schwamm oder einer weichen Bürste und Hygienereiniger von Hand säubern.

Kleiner Tipp: Um hochwertige Badematten und Badteppiche zu schonen, können Sie sie beim Benutzen mit einem draufgelegten Frottier-Handtuch schützen. Dieses lässt sich bei hohen Temperaturen in der Waschmaschine desinfizieren.

Wie werden Badematten wieder flauschig?

Badematten und Handtücher werden nach der Reinigung oft hart und reiben unangenehm an der Haut. Diese Härte kommt vom kalkhaltigen Wasser. Um Badtextilien wieder weich zu bekommen, sollten Sie Entkalker verwenden. Anstatt künstliche Entkalker zu kaufen, versuchen Sie es einfach mit einer Kappe voll Essig. Geben Sie diesen in den für Weichspüler vorgesehenen Platz in die Waschmaschine – oder bei Handwäsche ins Ausspülwasser.

Wie oft sollte man die Badematte reinigen?

Kurzflor-Badematten aus Baumwolle sollten ähnlich wie Handtücher wöchentlich sauber gemacht werden. Sie trocknen schnell und halten lang. Flauschige Langflor-Badteppiche mit rutschhemmender Rückseite würden von einer häufigen Nassreinigung hingegen schnell kaputtgehen. Waschen Sie diese ungefähr einmal im Monat. In der Zwischenzeit können Sie sie saugen und ausklopfen. Wichtig ist, dass Sie Hochflor Badteppiche nach dem Benutzen über Nacht trocknen lassen. Zum Trocknen legen Sie sie unter einen Heizkörper. Legen Sie Badematten mit gummierter Rückseite nie direkt auf die Heizung!

Badematte rutscht – was hilft?

Rutschige Badematten sind eine ernst zu nehmende Gefahrenquelle im Badezimmer. Selbst, wenn Sie vorsichtig sind, passiert es schnell: Sie rutschen auf dem Duschvorleger aus und verletzten sich im schlimmsten Fall ernsthaft.
Sie können Unfällen jedoch effektiv vorbeugen, indem Sie eine Badgarnitur mit rutschhemmender Unterseite kaufen. Eine Anti-Rutsch-Badserie nutzt sich jedoch oft schnell ab, die gummierte Unterseite wird immer glatter und sie zerbröckelt langsam. Schauen Sie regelmäßig nach, in welchem Zustand sich die Rückseite Ihrer Badgarnitur befindet. Wenn Sie merken, dass die Anti-Rutsch-Beschichtung nachgibt, sichern Sie die Rutschfestigkeit von Badematte, Badvorleger und Badteppich mit cleveren Tricks.

Tipps gegen rutschige Badematten

  • Versuchen Sie es mit einer Antirutschmatte für Teppiche! Schneiden Sie diese in die passende Form und Größe und legen Sie sie einfach unter die Badematte.
  • Wenn eine Antirutschmatte nicht hilft, probieren Sie einen alten Trick aus Omas Zeiten aus: Legen Sie Einmachgummis unter die Badematte. Diese können Sie mit einigen Nadelstichen auch schnell an der Rückseite der Badematte befestigen.
  • Ein Klettband kann auch Abhilfe schaffen. Kleben Sie eine Seite am Fußboden, die andere an der Rückseite des Badvorlegers fest.
  • Bei Badematten, die nicht oft bewegt werden, kann auch ein doppelseitiges Klebeband gute Dienste leisten.

Für jedes Badezimmer die passende Badgarnitur

Badtextilien sind essentielle Einrichtungsgegenstände, die in jedes liebevoll eingerichtete Bad gehören. Oder können Sie sich etwa ein Leben ohne Handtücher und Duschvorleger vorstellen? Eine Badgarnitur ist jedoch nicht nur praktisch, sie verleiht dem Bad auch Charakter, Wärme und Gemütlichkeit. Zwischen all den harten Fliesen und Sanitäranlagen aus kaltem Porzellan bilden Badematte und Co. kleine weiche Inseln, auf denen unsere Füße Zuflucht finden. Noch mehr: Der Stil einer Badserie zeugt vom Geschmack ihrer Besitzer.

Punkten Sie vor Ihren Gästen mit geschmackvollem und zeitlosem Stil auch in Ihrem Gäste-WC! Passen Sie Ihre Badgarnitur in Form und Farbe an das Interieur Ihres Gästebades an und nehmen Sie die Komplimente Ihrer Besucher mit einem zufriedenen Lächeln entgegen. Begeistern Sie Ihre Kinder mit einer fantasievollen Badserie in der Form einer Wolke und motivieren Sie sie dazu, mit Freude am täglichen Baderitual teilzunehmen. Sie werden sehen: Selbst Zähneputzen wird zum Spaß für die Kleinen, wenn sie auf verspielt-bunten Badematten vor dem Waschbecken stehen. Für das Elternbad finden Sie bei Heine selbstverständlich auch die passende Badgarnitur. Badematte, Duschvorleger und Badteppiche in zahlreichen kreativen Ausführungen stehen sofort zur Verfügung. Ob in Grün, Gelb, Rot, Schwarz oder Blau – bei Heine finden Sie die passende Badserie für jedes Badezimmer.

Wie Sie sehen, Sie können selbst mit einer geschmackvollen und hochwertigen Badgarnitur von Heine Ihre Individualität ausdrücken. Gleichzeitig profitieren Sie von der guten Qualität und der ansprechenden Optik der exklusiven Badematten, die nur bei Heine erhältlich sind. Mit der richtigen Pflege bleiben Badematte, Badteppich und Duschvorleger aus dem Heine-Onlineshop lange weich, flauschig und sicher. Überzeugen Sie sich selbst!

weiter...
Rückruf-Service
rueckruf
Bitte tragen Sie hier Ihre Daten ein
und klicken Sie auf "Senden". Unser Kunden-
service ruft Sie kostenfrei zurück!
Bitte füllen Sie alle rot gekennzeichneten Felder aus.
+49
Bitte haben Sie Verständnis, dass wir nur Nummern in Deutschland zurückrufen können
Schließen