Lederjacken

Farbe wählen
Größe wählen
Marke wählen
Preis wählen
Form wählen
Bewertungen

Die Lederjacke – cool und zeitlos

Leder überzeugt seit jeher mit seinem coolen Charme. Kein Wunder also, dass Lederjacken nie aus der Mode kommen. Der zeitlose Klassiker garantiert Rockstar-Chic, verhilft Ihnen zu einem eleganten Auftritt oder schenkt Ihnen gekonnte Stilbruch-Looks. Ganz gleich, welcher Typ Sie sind, Heine hält für jeden Geschmack die passende Lederjacke bereit: von der kurzen und taillierten Bikerjacke über den Lederblouson bis zum hüftlangen Lederparka. Aber es ist nicht nur die große Vielfalt an unterschiedlichen Schnitten, die Lederjacken so abwechslungsreich machen – es ist auch die Optik des Materials, das so viele faszinierende Facetten zeigt. Feines Lammnappa kann handschuhweich sein und elegant fallen, Büffelleder ist kräftiger und robuster, und Nubuk bezaubert mit seinem samtartigen Charakter.

Lederjacken in spannender Vielfalt

Welche Art von Lederjacke Sie auch suchen, in unserem Onlineshop werden Sie garantiert fündig! Stöbern Sie in unserem Angebot – Sie werden überrascht sein, welch große Auswahl sich Ihnen bietet. Heine führt Lederjacken in den verschiedensten Stilrichtungen. Suchen Sie eine elegante Jacke, die jedem Outfit einen Hauch von Luxus verleiht? Dann schauen Sie sich unsere Lederjacken aus hochwertigem Lammnappa an. Oder werfen Sie einen Blick auf das taupe-farbene Modell aus Ziegen-Veloursleder. Der weich fallende Volantkragen macht diese Lederjacke zu einem absoluten Fashion-Highlight. Tragen Sie dazu ein edles Chiffon-Kleid und Pumps – der Inbegriff von eleganter Weiblichkeit! Oder mögen Sie es rockiger? Dann greifen Sie zur Bikerjacke: Dieser Look steht nicht nur Motorrad-Fans. Schon seit Jahrzehnten liegt das figurbetont geschnittene Jäckchen im Trend: Ein echter Evergreen, der inzwischen nicht nur in klassischem Schwarz, sondern auch in Pastelltönen und kräftigen Farben wie Blau, Rot oder Grün zu haben ist.

Ihre Kunstlederjacke von Heine

Kunstleder ist häufig kaum von Echtleder zu unterscheiden – daher ist die Lederimitatjacke auch so beliebt. Hinzu kommt, dass sie unempfindlich und robust ist – auch ein kleiner Regenschauer kann ihr nichts anhaben. Unser Onlineshop führt Kunstlederjacken in unterschiedlicher Lederoptik: von Velours bis Glattleder. Und bei dem deutlich günstigeren Preis von Kunstleder können Sie gleich für jedes Ihrer Outfits die passende Lederimitatjacke kaufen!

Lederjacken – der passende Stil für jeden Geschmack

Eine Lederjacke können Sie zu fast allen Anlässen tragen. Dieses immergrüne Kleidungsstück bereichert jeden Damen-Kleiderschrank, egal welchen Stil Sie bevorzugen

  • Für coole Rockerinnen: Der Rocker-Chic liegt im Trend! Wählen Sie eine klassische Bikerjacke, am besten in Schwarz oder Grau – gut passt ein Modell mit Nieten oder mit einem gesteppten Schulterbereich. Stehkragen und Zipper bringen die Extra-Portion Coolness, Lammnappa macht die Jacke wundervoll anschmiegsam. Tragen Sie dazu schwarze Jeans oder eine schwarze Hose in Lederoptik. Aber vergessen Sie keinesfalls, feminine Akzente zu setzen! Das könnte eine Bluse oder ein weich fließendes Langarmshirt sein. Schlüpfen Sie dazu in Stiefeletten oder in damenhafte Pumps.
  • Für Entspannte: Mit einer Lederjacke machen Sie Ihr unkompliziertes Freizeit-Outfit sowohl schicker wie auch angesagter. Wenn Sie gerne Jeans, Langarmshirts und Strickjacken tragen, addieren Sie dazu eine Bikerjacke oder einen Lederblouson mit Stehkragen. Beide Schnitte sind en vogue! Mit einem Lederblouson in Cognac, Camel oder Braun liegen Sie immer richtig – so ein Klassiker wird Sie über viele Jahre begleiten. Für die kühle Jahreszeit erhalten Sie diese Lederjacke auch gefüttert.
  • Für elegante Damen: Tragen Sie gerne Bleistift-Rock oder Etuikleid? Wundervoll! Dann können Sie entweder den Stilbruch wagen und dazu eine klassische Bikerjacke kombinieren, oder Sie wählen ein weiches, elegantes Modell aus Lammnappa oder Velours. Eine klassische braune oder bordeauxfarbene Lederjacke in Blazerform eignet sich hervorragend zum Shoppen in der City – sie macht aber auch im Büro eine gute Figur. Dieser zeitlose Klassiker steht allen Damen, egal in welchem Alter.
  • Für Romantikerinnen: Sie lieben einen verspielten Look? Für ein modernes Hippie-Outfit kombinieren Sie ein Maxi-Kleid oder -Rock, beispielsweise mit floralem Muster, mit einer robusten Bikerjacke: Der Stilbruch macht diesen Look alltagstauglich und erwachsen. Wenn Sie eine feminine Lederjacke bevorzugen, empfehlen wir ein Modell aus Veloursleder in einem zarten Farbton – beispielsweise in Rosé oder Mint. Dazu können Sie sowohl eine feine Stoffhose als auch ein weich fließendes Kleid tragen. Übrigens funktioniert dieser Look auch hervorragend mit einer Kunstlederjacke.

Heine Lederjacken diverse Stile
Ganz gleich, ob Sie Romantikerin oder Rockerin sind, wir haben die perfekte Lederjacke für Sie.

Lederjacken: Woran erkennt man gute Qualität

  • Leder ist ein Naturprodukt und jedes aus Leder gefertigte Kleidungsstück ein Unikat. Kleine Risse und Unebenheiten sind daher kein Mangel, sondern ein Zeichen von Individualität.
  • Viele Nähte in Längs- und Querrichtung lassen darauf schließen, dass die Jacke aus einzelnen Lederstücken und Lederresten gefertigt wurde – ein Zeichen von minderer Qualität.
  • Lederjacken gibt es in vielen Farben. Bei manchem Leder wird nur die oberste Schicht mit Farbe besprüht. Hier ist Vorsicht geboten, denn dieses Leder färbt häufig ab! Achten Sie daher auf durchgefärbtes Leder – da fallen auch kleine Kratzer weniger auf.

Lederjacken kombinieren – 3 Outfit-Ideen mit Geling-Garantie

  1. Trendige Bikerjacke im sportiven Look: Bikerjacken eigenen sich hervorragend für ein bequemes Alltagsoutfit – aber immer abseits von 08/15! Greifen Sie zu einem leicht taillierten Modell mit Stehkragen aus handschuhweichem Lammnappa und im angesagten Used-Look – so eine Lederjacke erfüllt alle Kriterien eines trendigen Style-Wunders! Mit Jeans, einem zarten Schal, beispielsweise in Crash-Optik, und einer großen Tasche in Beutelform machen Sie das schicke wie sportliche Outfit komplett. Denim und Leder sind ein perfektes Duo – die beiden harmonieren ideal miteinander. Strick gesellt sich ebenfalls gerne dazu. Übrigens dürfen Strickjacken ruhig etwas länger sein als die Lederjacken. Für eine Portion coole Nonchalance schlüpfen Sie in bequeme Loafers – aber Sneakers funktionieren natürlich auch wunderbar. Übrigens, der Schnitt solch einer Lederjacke ist auch für starke Damen vorteilhaft. Daher finden Sie diese legere Jackenform in unserem Onlineshop auch in großen Größen. Stöbern Sie einfach mal in unserem Sortiment und lassen Sie sich inspirieren!
  2. Eleganter Auftritt mit kuscheliger Lederimitatjacke: Ein grauer Morgen, es ist frisch draußen, und trotz allem müssen Sie schon früh ins Büro. Was können Sie sich da mehr wünschen als einen Coffee-to-go und eine weich gefütterte Lederimitatjacke in Kuschel-Optik? Anschmiegsames Material, ein großer Fellkragen und das alles in Cremefarben wirken wundervoll behaglich! Und ein figurbetonter Schnitt macht die elegante Jacke sexy. Tragen Sie dazu einen hellen Bleistiftrock, transparente Strumpfhosen und beige Stiefeletten. Eine cognacfarbene Handtasche in Lederoptik rundet das stilvolle Outfit ab.
  3. Cool und casual mit Lederblouson: Der Blouson, auch Bomberjacke genannt, ist ein Klassiker, der sich ganz unkompliziert mit vielen Teilen kombinieren lässt. Außerdem ist die Bomberjacke die perfekte Übergangslösung für Frühjahr und Herbst – auch gerne aus Kunstleder. Ein sportiver Lederblouson ist eine echte Bereicherung für jede Damen-Garderobe und lässt sich kinderleicht kombinieren: Wählen Sie eine Skinny Jeans, dazu ein Strick-Oberteil, Sneakers und eine trendige Wollmütze. Voilà – fertig ist der coole Streetwear-Style.

Heine Lederjacken für Damen
Die Vielfalt der Schnitte, Farben und Stile der Damen-Lederjacken in unserem Sortiment lädt zu spannenden Styling-Experimenten ein.

Lederjacken reinigen und pflegen – unsere besten Tipps

1. Lederjacke waschen – geht das?

Zuerst sollten Sie die Waschempfehlung des Herstellers lesen. Er weiß am besten, wie sein Produkt behandelt werden soll. Ist die Reinigung erlaubt, können Sie die Lederjacke vorsichtig in der Maschine waschen – bei niedriger Temperatur, im Schonwaschgang und ohne weitere Wäsche. Benutzen Sie unbedingt ein für Leder geeignetes Spezialwaschmittel. Dieses hilft dabei, dass das Leder nicht zu viel Fell verliert – dadurch könnte es steif und brüchig werden. Nach dem Waschen müssen Sie Ihr gutes Stück kräftig durchwalken und im Liegen trocknen.

Achten Sie darauf, dass die Jacke nicht in der Nähe der Heizung getrocknet wird. Auch während des Trocknens sollten Sie die Jacke noch mehrmals kräftig bewegen. Vergessen Sie auch nicht, die Ärmel in Form zu ziehen, damit diese nicht einlaufen. Was ist bei Kunstleder zu beachten? Eine Kunstlederjacke lässt sich meist nur chemisch reinigen. Ist Ihre Kunstlederjacke aber doch waschbar, halten Sie sich einfach an die Herstellerangaben.

2. Lederjacke auffrischen – schnell und einfach

Reiben Sie Ihre Lederjacke regelmäßig mit einem Lederpflegemittel ein. So wird sie wieder schön weich und kleine Flecken verschwinden. Lederjacken aus einem robusten Leder, wie Rind oder Büffel, können Sie auch mit einem sogenannten Lederfett einfetten. Eine Kunstlederjacke benötigt weniger Pflege, Sie erhalten im Fachhandel aber auch spezielle Pflegemittel für die Lederimitatjacke.

3. Lederjacke imprägnieren – so wird’s gemacht

Vor dem ersten Tragen und danach in regelmäßigen Abständen sollten Sie Ihre geliebte Lederjacke imprägnieren. Imprägniersprays sind praktisch und einfach in der Handhabung, im Handel sind aber auch Imprägnier-Wachs und -Schaum erhältlich. Robuste, offenporige Ledersorten können Sie mit Lederfett einfetten – das schützt sie auch vor Feuchtigkeit. Für die Kunstlederjacke gibt es spezielle Pflege- und Imprägniermittel.

Lederjacken einfärben – zu Hause möglich?

Im Handel sind spezielle Farben erhältlich, die für Leder geeignet sind. Diese werden mithilfe eines Stofftuches oder eines Schwammes aufgetragen. Es werden aber auch Farbsprays angeboten. Beachten Sie, dass Sie das Leder nur dunkler einfärben können, nicht heller. Nach dem Färben sollte das Leder mit einem Pflegeprodukt behandelt werden. So mutig sind Sie nicht? Kein Problem! Fachleute übernehmen das professionelle Umfärben Ihrer Lederjacke.

Lederjacken diverse Farben
Setzen Sie ein modisches Statement mit den bunten Lederjacken von Heine!

Lederjacke – Tipps für den Alltag

Lederjacke färbt ab – was hilft?

Sie können es mit einer Reinigung probieren: Waschen Sie Ihre Jacke in der Maschine (wie oben beschrieben) oder lassen Sie das gute Stück in der Reinigung behandeln.

Lederjacke quietscht – was tun?

Wenn Ihre neue Lederjacke quietscht, ist das ganz natürlich und kein Mangel. Meistens verschwindet das Geräusch von allein, wenn Sie die Jacke eine Weile getragen haben. Sie können Ihre Lederjacke aber auch einfetten oder mit einem anderen geeigneten Pflegemittel für Leder behandeln – manchmal reduziert sich dadurch das quietschende Geräusch.

Lederjacke riecht – das hilft

Falls Ihre Lederjacke einen unangenehmen Geruch aufgenommen hat, wie Zigarettenrauch, Schweiß oder Essengerüche, können Sie die folgenden Tipps ausprobieren, um den Geruch zu neutralisieren:

  • Packpapier oder Zeitungspapier kann aufgrund seiner Struktur Gerüche aufnehmen. Nehmen Sie einen Karton, betten Sie Ihre Jacke in zerknülltes Papier und verschließen Sie den Karton. Nach ein bis zwei Tagen sollte sich der Geruch gebessert haben.
  • Backsoda oder Natriumkarbonat kann ebenfalls schlechte Gerüche aufsaugen. Bestreuen Sie Ihre Jacke großzügig mit dem Pulver und lassen Sie es über Nacht einwirken. Danach schütteln und wischen Sie es vorsichtig ab, damit Sie das Leder nicht beschädigen.

Lederjacke zu eng – kann man Lederjacke weiten?

Leder lässt sich minimal weiten. Allerdings sind die meisten Lederjacken gefüttert und dieses Material ist häufig nicht dehnbar. Entscheiden Sie sich daher im Zweifelsfall beim Kauf lieber für die größere Größe.

Lederjacke weich machen

Ist Ihre Lederjacke nicht mehr so weich wie früher? Dann sollten Sie das gute Stück großzügig mit Lederfett oder einem anderen Lederpflegemittel behandeln. Danach ist Ihre geliebte Lederjacke sicherlich wieder so gut wie neu.

Sie sehen, Lederjacken und Kunstlederjacken sind anspruchsvoll in der Pflege, bereiten uns aber auch viel Freude – Tag für Tag. Schauen Sie sich unser Sortiment facettenreicher Lederjacken an und verlieben Sie sich in das Modell, das Ihren Stil perfekt zur Geltung bringt. Ob aus Lammnappa oder Wildleder, ob als Bikerjacke oder Bomberjacke, die Lederjacken von Heine werden Ihnen gefallen. Stöbern Sie jetzt los!

schließen...
Rückruf-Service
rueckruf
Bitte tragen Sie hier Ihre Daten ein
und klicken Sie auf "Senden". Unser Kunden-
service ruft Sie kostenfrei zurück!
Bitte füllen Sie alle rot gekennzeichneten Felder aus.
+49
Bitte haben Sie Verständnis, dass wir nur Nummern in Deutschland zurückrufen können
Schließen