Ponchos & Capes

Farbe wählen
Größe wählen
Marke wählen
Preis wählen
Bewertungen

Ponchos und Capes: zeitlos schick

Ponchos und Capes, Lieblingsstücke modebewusster Frauen, stammen ursprünglich aus südamerikanischen Ländern. Längst haben die mantelartigen Umhänge einen festen Platz in den Herzen anspruchsvoller Modefans in der ganzen Welt erobert. Was früher noch eine schlichte Decke mit eingearbeitetem Schlitz war, hat sich bis heute zu einem stylischen und äußerst vielseitigen Kleidungsstück etabliert, das wir Ihnen im Heine-Onlineshop in den unterschiedlichsten Designvarianten präsentieren. Erleben Sie bei uns die wunderbaren Poncho- und Cape-Trends sowie die facettenreichen Styling-Möglichkeiten, wie sie eben nur ein Poncho oder ein Cape bieten kann. Lassen Sie sich von den mannigfaltigen Farb-, Muster- und Materialvariationen inspirieren. Ob ein Modell aus grobem Strick, Bouclé oder Baumwolle, aus Leder mit Fransen oder auch ohne Fransen - Ponchos und Capes sind einfach zu jeder Jahreszeit die perfekten Begleiter für viele Anlässe.

Ponchos, die Kombinationswunder

Drapieren Sie Ihren Strickponcho lässig über Ihre Schultern und entdecken Sie, wie großartig Business-Outfits oder Ihre Lieblings-Freizeit-Garderobe dazu harmonieren. Zum Kleid oder zu schmal geschnittenen Overalls werden Capes garantiert zum Eye-Catcher. Entscheiden Sie sich für die Party am Abend für einen Poncho quergestrickt aus Bouclé oder Kaschmir. Zum Sektfrühstück oder für das Treffen mit Ihren Freundinnen darf es dann gerne ein edles Strickcape oder ein farbenfroher Kimono sein, wenn Sie sich zum Kleid einen extra Hingucker wünschen. Exquisite Stoffe, wie Chiffon und Seide, bilden dazu einen besonderen Kontrast und kommen somit noch luxuriöser zur Geltung. Trendige Jeans, eine legere Bluse und derbe Boots können Sie ebenfalls prima zu Ihrem Poncho tragen. Dadurch setzen Sie gekonnt Akzente und überzeugen durch einen zusätzlichen Hauch von Klasse, Stil und Weiblichkeit. Ganz gleich, ob Indoor oder Outdoor: die schicken Cape-Variationen von Heine unterstreichen Ihren femininen Look und sind noch dazu wahre Figurschmeichler!

Feminin und funktional - das Cape

Die Farbvielfalt modischer Capes ist bei Heine besonder groß: Beige, Blau oder Dunkelblau sowie die Naturtöne Braun, Creme oder Sand sind zeitlos und wirken ausgesprochen edel. Genauso ansprechend sind Ponchos in einem schönen Champagnerton, in Grau, Olive, Bordeaux oder Apricot. Machen Sie Ihr Outfit mit Capes und Strickponchos in Rosa, Pink, Rot oder Orange zu einem stilvollen Hingucker und lassen Sie sich überraschen, wie viel Spaß es macht, diese angesagten Kleidungsstücke in Bunt mit Ihrer restlichen Garderobe zu kombinieren. Ein weiteres Highlight in unserem Onlineshop sind übrigens die neuen Poncho-Blusen und die schönen Poncho-Pullover in Unifarben, kariert oder gestreift. Ein Poncho zum Wickeln passt übrigens sowohl zum engen Hosenanzug, als auch zur Jeans oder zu einem figurbetonten Mini- oder Maxikleid. Erleben Sie selbst, wie facettenreich die weite Welt der Mode ist mit den Ponchos aus unserem erlesenen Produktportfolio. Viel Freude beim Shoppen!

Ponchos und Capes: der angesagte Trend bei Heine

Petite Frauen, junge Fashionistas, mollige Damen sowie alle Frauen, die Mode lieben und ihren Kleiderschrank mit angesagten Trends bereichern wollen, sind mit einem Poncho, einem Strickponcho, einem Kimono sowie nicht zuletzt mit den neuen Capes aus dem Heine-Onlineshop top beraten. Modefans jeden Alters machen mit dem faszinierenden Kombi-Wunder eine tolle Figur. Sie können nach Lust und Laune Langarmshirts oder Oberteile aus edlem Strick, Baumwolle, Bouclé, Satin oder Leder dazu kombinieren, wobei insbesondere schmal geschnittene Overalls, figurbetonte Pullover und enge Jeans prima dazu passen.

Heine Ponchos aus Wolle und Leder, weiß, beige
Ein trendiger Poncho sorgt im Handumdrehen für einen top trendigen Look.

Cape, Strickponcho, Kimono und Co. ziehen die Blicke geradezu auf sich, wobei in Kombination zum schlichten oder unifarbenen Outfit, das Sie darunter tragen, Ihre Silhouette optisch zusätzlich an Attraktivität gewinnt. Ein „Schlankmacher“ par excellence: Genießen Sie es, mit einem Poncho in figurumspielender Form, mit einem Cape oder einem modischen Strickcape genau das tun zu können, worauf Sie gerade Lust haben. Inspirationen dazu finden Sie in unserem Onlineshop in Hülle und Fülle.

Wie wäre es, einen schmucken Poncho im feschen Häkel-Look anzuziehen? Die langen Fransen und die feinen, dekorativen Muster auf der Vorder- und Rückseite sind einfach ansprechend. Ein modischer Allrounder aus weichem Ziegen-Velourleder mit filigranen Ausstanzungen, verschlusslose Capes im Oversized-Look mit leicht überschnittenen Schulterpartien sowie kuschelig-kurze Ponchos im Rippenstrick zählen ebenfalls zu den heiß begehrten Trendstücken. Insbesondere so ein Strickponcho oder ein Strickcape aus Edel-Woll-Mix zum Wenden sowie die klassischen Modelle im Ethno- oder Ikat-Style haben es in sich. Sie punkten durch ihren ausgesprochen hohen Kuschelfaktor und sie zeichnen sich überdies durch den herausragenden Tragekomfort und ein erlesenes Design aus.

Was ist der Unterschied zwischen Poncho und Cape?

Die Vielseitigkeit von Ponchos ist beeindruckend. Sie sehen grandios aus, sie halten warm und sie zaubern buchstäblich im Handumdrehen eine gute Figur. Je nach Modell können Sie die IT-Pieces mit fast jedem Outfit kombinieren. Ob Business-Look oder lässig, ob elegant oder Western-Style: Ihrer modischen Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Früher war ein Poncho ein grob gestricktes Wolltuch, das in der Mitte mit einem Schlitz versehen war, sodass die Trägerin ihren Kopf ganz leicht hindurch stecken konnte. Meist waren die ärmellosen Kleidungsstücke vorne verschlossen und aus derben Naturfasern oder grobem Strick gefertigt. Außerdem eilte ihnen nicht gerade ein Ruf als Figurschmeichler voraus. Capes hingegen hatten seinerzeit noch Armschlitze und waren, je nach Modell, sogar mit einer Kapuze bestückt. Im Laufe der Zeit verwischte sich die Definition für Capes und Ponchos ein wenig. Deshalb haben wir hier für Sie die wichtigsten Unterschiede aufgeführt:

Poncho und Cape - das sind die Unterschiede

PonchoCape
Grundform ähnelt dem eines rechteckigen Tuches oder des traditionellen Überwurfes aus Strick.Capes waren anfangs, je nach Modell, mit einer Kapuze oder einem Kragen versehen. Heute sind sie ein toller Ersatz für Mäntel und Jacken.
Er ist ein Überwurf ohne Ärmel, der salopp über die Schultern fällt.Armschlitze sind in der Regel vorhanden.
Lediglich eine schlitzartige Öffnung für den Kopf ist eingearbeitet.Die Länge des Saumes kann variieren. Es sind sogar bodenlange Modelle erhältlich.
Hat seine Wurzeln in Südamerika.Ist erst seit den 1970er Jahren populär.
Er ist meist vorne geschlossen, kann jedoch im Frontbereich auch offen seinBändchen, Knöpfe oder Zipper dienen oft als Verschluss.
Er ist bei Eiseskälte eher nicht zu empfehlen.Es hält auch bei Minustemperaturen warm.
Er ist ideal als Indoor-Kleidungsstück.Es ist sehr gut geeignet für den Outdoor-Einsatz.

Heine Poncho kombinieren
Ob feminin oder lässig - Ponchos lassen sich zu vielen unterschiedlichen Outfits kombinieren.

Ponchos und Capes kombinieren - So gelingt der trendige Look

  • Wenn Sie Ihren Poncho oder Ihr Cape individuell und gekonnt kombinieren möchten, können Sie mit dezenten Farben, wie Braun, Grau, Anthrazit oder Olive, nichts falsch machen. Denn diese Colorierungen kann wirklich so gut wie jede Frau tragen.
  • Schlanke, hochgewachsene Damen liegen mit einem langen, offenen Strickponcho goldrichtig. Petite Frauen tun gut daran, sich für kürzere Poncho- oder Cape-Varianten zu entscheiden. So gehen Sie auf Nummer sicher, dass alles optimal sitzt und Ihr Trend-Look auf keinen Fall gedrungen wirkt.
  • Hochgewachsene, schlanke Frauen müssen bei Heine gar nicht lange suchen, bis sie fündig werden. Ihnen steht eigentlich fast alles. Kombinieren Sie zur engen Jeans und einem stilvollen Kaschmirpullover mit Rollkragen doch mal einen extra weiten Poncho in Naturfarben mit Fransen. Hochhackige Stiefel komplettieren diesen Look auf edle Weise.
  • Was gibt es Schöneres, als sich in einen herrlich kuscheligen, anschmiegsamen Poncho zu hüllen? Schmal geschnittene Jeans oder Lederhosen sehen spitze dazu aus. Bleistiftröcke oder figurbetonte Overalls sind ebenfalls eine sehr vielversprechende Kombination zu Ihrem Lieblingsteil. Etuikleider unter dem Poncho getragen - ein wundervoller Hingucker! Schauen Sie gleich im Onlineshop nach, welche Farbe am besten zu Ihnen passt.
  • Sie haben sich für einen klassischen bunt gemusterten, karierten oder gestreiften Poncho entschieden? Dann können Sie unendlich viele Kleidungsstücke dazu kombinieren. Wenn diese durch ein dezentes Design oder einen unifarbenen Druck punkten - umso besser!
  • Ein figurnaher Pullover, Langarmshirts oder eine gerade geschnittene Shirtjacke ist optimal für „darunter“. Dahingegen sind allerdings Sakkos, dicke Strickjacken, weit geschnittene Kleider und ausgestellte Röcke weniger gute Kombi-Partner für Ponchos und Capes.
  • Möchten Sie Ihren Strickponcho auch gern offen tragen? Wir empfehlen Ihnen, auffällige Ketten oder Broschen dazu zu kombinieren. Auch Clutches oder Schultertaschen sind perfekte Accessoires zu diesem Look!

Capes bei Heine in blau, weiß, bordeaux, grau und mit Fransen
Die Form- und Farbvielfalt der Heine-Capes wird Sie begeistern!

Tragen Ponchos und Capes auf?

Unsere Antwort auf diese Frage lautet schlicht und einfach: Nein. Denn wenn Sie unsere Tipps beachten, wird jeder Poncho und jedes Cape zum kleinen Figurschmeichler.

  • Ponchos ähneln mit Blick auf ihre Grundform in etwa einem geschliffenen Diamanten. Stellen Sie sich Ihr neues Lieblings-Kleidungsstück zunächst so vor, als wären zwei Dreiecke übereinander gelegt. Der Saum ist in der Mitte lang, wohingegen er jeweils nach links und rechts hin immer kürzer wird. Und zwar sowohl im Frontbereich als auch im hinteren Teil. Folglich befindet sich die breiteste Stelle des Ponchos direkt zwischen Taille und Ellenbogen.
  • Damit garantiert nichts aufträgt und kleine Pölsterchen auf den Hüften nicht optisch in den Fokus rücken, bietet Heine für anspruchsvolle Damen mit üppigen Kurven so manches atemberaubende Strickcape sowie viele schöne Capes aus weich fließenden Materialien. Idealerweise reicht dabei der Saum bis über Ihre Gürtellinie, wobei diese angesagten Basics gerne auch noch etwas länger sein dürfen.
  • Gedeckte Farben, wie Braun, Grau, Anthrazit oder auch Schwarz, zeichnen sich vor allem durch ihren „Schlankmacher-Effekt“ aus. So werden kleine Pölsterchen geschickt kaschiert, wenn Sie sich für weich fließende Capes in Naturtönen oder in dezentem Look entscheiden.
  • Dicke Strickjacken, Mäntel, gefütterte Jacken oder Sakkos aus besonders grobmaschigen Materialien könnten durchaus auftragen, wenn Sie sie unter einem Poncho tragen. Je länger Kimono, Cape, Strickponcho oder Strickcape sind, desto figurfreundlicher ist der Look.

Probieren Sie nach Lust und Laune aus, was Ihnen gefällt. Finden Sie bei Heine die Ponchos, die wirklich zu Ihnen passen und erleben Sie, wie aufregend es ist, Ihre Garderobe mit diesen angesagten Mode-Highlights zu bereichern.

schließen...
Rückruf-Service
rueckruf
Bitte tragen Sie hier Ihre Daten ein
und klicken Sie auf "Senden". Unser Kunden-
service ruft Sie kostenfrei zurück!
Bitte füllen Sie alle rot gekennzeichneten Felder aus.
+49
Bitte haben Sie Verständnis, dass wir nur Nummern in Deutschland zurückrufen können
Schließen