Ballerinas

Farbe wählen
Größe wählen
Marke wählen
Preis wählen

Ballerinas: die mädchenhaften Schuh-Klassiker

Die Ballerinas in Schlangenleder-Optik mit einem Mix aus zweierlei Farben aus unserem Damenschuh-Sortiment sind wirklich ein wunderhübscher Hingucker. Zum unifarbenen Dress oder zu einem extravaganten Outfit kommen diese erlesenen Schuhe ausgesprochen gut zur Geltung. Modische Ketten-Applikationen, ein niedriger Blockabsatz sowie eine spitze Formgebung wirken bei den flachen Pumps aus stilvoll glänzendem Schaf-Glattleder dahingegen überaus edel und hochwertig. Flache Outdoorschuhe mit Fersenriemchen in angesagtem Silber oder Gold mit Glitzer sowie klassische Slipper im Canvas-Design mit adretter Schleife sind weitere bequeme Basics, die in Ihrem Schuhschrank möglichst nicht fehlen sollten.

Heine Ballerinas Leopardenmuster, rot, gestreift
Angesagte Ballerinas in einer riesigen Form- und Farbvielfalt finden Sie in unserer exklusiven Damenschuh-Kollektion.

Kombinieren Sie die modernen Ballerinas aus weichem Rind-Nappaleder mit den eingearbeiteten Textil-Elementen zu einem schwarzen Jerseykleid oder zu Ihrem Jeans-Outfit. Aber damit nicht genug, denn wir möchten Ihnen zudem die mediterran anmutenden Slingballerinas mit den aufwendig gearbeiteten Flecht-Einsätzen ans Herz legen. Auch sie verführen geradezu durch ihre Vielseitigkeit. Oder lassen Sie sich von dem raffinierten Schnitt und der einzigartigen Deko-Schnürung bei dem Slipper mit dem extra weichen Ziegen-Velourleder begeistern! Lassen Sie sich zudem die Ballerinas mit der spitzen Form und den Fesselriemchen nicht entgehen, denn sie sind ideal für schmale Füße, sie bieten höchsten Tragekomfort und betören insbesondere durch ihren mädchenhaften Charme.

Ballerinas - nicht nur für den Sommer

An heißen Tagen können Sie Ballerinas super tragen. Zu Hotpants und einem ärmellosen Shirt sind Slipper in Lack-Optik eine tolle Ergänzung - und zu einem feschen Jeans-Mini oder einem luftigen Kleidchen sowieso. Wenn Sie Riemchenballerinas aus weichem Leder zu Ihren Lieblingsjeans anziehen, dann ist es gleichgültig, ob Sie eine edle Bluse oder ein lässiges Longshirt dazu kombinieren - Sie sehen einfach toll darin aus. In der warmen Jahreszeit sind Ballerinas genauso wie Sandalen, Sandaletten, Halbschuhe oder Sneaker zu fast jedem Look die perfekten Begleiter.

Ballerinas: großartig im Frühling

Warum Stiefeletten, Halbschuhe oder Schnürschuhe tragen, wenn Sie doch schon gleich zu Beginn des Jahres Ihre geliebten Ballerinas wieder aus dem Schuhschrank holen können? Denn bereits im Frühling bieten sich Ihnen viele tolle Styling-Möglichkeiten, die Sie mit Ballerinas ausprobieren können. Lässige Pullis aus kuscheligen Strickmaterialien kommen zu Cordhosen oder zur Jeans wunderbar zur Geltung. Eine Jeansjacke oder ein modisches Halstuch sowie flache Halbschuhe mit weitem Ausschnitt dazu - und schon ist der Lässig-Look komplett. Damit Sie in den Ballerinas keine kalten Füße bekommen, ziehen Sie kurzerhand blickdickte Feinstrümpfe dazu an. Mit Socken in der Farbe Ihrer Hose ist an alles gedacht und kalte Füße sind buchstäblich „Schnee von gestern“.

Ballerinas an kühlen Tagen

Im Herbst wollen Sie auf Röcke oder Kleider nicht verzichten? Das müssen Sie auch nicht, denn wenn Sie klassische Ballerinas aus unserem Onlineshop Ihr Eigen nennen, finden Sie bestimmt schnell die passende Kleidung zu Ihren Lieblingsstücken. Schnürschuhe, Sneaker, Halbschuhe oder Stiefeletten dürfen getrost noch eine Weile im Schrank verbleiben. Bunte Strumpfhosen, deren Farbgebung mit Ihrem Rock oder dem wärmenden Kleid harmoniert, passen ausgesprochen gut zu diesem Outfit. An sonnigen Herbsttagen machen Sie auch in einer modischen Tunika, zu der Sie trendige Jeggins kombinieren, eine großartige Figur. Nach Lust und Laune ziehen Sie Ihre Ballerinas entweder barfuß an, oder Sie legen ein paar wärmende Einlagen hinein. Das fällt nicht auf, und Sie haben warme Füße.

Ballerinas barfuß tragen?

Schon Audrey Hepburn liebte es, Ihre Ballerinas auf nackter Haut zu tragen. Aber ist das auch heute noch up to date? Wir haben die Vor- und Nachteile für Sie zusammengetragen:

Nackte Füße in Ballerinas

JaNein
In Anlehnung an klassische Trends ist barfuß in Ballerinas auch heute noch durchaus angesagt.Die Vielfalt in Sachen Strumpfmode ist riesig. Warum sollten Sie da auf stilvolle Feinstrümpfe in Ballerinas verzichten?
Zu einem sommerlichen Look sehen Strümpfe in Ballerinas unmöglich aus.Nackte Füße schwitzen leichter, wenn sie in Leder- oder Gummischuhen stecken. Das bringt ein gewisses Verletzungsrisiko mit sich.
Mit nackten Füßen profitieren Sie beim Gehen von einem angenehmen Tragekomfort. Hochwertige Ballerinas passen sich Ihrer Fußform optimal an. Ohne Strümpfe entstehen rasch Druckstellen oder Blasen. Wenn Sie Ballerinas und Strumpfhosen oder Ballerinas und Socken tragen, ist das seltener der Fall.

Hautfarbene Füßlinge sind eine vielversprechende Alternative zum Barfußgehen in Schuhen. Sie fallen so gut wie nicht auf und bieten zugleich einen optimalen Schutz gegen Schweißbildung. Ebenso reduziert sich das Risiko, dass Sie mit verschwitzten Füßen in Ihren Ballerinas ausrutschen.

Tipp: Entdecken Sie überdies, wie komfortabel Einlagen sein können. Je nach Modell punkten die flachen Helferlein durch einen sicheren Halt und eine gute Griffigkeit. Selbst für kalte Tage sind Thermoeinlagen oder Inlays mit Fell ein echter Geheimtipp. Sie sind nahezu unsichtbar und erweisen sich als wahre Wärmespender für Ihre Fußsohlen.

Was tun gegen Fußschwitzen in Ballerinas?

Gehen Sie gerne barfuß in Ihren Ballerinas? Dann sollten Sie unsere Tipps gegen Fußschwitzen unbedingt kennen:

  • Ein Fuß-Deo gehört in jede Handtasche. Vor allem, wenn Ihnen eine lange Partynacht bevorsteht. So ein Antitranspirant für Ihre Füße ist eine schnelle und sehr effiziente Lösung gegen Fußschweiß. Ohne läuft’s einfach nicht.
  • Trinken Sie regelmäßig Salbeitee. Diese aromatischen Kräuter stammen aus Großmutters Hausapotheke und selbst heute noch gilt diese Pflanze als wahres Zaubermittel, wenn es darum geht, Fußschwitzen vorzubeugen.
  • Statt Hausschuhe zu tragen, sollten Sie in Ihren eigenen vier Wänden lieber barfuß laufen. Das wirkt sich positiv auf die Fußreflexzonen und somit auch auf die Schweißdrüsenfunktion aus, sodass schwitzende Füße schon bald der Vergangenheit angehören.
  • Regelmäßige Fußmassagen regen den Stoffwechsel an. Gönnen Sie Ihren Füßen zuvor ein wohltuendes Fußbad, dem auch Salbei und Essenzen der Rosskastanie beigefügt sind.

Tipp: Insbesondere bei natürlichen Hausmitteln ist Kontinuität wichtig. Deshalb empfehlen wir, mindestens einmal wöchentlich ein Fußbad zu nehmen. Lagern Sie deshalb Ihre Hausschuhe eine Zeitlang im Schuhregal und gönnen Sie sich einmal am Tag mindestens eine Tasse des dampfenden Salbei-Gebräus.

Heine-Ballerinas rund und spitz
Mit den modischen Ballerinas von Heine sind Sie immer top gestylt und en vogue!

Ballerinas dehnen - praktische Tipps

  • Feuchten Sie dicke Wollsocken leicht an und ziehen Sie sie an. Schlüpfen Sie damit in Ihre Ballerinas und laufen Sie etwa eine Stunde lang in der Wohnung herum. Der dehnende Effekt ist nur wenig später deutlich spürbar.
  • Wenn es schnell gehen soll und Sie keine Zeit zum Einlaufen haben, dann setzen Sie auf Dehnsprays. Sprühen Sie etwas davon ins Innere Ihrer Schuhe. Wenige Minuten später ist das Leder schön weich und anschmiegsam.
  • Spannen Sie Schuhspanner aus Holz oder Metall in Ihre Schuhe und lassen Sie sie über Nacht stehen. Am nächsten Tag können Sie leicht in Ihre Ballerinas hineinschlüpfen.

Ballerinas einlaufen und Blasen vorbeugen

Wenn Sie das Gefühl haben, dass die neuen Ballerinas drücken, können Sie einer möglichen Blasenbildung am besten vorbeugen, indem Sie Ihre Füße Schritt für Schritt an die neuen Damenschuhe gewöhnen. Ziehen Sie die flachen Pumps jeden Tag nur für wenige Minuten an, wobei Sie diese Phase täglich um ein paar Minuten ausdehnen. Es hilft außerdem, Socken in den Schuhen zu tragen, sodass sich das Material ganz nebenbei ein bisschen dehnt.

Sind die Schuhe nach ein paar Tagen eingelaufen, empfehlen wir die Verwendung von Blasenpflastern. Kleben Sie die voluminösen Gel-Inlays einfach auf die Innenseite im Fersenteil Ihrer Schuhe. Durch diese anschmiegsamen Applikationen müssen Sie keine Angst mehr vor Blasen haben. Jetzt kann die nächste Party kommen!

Zu welchen Outfits und Gelegenheiten eignen sich Ballerinas?

  • Ballerinas und hautenge Dreiviertel-Hosen gehören einfach zusammen.
  • Außerdem sehen Riemchenballerinas zu wadenlangen Ballonröcken oder zum schicken Minikleid einfach toll aus.
  • Weil Ballerinas durch ihre flache Sohle so unglaublich bequem sind, bieten sich die Klassiker geradezu an, wenn Sie in Ihren Lieblings-Skinny-Jeans einen Stadtbummel planen oder im Park spazieren gehen möchten.
  • Der stilvolle Marine-Look wird erst so richtig komplett, wenn Sie Ballerinas in Weiß, Rot oder Blau dazu kombinieren.
  • Zum Date oder wenn Sie sich am Abend mit Ihrer besten Freundin im Restaurant verabredet haben und ein feminines Kleid tragen wollen, sind Ballerinas ebenfalls ein stylisches Must-have.

Bei einem Besuch in der Disco sind Pumps, Stiefel, Schnürschuhe oder Sneaker ideal. Ihren Lieblings-Ballerinas dürfen Sie zu solchen Anlässen gerne einmal eine Auszeit gönnen.

Zum Gassigehen raten wir Ihnen eher robustes Schuhwerk als mädchenhafte Ballerinas an. Halbschuhe, Stiefel und Co. ertragen es leichter, wenn die Wanderung durch Pfützen und Matsch geht.

Ballerinas von Heine in gold und silber
Edle Ballerinas für feierliche Anlässe, wie Hochzeiten, sind im heine-Onlineshop auch erhältlich.

Ballerinas als Hochzeitsschuhe für einen mädchenhaften Look

Jede Braut möchte am schönsten Tag ihres Lebens atemberaubend schön und bezaubernd aussehen. Bei einem so festlichen Ereignis muss „vom Scheitel bis zur Sohle“ einfach alles stimmen. Für die meisten Bräute kommen nur luxuriöse Pumps oder High Heels in Frage. Doch auch edle Ballerinas zaubern einen exklusiven und vor allem komfortablen Look.

Hohe Absätze können beim Tanz jedoch mitunter hinderlich sein. Was liegt da näher, als die hochhackigen Brautschuhe gegen bequeme Ballerinas im Edel-Look einzutauschen? Wenn Sie ein langes Brautkleid tragen, fällt die flache Sohle der niedlichen „Mädchen-Schuhe“ kaum auf. Kombinieren Sie die Ballerinas hingegen zu einem kurzen Brautkleid, erscheint das Outfit meist wundervoll mädchenhaft.

Im Heine-Onlineshop finden Schuh-Liebhaberinnen alles, was ihre Herzen höher schlagen lässt. Lassen Sie sich die neuesten Damenschuh-Trends nicht entgehen!

schließen...
Rückruf-Service
rueckruf
Bitte tragen Sie hier Ihre Daten ein
und klicken Sie auf "Senden". Unser Kunden-
service ruft Sie kostenfrei zurück!
Bitte füllen Sie alle rot gekennzeichneten Felder aus.
+49
Bitte haben Sie Verständnis, dass wir nur Nummern in Deutschland zurückrufen können
Schließen