Möbel

Farbe wählen
Breite wählen
Marke wählen
Preis wählen
Funktion wählen
Form wählen
Muster wählen
Höhe wählen
Tiefe wählen
Bewertungen

Schöne und praktische Möbel für lebenswerte Räume

Können Sie sich Ihr Zuhause ohne Möbel vorstellen? Was würde Ihnen am meisten fehlen: Ihr gemütliches Bett, Ihr Lieblings-Sessel oder vielleicht Ihre stilvolle Wohnwand? Wo sollen in einem möbelfreien Haus die Kleider hin, wo die Bücher und wo nehmen Sie Ihre Mahlzeit ein? Das Leben ohne Kleiderschränke, Wohnwände und Sitzbänke ist zwar möglich, doch für die meisten unvorstellbar.

Seit über drei Jahrtausenden begleiten uns Möbel, angefangen von einfachen Liegen und Stühlen der neolithischen Behausungen über prachtvoll verzierte barocke Wohnwelten bis hin zur heutigen neu entdeckten funktionell-eleganten Schlichtheit. Möbel bilden das Grundgerüst Ihrer Einrichtung, sie spiegeln Ihren Stil wider und machen Ihr Zuhause lebenswert.

Erfahren Sie hier, was Sie beim Online-Möbelkauf zu berücksichtigen haben, wie Sie die Möbel optimal platzieren und Ihre Räume am besten zur Geltung bringen. Außerdem: Unser kompakter Holzratgeber und die besten Tipps zur Pflege.

Bei Heine erwartet Sie ein breites Sortiment an hochwertigen Möbeln für unterschiedliche Wohnideen und Konzepte. Lassen Sie sich begeistern und stöbern Sie in unserem Onlineshop! Wohnwände und Kommoden, Betten und Kleiderschränke, Kinder- und Jugendmöbel … und, und, und - freuen Sie sich auf eine spannende Tour durch unsere Wohnwelten.

Möbel für Wohnzimmer und Esszimmer bei Heine
Möbel online kaufen hat noch nie so viel Spaß gemacht wie im Heine Onlineshop!

Möbel online kaufen - unsere besten Tipps

Online-Shopping stellt Kunden oft vor eine Herausforderung: Die Möbel sind nun mal, im Unterschied zu einem Möbelhaus, nicht zum Greifen nahe, sondern werden lediglich auf einem oder mehreren Bildern vorgestellt. Diese Eigenart der virtuellen Welt sorgt für eine gewisse Distanz zum Möbelstück. Wir zeigen Ihnen, wie Sie den Zugang zum online angebotenen Möbel finden und Fehler beim Kauf erfolgreich vermeiden.

  • Platz für Möbel ausmessen
    Auf einem Bild erscheinen Wohnwände, Eckbankgruppen und Co. selbstverständlich stark verkleinert. Zwar sind die Maße der Produktbeschreibung zu entnehmen, doch die klare optische Vorstellung von der Größe eines Möbelstücks fehlt. Bevor Sie also eine Bestellung aufgeben, messen Sie nach, ob der Einrichtungsgegenstand tatsächlich an den dafür vorgesehenen Platz passt.
  • Einrichtung planen
    Vor allem, wenn Sie die gesamte Einrichtung für ein Zimmer planen, lohnt es sich, mit einer Skizze anzufangen. Sie sollten Höhe und Länge der Wände sowie die Größe der Möbelstücke ausmessen und einen Plan anfertigen, aus dem ersichtlich ist, wo jedes Möbelstück seinen Platz hat. Falls Sie mit Computer „per Du“ sind, dürfen Sie gerne eine virtuelle Skizze erstellen. Dies hat den Vorteil, dass die Möbel im Nu umgestellt werden können.
  • Modellbauer vor!
    Sie dürfen gerne Mini-Modelle der Kleiderschränke, Sessel oder Sideboards anfertigen, entweder im 2D- oder im 3D-Format, und diese auf einem Stück Pappe, das Ihr Zimmer repräsentiert, nach Ihrem Gusto aufstellen. Dabei gilt es: Unbedingt auf die exakten Maße achten und Maßstäbe einhalten!
  • Stoffe erleben
    Wenn Sie Ihr Traum-Möbel hautnah erleben möchten, dann lassen Sie sich einfach eine Stoffprobe von den Polstergarnituren oder Eckbankgruppen zukommen. Übrigens können Sie sich dadurch überzeugen, ob die Farbe mit dem Bild übereinstimmt. Je nach dem Monitor variiert nämlich die Farbwiedergabe.

Möbel richtig aufstellen - ein Leitfaden

Wie Sie Ihre neuen Möbelstücke von Heine optimal in Szene setzen? Es gibt einige recht einfache Regeln, die Ihnen dabei helfen:

  • Flur und Diele
    In diesem Raum dürfen Möbel, wie Garderoben, Sitzbänke, Schuhbänke und Schuhschränke, nicht fehlen. Es empfiehlt sich, im Eingangsbereich Schränke mit geringer Tiefe zu platzieren. Diese nehmen wenig Platz weg und bieten gleichzeitig viel Stauraum. Haben Sie eine schmale Diele, setzen Sie auf deckenhohe, statt auf breite Dielenschränke. So nutzen Sie den Raum optimal.
  • Küche und Esszimmer
    Neben der Einbauküche gehört häufig eine Essgruppe in diesen Raum. In einer kleinen Küche ist ein Thekentisch mit ein paar Barhockern eine gute Lösung. Der Tisch kann platzsparend an die Wand gestellt werden. Haben Sie genug Raum und nehmen gerne Ihre Mahlzeiten in der Küche ein, dann stellen Sie Ihren Esstisch in die Mitte. Ist der Tisch von allen vier Seiten zugänglich, können daran mehr Menschen Platz nehmen. Noch ein Hinweis: Nutzen Sie den natürlichen Lichteinfall: Arbeitsflächen der Einbauküche und die Esszimmermöbel sollten ein Maximum an Tageslicht erhalten. Das ist nicht nur gesund, sondern auch sparsam.
  • Wohnzimmer
    In diesem Vorzeigeraum und Treffpunkt der Familie beherrschen in der Regel typische Wohnzimmermöbel, wie eine Wohnlandschaft, also Wohnwände zusammen mit Sofas und Sessel die Szene. Sind alle Elemente der Wohnwand kompakt an einer Wand angebracht, entsteht ein harmonisches Bild. Sind die einzelnen Elemente, wie Low- oder Sideboard sowie Highboard, im Raum verstreut, wirkt das Gesamtbild eher unruhig. Letztere Variante ist aber auch abwechslungsreich und lebhaft. Lassen Sie sich hier von Ihrem Geschmack leiten!

Noch ein Hinweis zu großen Räumen: Benutzen Sie Raumteiler. Polstermöbel müssen sich nicht unbedingt ängstlich in einer Ecke schmiegen, sondern darf gerne die optische Mitte des Raumes bilden und eben als ein Raumteiler agieren. Bei sehr großen Räumen in einem Loft dürfen auch Regale oder sogar Kleiderschränke die Rolle eines Raumteilers übernehmen. Bitte keine Möbel direkt an die Heizung stellen, denn die Wärme tut der Einrichtung nicht gut. Außerdem möchten Sie vermutlich nicht Ihr Sofa aufheizen, sondern die Raumluft aufwärmen.

Heine Möbel für das Wohnzimmer
Bequeme Sessel und Sofas, moderne Beistelltische, dekorative Kommoden - die schönsten Ideen fürs Wohnzimmer gibt es im Heine Onlineshop!

  • Schlafzimmer
    Das Bett sollte weder direkt am Fenster noch an der Heizung stehen. Am Fenster droht Ihnen die Erkältungsgefahr, an der Heizung wird schnell die Luft stickig. Wenn Sie vom Licht des anbrechenden Tages geweckt werden möchten, platzieren Sie das Bett mit dem Blick zum Fenster. Aber wundern Sie sich nicht, falls Sie dann auch am Wochenende viel zu früh aufwachen. Noch ein Tipp: Kleiderschränke an der vom Fenster gegenüber liegenden Wand aufstellen, so finden Sie sofort im klaren Tageslicht Ihre schönste Bluse oder die Lieblingskrawatte. Sessel oder Sitzbänke sind im Schlafzimmer nicht nur eine Sitzgelegenheit, sondern oft auch eine Ablage für Zeitschriften oder Kleidung.
  • Kinder- und Jugendzimmer
    Grundsätzlich gilt hier die Regel: Möbel mehr an der Wand aufstellen und dort befestigen. So kann kein Möbel umkippen und in der Mitte des Zimmers bleibt auch mehr Platz zum Spielen. Im Jugendzimmer sollen Schreib- und Computertische samt dem Kinderdrehstuhl darf gerne am Fenster platziert werden. Übrigens: Eine Wickelkommode im Babyzimmer soll mindestens von drei Seiten frei zugänglich sein, das Gleiche gilt auch für das Baby-Bett und Laufstall.
  • Badezimmer und WC
    Im Bad wird in erster Linie auf funktionelle Badmöbel gesetzt und darauf, dass alle Utensilien platzsparend eingeräumt werden. Dafür steht Ihnen eine breite Auswahl an Möbelstücken zur Verfügung: Waschtische mit Schubladen, Badregale und Hängeelemente. Tipp: Denken Sie an die ausreichende helle Beleuchtung! Als praktisch erweisen sich die in Spiegelschränke integrierten kompakten Badlampen.
  • Arbeitszimmer
    Ein effizientes Arbeiten zu Hause ist nur in einem funktionell eingerichteten Arbeitszimmer möglich. Dazu gehören Schreibtische, Drehstühle, Aktenschränke, Rollcontainer und natürlich Schreibtisch- und Bürolampen. Ordnen Sie die Möbel nach Möglichkeit so, dass Sie nicht mit Ihrem Rücken zur Tür sitzen. Zudem sollten Sie alles vom Schreibtisch gut erreichen können, um den Arbeitsfluss nicht zu unterbrechen.

Für alle Wohnstile die passenden Möbel

Möchten Sie Ihr Zuhause in einem bestimmten Stil einrichten? Brauchen Sie neue Wohnideen? Mit unseren Tipps können Sie stilsicher Ihre neue Einrichtung bei Heine aussuchen und Ihre Wohnung mit neuen Möbeln dekorieren.

Moderne

Dieser Still ist zielbewusst und funktionell, er ist schlicht und liebt trotzdem aparte Highlights. Wohnwände aus Holzspanplatten mit Dekor in Hochglanz, LED-beleuchtete Vitrinen, einfarbige Stoffe für Stühle, Sofas und Sessel sowie eine klare Formensprache der gesamten Einrichtung - wenn Sie sich von diesen Kriterien bei der Möbel-Wahl leiten lassen, sollte der moderne Stil keine Schwierigkeit darstellen.

Country Style und Landhaus

Am besten auf natürliche Materialien zurückgreifen, naturbelassenes Holz ist Kunststoff vorzuziehen. Dezente Schnörkel und geriffelte Oberflächen sind hier willkommen. Statt einer modernen Wohnwand setzen Sie hier zum Beispiel auf eine Kommode mit verzierten Griffen und statt einer schlichten Schiebegardine auf einen drapierten Vorhang mit Blumenmuster.

Vintage

Der nostalgische Stil lebt von der Romantik der vergangenen Zeiten, daher ist hier Used Look gerne gesehen. Es genügt sogar ein Möbelstück, vielleicht ein Sessel oder Sideboard, im Vintage-Style, um dem Raum den entsprechenden Touch zu verleihen. Kombinieren Sie gern Altes mit Neuem, das ergibt einen sehr individuellen Look.

Mediterran

Luftige Räume, viel Licht, Pastelltöne und Zimmerpflanzen - der mediterrane Stil ist entspannt, lässig und formverliebt. Wohnwände aus Massivholz, Sitzgruppen und Stuhlbänke aus Rattan passen hier am besten, dezente Verzierungen sind erlaubt, zu viele Schnörkel unerwünscht. Polstermöbel dürfen gerne opulent wirken, aber nicht die Farben. Der eine oder andere Farbakzent ist natürlich erlaubt.

Purismus

Mögen Sie den unkomplizierten Wohnstil in hellen Farbtönen mit Vorliebe zu strengen Geraden und klaren Kanten? Dann sind für sie eine minimalistische Wohnwand, ein schlichter Couchtisch und ein dezentes Sofa ideal. Verzichten Sie auf Verzierungen und achten Sie insbesondere auf die maximale Funktionalität der Möbel.

Denken Sie daran, dass alle Wohnstile nicht nur vom Mobiliar, sondern auch von der Deko und den Heimtextilien leben. Bei Heine finden Sie eine große Auswahl an Wohntextilien, wie Teppiche - hochflor und kurzflor -, Bettwäsche und Kissenbezüge, sowie Dekoobjekte, wie Wand- und Fensterschmuck, Dekoschalen und Vasen.

Heine Wohnwand
Für eine schöne Wohnwand von Heine ist in jedem Wohnzimmer Platz.

Möbel pflegen leicht gemacht

Wenn Sie Ihre Möbelstücke fachgerecht pflegen und mit Liebe behandeln, werden Sie sich daran mehrere Jahre, sogar Jahrzehnte erfreuen. Ob Esszimmermöbel, Sitzgruppen oder Wohnwände, ob furniert, naturbelassen oder lackiert, sind an sich sehr langlebig, können aber bei der falschen Pflege schnell ihre ursprüngliche schöne Optik einbüßen. Damit es nicht passiert, sind einige einfache Regeln zu beachten:

  • Möbel, wie z.B. Computertische oder Waschtische, mit Kunststoff-Dekor sind am einfachsten zu pflegen. Ein feuchtes und ein trockeneres weiches Tuch zum Abtrocknen genügen. Spezielle Reinigungsmittel sind nicht erforderlich. Möbel aus Echtholzfurnier sind relativ pflegeleicht. Möbel aus Massivholz erfordern hingegen regelmäßige Pflege mit ölhaltigen Spezialprodukten.
  • Ganz gleich, ob Holz-, Kunststoff- oder Polstermöbel - Verunreinigungen sind nach Möglichkeit sofort zu entfernen, besonders wenn es sich dabei um Flüssigkeiten handelt. Ist doch ein Wasserfleck auf Sideboard, Wohnwand oder Tisch entstanden, kann dieser mit einfachen Hausmitteln beseitigt werden: Etwas Zahncreme auf ein weiches Tuch geben, leicht einreiben und wieder abwischen - der Fleck ist weg. Flecken auf Polstergarnituren sollten abgetupft und nicht abgerieben werden. „Einweichen“ mit Salz oder Natron leistet gegen Flecken ebenfalls Abhilfe.
  • Kleine Kratzer auf glatten Oberflächen lassen sich ebenfalls erfolgreich beseitigen. Die Wahl des richtigen Mittels hängt dabei von der Holzart ab: Beim hellen Holz kann helle Schuhcreme oder Vaseline helfen, beim dunkleren eine Mischung 1:1 aus Rotwein und Öl.
  • Wachstropfen sind zunächst mit dem Fön aufzuweichen, danach mit Küchenkrepp abzureiben.
  • Geölte Oberflächen sind ab und zu, wenn das Holz zu trocken wirkt, mit dem Pflegeöl zu behandeln. Lackierte Oberflächen sind pflegeleichter, bei hartnäckigen Flecken und Fingerabdrücken hilft Wasser mit etwas Spiritus. Nach der Behandlung unbedingt trocken reiben.

Übrigens leben Möbel in richtig gelüfteten, weder zu feuchten, noch überhitzten Räumen viel länger. Kurze Schocklüftung ist einem stundenlang gekippten Fenster immer vorzuziehen.

Wohnstile und Wohnideen bei Heine - das ist Ihre Möglichkeit, Ihre Vorstellung vom idealen Zuhause zu realisieren. Wie soll diese Traumwohnung sein? Welche Wohnstile gefallen Ihnen? Schlicht und praktisch? Kunterbunt und etwas chaotisch? Edel und sogar luxuriös? Entscheiden Sie selbst, wir heißen Sie in unserem virtuellen Möbelhaus willkommen und freuen uns über Ihren Besuch!

schließen...
Mein Konto
  Anmelden
Meine Kontoübersicht Meine Bestellungen Meine Buchungen Mein Profil Mein Merkzettel
Rückruf-Service
rueckruf
Bitte tragen Sie hier Ihre Daten ein
und klicken Sie auf "Senden". Unser Kunden-
service ruft Sie kostenfrei zurück!
Bitte füllen Sie alle rot gekennzeichneten Felder aus.
+49
Bitte haben Sie Verständnis, dass wir nur Nummern in Deutschland zurückrufen können
Schließen