Textilbetriebswirtschaft

„Ein Teil von heine zu sein fühlt sich an wie Teil einer Familie zu sein. Hier fühlt man sich sofort wohl und wird respektiert.“

Shari Wagner

Du hast eine Leidenschaft für Mode und setzt gerne Trends? Für dich schließen sich Kreativität und analytisches Denken nicht aus? Du hast Interesse an kaufmännischen und fashionbezogenen Inhalten, aber keine Lust auf einen klassischen Studiengang? Dann solltest du dich für Textilbetriebswirtschaft an der renommierten LDT Nagold bewerben.

In deinen Praxisphasen lernst du alle relevanten Einkaufsabteilungen kennen. Mit deinem Trendgespür und Zielgruppen-Know-How unterstützt du uns bei der Sortimentsgestaltung unserer Mode- und Wohnwelten. In der Angebotskonzeption verantwortest du die Kollektionsrahmenplanung inklusive der Bestsellervermarktung. Du bist aber auch dabei, wenn es in der Disposition darum geht, die optimale Liefermenge zu ermitteln, um die Lieferbereitschaft für unsere Kundinnen zu gewährleisten.

Die Theoriephasen verbringst du an der LDT Nagold und bekommst dort in den Fächergruppen Verwaltung und Organisation, Absatz und Beschaffung sowie Personal betriebswirtschaftliche Inhalte vermittelt. Im Modul „Warenkunde: Textil und Schuhe“ eignest du dir das produktbezogene Wissen an, welches sinnvoll mit den kaufmännischen Inhalten verzahnt wird.

Textilbetriebswirt/in bei heine im Überblick:

Voraussetzungen:
Abitur oder Fachhochschulreife

Ausbildungsbeginn und -dauer:
Start: Anfang September
Dauer: 2,5 Jahre

Theorie- und Praxisphasen:
5 Unterrichtsphasen an der LDT (12 Monate) sowie 5 Praxisphasen (18 Monate) im Partnerunternehmen.

Hochschule:
LDT Nagold

Vergütung:
1. Lehrjahr: 930,- Euro
2. Lehrjahr: 1.035,- Euro
3. Lehrjahr: 1.175,- Euro

Kosten:
Studiengebühren jeglicher Art werden komplett von heine übernommen. Zudem werden Fahrtkosten anteilig erstattet.

Prüfungen:
1. – 2. Unterrichtsphase: Zwischenprüfung nach dem Basisstudium
3. – 4. Unterrichtsphase: Klausuren der Abschlussprüfung
5. Unterrichtsphase: IHK-Prüfung, Ausbildereignungsprüfung und Semesterarbeit

Ansprechpartnerin:
Regina Clemens