icon_delivery_service
Neu hier? Bis 30.06.2020 shoppen Sie als Neukundin unbegrenzt VERSANDKOSTENFREI*

Shorts Größe 38

Auch interessant:

Röhrenhosen | Gerade Hosen | Weite Hosen | Chinos | Leggings | 7/8-Hosen | Capri-Hose | Shirthosen | Sommerhosen | Druckhosen | Lederhosen | Overalls

Kurze Hosen für Damen: Shorts in mehreren Längen

Damen-Shorts zählen zu den vielfältigsten Basics – überzeugen Sie sich selbst! Unsere Kollektion ist der beste Beweis. Ebenso wie Röcke unterscheiden sich Shorts nicht nur hinsichtlich des Designs und der Farbe – auch die Länge der kurzen Damen-Hosen kann ganz unterschiedlich ausfallen. Shorts sind deshalb keineswegs gleich Shorts! Die Länge entscheidet letztlich darüber, für welchen Anlass sich die Shorts eignen – und wie Ihre Proportionen in der Hose wirken. Damit Sie genau die Damen-Shorts bekommen, die Ihrer Figur am besten schmeicheln, bieten wir Modelle in praktisch jeder Länge an. Sie sind nicht sicher, welches Modell Ihnen steht? Kein Problem! Weiter unten finden Sie hilfreiche Tipps. Anschließend durchstöbern Sie unser Sortiment ganz gezielt. Viel Spaß dabei!

Kein Sommer ohne Bermudas!

Bermudas für Damen sind schon lange wieder angesagt. Moderne Ausführungen des sommerlichen Klassikers gibt es bei heine in vielen Varianten und in den aktuellen Designs – zum Beispiel als Cargo-Bermudas, als Funktions- oder Trekkingshorts. Natürlich führen wir auch elegante Bermuda-Shorts für Damen. Damit stylen Sie trendige Street-Looks und genießen im Büro Beinfreiheit (falls es die Kleiderordnung erlaubt). Weit geschnittene Varianten ersetzen sogar Röcke! Mit farblich darauf abgestimmten Tops und Blusen kreieren Sie im Handumdrehen weibliche und schicke Outfits. Zusätzliche feminine Details wie eine hohe Taille oder eine Schleife sorgen für die Extraportion Charme.

Heiße Mode für warme Tage

Egal ob im Sommer in der Stadt, im Urlaub, auf Festivals oder Partys: In Shorts und Bermudas setzen Sie Ihre Beine stilvoll in Szene, wann immer Sie Haut zeigen möchten. Zu gediegeneren Anlässen kombinieren Damen bequeme Shorts stilsicher mit Langarmshirts oder sie tragen Strümpfe dazu. So werden Shorts und Bermudas sogar businesstauglich. Am Strand und im Freibad dürfen kurze Hosen für Damen auch gern noch kürzer ausfallen: Hotpants und Badeshorts zum Top oder Bikini-Oberteil sorgen für einen frischen, jungen Sommerlook.

Damen-Shorts und Bermudas: Angesagte Looks mit kurzen Hosen

Egal für welchen Anlass Sie ein feminines Outfit suchen: Shorts und Bermudas für Damen eignen sich für fast jede Gelegenheit. Neben praktischen Trekking-, Sport- und Funktionsshorts bieten wir auch schicke Varianten des Sommer-Klassikers an: Elegante Bermudas mit Schleife und ausgefallene Shorts mit Paillettenbesatz, Jumpsuits und Hotpants. Bestimmt finden Sie bei uns ein Modell, das in Ihrer Garderobe noch fehlt. Mischen Sie Ihre Lieblings-Outfits mit Shorts auf und kreieren Sie einen spannenden Look!

Shorts in großen Größen – unsere Empfehlung

Sie haben kräftigere Oberschenkel und kurvige Beine? Sie brauchen deshalb nicht auf Shorts zu verzichten! Mit unseren Plus-Size-Shorts, Bermudas und kurzen Jeanshosen für Damen kreieren Sie modische und vorteilhafte Outfits. Unsere Styling-Tipps helfen:

Die Länge beachten

Kurvige Beine wirken kürzer. Shorts in der falschen Länge lassen Ihre Beine dann noch kürzer erscheinen. Verzichten Sie am besten auf lange Shorts und vor allem auf lange Bermudas. Diese schmeicheln den Proportionen in der Regel nicht. Die ideale Länge für Ihre Shorts bestimmen Sie, indem Sie Ihre Arme einfach locker an den Körperseiten herunterhängen lassen. Die Shorts sollten bis zu der Stelle reichen, an der Ihre Fingerspitzen enden.

Der Schnitt entscheidet

Für Damen mit rundlicherem Bauch und schmalen Hüften sollten Shorts nach unten ausgestellt sein. Dieser Schnitt balanciert die Proportionen sanft aus. Damen mit schmaler Taille und breiteren Hüften stehen gerade geschnittene Shorts, die enger anliegen.

Das Material berücksichtigen

Shorts aus dickerem Stoff kaschieren Unebenheiten und kleine Pölsterchen. Unter Hosen aus dünnem Stoff zeichnen sich diese hingegen ungünstig ab.

Hosentaschen und Verzierungen

Damen-Shorts mit großen, aufgenähten Hosentaschen an den Seiten oder über dem Po geben der Hose extra Volumen. Damen mit schmaler Taille und breiteren Hüften sollten solche Modelle lieber meiden. Schleifen oder Raffungen am Hosenbund wirken ebenfalls voluminös. Wenn Sie im Bauch- und Hüftbereich kräftiger sind, entscheiden Sie sich besser für schlichte, schöne Shorts ohne solche Verzierungen.

Tipp: Zu kurzen Hosen tragen Damen am besten feminine Schuhe! Pumps, High Heels, aber auch Keilsandaletten und Ankle Boots mit hohem Absatz lassen die Beine optisch länger und schlanker wirken.

Shorts im Büro: Ja oder nein?

Ob Damen Shorts im Büro tragen dürfen oder nicht, hängt vom Dresscode am Arbeitsplatz ab – und dieser hängt wiederum von der Branche ab. Sie arbeiten in einem Finanzinstitut oder einer Kanzlei? Dann sollten Sie am Arbeitsplatz besser keine Shorts oder Bermudas tragen. Gilt im Unternehmen kein strenger Dresscode, können Sie sich durchaus für einen geschmackvollen Business-Look mit kurzer Hose entscheiden. Sie sind sich nicht sicher, ob Shorts an Ihrem Arbeitsplatz erlaubt sind? Fragen Sie einfach Ihre Kolleginnen oder direkt den Arbeitgeber! Beantworten Sie sich zudem die Frage: Würde ich mich in einem Gespräch mit meinen Vorgesetzten wohl fühlen, wenn ich Shorts anhätte?

Wenn Sie in einer eher kreativen Firma arbeiten – zum Beispiel in einem jungen Start-up – ist es wahrscheinlicher, dass Sie problemlos Shorts und Bermudas tragen können. Doch selbst dann sollten Sie einige Stilregeln befolgen. Die wichtigsten haben wir für Sie zusammengefasst.

Damen-Shorts elegant kombinieren: Das sollten Sie beachten

  • Kurze Hosen für Damen sollten am Arbeitsplatz mindestens bis zur Mitte der Oberschenkel, am besten bis zu den Knien reichen. Längere Bermudas eignen sich ideal.
  • Mit Shorts aus hochwertigem Stoff – gern aus einem dickeren Strukturmaterial – sorgen Sie für einen besonders edlen Look.
  • Damen-Shorts mit stilvollen Details, zum Beispiel einer Schleife oder einer hohen Taille, eignen sich als dezenter Blickfang.
  • Die Farbe der Shorts sollte dezent ausfallen: Schwarz, Grau oder Dunkelblau sind optimal. Dafür dürfen Tops und Blusen gern etwas bunter sein.
  • Tragen Sie elegante Damenschuhe zu den Shorts. Wenn Sie keine Pumps tragen möchten, eignen sich edle, flache Schnürschuhe.
  • Eine schöne Strickjacke oder ein edler Blazer vervollständigt den Beinfrei-Look fürs Büro.

Damen-Shorts im Herbst und Winter

Kurze Hosen sind nicht nur eine Option für warme Sommertage! Auch in der kalten Jahreszeit können sie ganz oben auf Ihrer Outfit-Liste stehen. „Gewusst wie“ lautet auch hier die Devise. Lassen Sie sich inspirieren:

  • Kurze Hosen mit hoher Taille und High-Waist-Bermudas für Damen sind nicht nur sehr angesagt, sie sind auch praktisch. Bei kühlen Temperaturen halten sie angenehm warm. Vor allem Shorts in Lederoptik oder aus dickem, festem Stoff sind für Herbst und Winter ideal. Eine gute Wahl sind beispielsweise klassische Jeans-Shorts. Kombinieren Sie sie mit einem Langarmshirt, einem taillierten Blazer und knöchelhohen Stiefeletten.
  • Zu kurzen Damen-Hosen sehen Strumpfhosen und Leggings sehr gut aus. Damit die Beine garantiert nicht frieren, tragen Sie Stulpen und Stiefel mit hohem Schaft dazu. Eine Bluse und eine Weste aus Fellimitat vervollständigen den Statement-Look.
  • Shorts mit Pailletten machen nicht nur auf Partys eine gute Figur, sondern auch, wenn es draußen kalt und grau ist. Mit Shorts in glitzerndem Gold bringen Sie Glanz in die dunkle Jahreszeit. Tragen Sie zu den Pailletten-Shorts einfach ein T-Shirt und einen Pullover. Rockige Schnürboots bilden einen spannenden Kontrast dazu und komplettieren den Look.
  • Zu kurzen Jeanshosen für Damen passen sowohl Biker-Jacken als auch Statement-Mäntel aus Fellimitat. Tragen Sie dazu am besten ein legeres T-Shirt mit Druckmotiv. Zu diesem Ensemble passen Stiefeletten mit Blockabsatz, Biker-Boots oder flache Schnürer.
  • Zu Shorts aus leicht glänzendem Lederimitat harmonieren grobe Strickpullover ebenso gut wie Sweatshirts im Oversized- oder Crop-Schnitt. Mit Mütze, Sonnenbrille und Sneakern runden Sie das Outfit gekonnt ab. Darüber können Sie noch einen Egg-Shape-Mantel aus Wolle ziehen.
  • Eine Longstrickjacke ergänzt Shorts und Bermudas für Damen ebenfalls hervorragend und sie hält kuschelig warm. Kombinieren Sie Shorts aus Cord oder Veloursleder zum Beispiel mit einem Hut und Biker-Boots oder Chelsea-Stiefeletten. Eine leichte, feminine Bluse passt perfekt dazu.
  • Das Trendpiece Poncho lässt sich ebenfalls sehr wirkungsvoll zu kurzen Hosen sowie Jumpsuits tragen. Zu einem Modell aus einem robusten Material passt ein Flanell-Hemd oder – wenn Sie Kontraste mögen – eine zarte Bluse. Strick-Stumpfhosen und Overknees halten Ihre Beine stilvoll warm.

Fazit: Kurze Hosen günstig online kaufen – bei heine

Sie suchen eine Alternative zu Jeans und Röcken? Dann treffen Sie mit kurzen Hosen für Damen, mit Shorts oder Bermudas, eine exzellente Wahl – nicht nur im Sommer, sondern auch im Herbst und Winter! Shorts eignen sich ideal sowohl für luftige Sommer-Outfits als auch für herbstliche und winterliche Lagen-Looks. Dank der Vielfalt an kurzen Hosen und Jumpsuits finden Sie bei heine das passende Modell für jede Gelegenheit und Jahreszeit. Starten Sie Ihre Shopping-Tour gleich jetzt!

Rückruf-Service

Bitte tragen Sie hier Ihre Daten ein
und klicken Sie auf "Senden". Unser Kunden-
service ruft Sie kostenfrei zurück!

Bitte füllen Sie alle rot gekennzeichneten Felder aus.
Bitte haben Sie Verständnis, dass wir nur Nummern in Deutschland zurückrufen können