Berlin Fashion Week 2017: Mode-Trends Frühjahr/Sommer 2018

von | 14. Juli 2017 | Allgemein, Fashion, Trends | 3 Kommentare

Vom 4.-7. Juli war es wieder so weit: Die Fashion Week in Berlin präsentierte auf etlichen Fashionshows und Messen die neuesten Trends für Frühjahr/Sommer 2018. Wir verraten euch heute, was wir dort gesehen haben, welche Trends auf uns zukommen  und was bleibt. So viel sei vorab gesagt: es erwarten euch spannende Stilbrüche, rasante Sport-Einflüsse, eine kräftige Dosis Dekoration und viel Farbe und Volumen. Dabei treffen Powerfarben auf botanische Prints und Athleisure-Elemente auf romantische Details. Der Spaß am Crossdressing bringt neue Dynamik ins Mode-Geschehen und haltet euch fest: es wird ziemlich laut!

Was bei Schuhen und Accessoires in FS18 angesagt ist, könnt ihr in unserem anderen Beitrag lesen.

I. Trendthemen

1. Trend: Athleisure – Sport-Einflüsse bleiben auch in FS18 erhalten

Athleisure-Elemente sind weiterhin in allen Kollektionen sichtbar. Dabei sind sportive Streifen allgegenwärtig und es gibt kaum eine Hose ohne obligatorischen Seitenstreifen (Galon). Außer auf Hosen finden sich sportliche Rallye-Streifen aber genauso an allen anderen Kleidungsstücken, sei es an Bündchen von Jerseyblazern, Blousons oder Blusen. Sportliche Einflüsse äußern sich außerdem durch voluminöse Blousons und Windbreaker, Sweats, technische Qualitäten sowie Track-Pants und natürlich dem Sneaker. Ziersteppungen, Kapuzen-Parkas und sportive Kurzmäntel mit Binde-Elementen machen den Outdoor-Bereich aus. Tunnelzüge, um das Volumen in Form zu bringen, sind dabei elementares Detail. Der Bruch mit klassischen Materialien wird außerdem weitergedreht und so treffen bspw. Nadelstreifen auf Galons.

Funktionalität und Tragekomfort stehen klar im Mittelpunkt und wir können uns daher weiterhin an lässigen Silhouetten erfreuen. Die Farben werden in FS18 zudem lauter: Neben Schwarz und Weiß spielen Orange, Rot und Blau zunehmend eine zentrale Rolle. Den Trend, den wir dieses Jahr schon lieben gelernt haben, dürfen wir also getrost auch nächste Saison ausführen!

40265_fashion_week_Trend_athleisure
Trend Athleisure bleibt auch in FS18: Ralley-Streifen sind ein Must-have!

2. Trend Tropical Jungle: Willkommen im Regenwald

Die Kollektionen sind inspiriert vom Regenwald und seiner vegetativen Vielfalt. Dabei kommen neben floralen Mustern wie Palmwedeln auch Tiermotive ganz groß raus. Grün-Nuancen und Rosa-Töne sind die vorherrschenden Farben, aber auch Gelb findet sich in diesem Trend immer wieder. Ganz klar im Vordergrund stehen aber Drucke, die uns gedanklich in den Regenwald versetzen. Neben prachtvollen Blüten sind Palmen jedoch der Protagonist einer breiten exotischen Blätter-Parade. Diese und andere tropische Gewächse finden sich sowohl auf Hosen und tauchen – wie üblich bei Rankpflanzen – auch an anderen unerwarteten Stellen auf. Kaum ein Kleidungsstück ist vor Ihnen sicher.

40265_fashion_week_Trend_athleisure
In FS18 finden sich Palmenblätter und andere tropische Gewächse auf unserer Kleidung

3. Trend: Dekoration auf der Berliner Modewoche

Als klarer und unverzichtbarer Gegenpol zum Sportiven geht der extrem geschmückte und feminine Trend in die nächste Runde. Elemente wie Schleifen, Stickereien, Volants und Rüschen sind unverzichtbar. Verspielte Blumen-Prints kommen hier ebenso zum Tragen wie Statement-Ärmel und Off-Shoulder-Oberteile. Dekoration ist hier das Schlagwort.

Im Vergleich zum Vorjahr zeigt sich dieser Trend in FS18 allerdings etwas zarter, romantischer und filigraner in Material und Zeichnung und nicht mehr ganz so wild wie von Gucci vorgelebt. Die Materialien werden luftiger und die Schnitte voluminöser.

Es werden in jedem Fall Statements gesetzt – ob mit ausgefallenem Rücken, Wickeleffekten und Knoten am Saum oder Ärmelabschluss. Volumen wird mithilfe von Volants nicht nur am Ärmel, sondern auch am Saum erzeugt. Neue Ärmellösungen, wohin das Auge reicht. Volumen kommt in vielen neuen Variationen: starke Keulenärmel oder zarte Trompeten. Es kann nicht auffällig genug sein und es ist immer weit und immer luftig.

Ballonärmel mit Schleifenbändern werden zum Eyecatcher und treiben das Thema Volumen auf die Spitze. Die Schulter steht durch Cut-Outs, Schlitze und Carmen-Ausschnitte weiterhin im Fokus. Es wird geschnürt, gerafft und plissiert. Perlen und Schmucksteine sowie Stickereien verzieren sowohl Oberteile als auch Jeans. Ohne dekorative Elemente geht hier gar nichts!

40265_fashion_week_trend_dekoration
Hauptsache geschmückt: Stickereien, Schleifen, Volants und vieles mehr zieren in FS18 unsere Lieblingsteile

4. Trend: Streifen gehen in FS18 in die nächste Runde

Ob als klassisches Herrenhemd oder feminin als Off-Shoulder-Bluse mit Stickerei, Streifen sind und bleiben die Stars des Sommers und sind essentielles Element im Spiel mit Stilbrüchen.

Im Vergleich zum Vorjahr zeigen sich Streifen im Frühjahr/Sommer 2018 jedoch weniger maritim und mehr in ungewohnten Farb-Kombinationen. Multicolor-Ringel stehen ganz oben auf der Liste der Must-haves. Dabei überzeugen Streifen sowohl solo als auch gepatcht. Stickereien, Prints, Patches als auch Nieten und Steine geben dem Evergreen-Thema den entscheidenden Schuss Newness. Streifen werden außerdem mit Volants versehen und neue Farben frischen den Trend auf.

40265_fashion_week_Trend_streifen
Streifen bleiben in FS18 ein großes Thema: Aber gerne in bunt!

5. Trend Statement: Die Mode wird plakativ

Statements sind in FS18 ein MUSS und werden nicht nur durch plakative Wordings gesetzt. Aussagen werden auch über Logos, Fotos, Comics und Motive getroffen. Ebenso auffällig sind die neuen Signalfarben.

40265_fashion_week_trend_statement

In FS18 dreht sich alles um Statements.

II. Farbtrends

Es wird laut und bunt! In FS18 dreht sich vieles um Farbe und so sieht man nicht selten kräftige Farben in Kombination mit Leo. Die neuen Farben und Kombinationen knallen und machen direkt gute Laune!

40265_fashion_week_farbe_bunt_Trend

Im Frühjahr/Sommer wird es bunt!

1. Farbtrend FS18: Pink ist das neue Schwarz

Im Frühjahr/Sommer 2018 ist Pink DIE Farbe schlechthin! Intensives Pink und vibrierendes Fuchsia vermitteln einen starken Power-Look mit sommerlichem Flair. Bei der Vielfalt an Pink-Tönen, die mit zartem Puder-Rosé und leuchtendem Mohnrot kombiniert werden, fällt die Wahl der Trendfarbe des Sommers 2018 auch nicht schwer.

Ob von Kopf bis Fuß oder etwas zurückhaltender mit pinkfarbenen Highlights – an dieser Farbe kommt keiner vorbei. Die vielen unterschiedlichen Pink-Nuancen in den Kollektionen zeigen, wie abwechslungsreich und spannend sich Rot und Rosa kombinieren lassen. Neu ist die Kombination mit Orange, gerne auch im Allover-Look. Etwas zurückhaltender wird Pink zu Grau, Weiß oder zartem Rosa  kombiniert. Schön zur Geltung kommt die Farbe auch zu Olivgrün. Egal wie – Pink ist unumgänglich und perfekt für den Sommer.

40265_fashion_week_Trend_pink

FS18: Pink ist das neue Schwarz!

2. Farbtrend FS18: Rot im Fokus der Berliner Modewochen

Rot bringt in FS18 Schwung in die Mode und so sah man auf der Berliner Fashion Week kaum eine Kollektion ohne die Signalfarbe. Rot wird dabei zumeist mit Weiß und Blau kombiniert, geht teilweise auch in Richtung Orange. Mutige tragen es zu Pink oder gar zu Knallgrün.

40265_fashion_week_Trend_Rot

Die Signalfarbe Rot ist ein Hingucker im Sommer.

3. Farbtrend im Frühjahr/Sommer 2018: Gelb bringt die Mode zum Leuchten

Gelb bringt die Mode im Sommer zum Leuchten und wird zu Khaki, Olivgrün, Weiß und Blau kombiniert. Was sich im Sommer 2017 schon angebahnt hat, wird in FS18 fortgeführt. Gelb passt eigentlich immer und bringt im Nu gute Laune.

40265_fashion_week_farbtrend_gelb

Gelb frischt im Frühjahr/Sommer 2018 jedes Outfit auf.

4. Farbtrend FS18: Rosa mit Jade

Wem die kräftigen Farben wie Rot und Pink zu laut sind, der darf sich an einem zarten Rosa, gerne in Kombination mit einem schönen Jade-Grün, erfreuen. Perfekt für die ersten Sonnenstrahlen im Frühling!

40265_fashion_week_farbtrend_rosa_jade

Angesagte Kombination in FS18: Rosa + Jade-Grün.

III. Hosentrends

Hosentrend Paperbag, Joggpants & Co: weite Formen sind angesagt

Hosen müssen im Sommer 2018 entweder extrem weit, Joggpants oder Kick Flares sein, um nicht langweilig zu wirken. Paperbag-Hosen sind dabei das Key-Piece und rücken mit hochgestellten Taillenlinien die Taille in den Fokus. Außerdem schaffen sie zusätzliches Volumen, das durch die Raffungen dennoch feminin wirkt. High-Waist setzt sich immer mehr durch. Karottenschnitte sind ähnlich beliebt.

Auch wenn man die Skinny Form weiterhin sehen wird, sind es in FS18 die weiten Hosen, die trendy sein werden. Komfort steht hier klar im Mittelpunkt, weshalb Techno-Stretch und Jersey an Bedeutung gewinnen. Im Zuge des Athleisure-Trends sind es natürlich Joggpants/Track-Pants, die durch ihre Lässigkeit besonders angesagt sind. Diese haben in FS18 nicht nur seitliche Rallye-Streifen, sondern zeigen die sportiven Streifen genauso auch an Bündchen oben wie unten. Die sportiven Seitenstreifen alias Galons findet man aber ebenso an weiten, fließenden Jersey-Hosen mit Blumen-Druck, die einmal mehr das in FS18 so oft ausgelebte Crossdressing verkörpern.

40265_fashion_week_3_weite_hosen_paperbags

Beinfreiheit ist angesagt: Luftig-weite Schnitte, Trackpants und Paperbag-Hosen sind in FS18 Trend.

Hosentrend FS18: Cropped Styles

Die Silhouette rückt in FS18 nicht nur die Taille nach oben, sondern fokussiert sich unten rum weiterhin auf den Knöchel, d.h. Cropped-Styles sind ein zentrales Thema. Bei den verkürzten Formen bleibt der Saum Blickfang. Hier spielen Dekorationen wie Fransen, Rüschen oder Zip-Details am Saum eine große Rolle. Auch der Vokuhila-Saum wird weiterhin bestehen.

40265_fashion_week_3_hosen_Trend_cropped

Der Hosensaum spielt eine wichtige Rolle und setzt den Knöchel in Szene.

Hosentrend: dekorierter Denim auf der Berliner Fashion Week

Denim ist im Frühjahr/Sommer 2018 geschmückt! Stickereien, Perlen, Wordings, Applikationen, Fransen, Ösen und offene Verarbeitungen sind nur einige Beispiele dafür, wie die Jeans „aufgehübscht“ und dekoriert wird.

Im Gegensatz dazu zeigt sich Denim aber auch ganz authentisch in Salz & Pfeffer-Optiken. Wer sich nach der ganzen Dekoration also eine kurze Verschnaufpause gönnen mag, der greift zur schlichten Variante…

40265_fashion_week_hosentrend_denim

Denim ist in FS18 mit Stickereien, Drucken und Perlen geschmückt.

Hosentrend FS18: Chino- und Cargo-Hosen kommen zurück

Nach jahrelanger Abstinenz hat sich die Chinohose in FS18 zwar noch nicht komplett ihren Platz im Mode-Olymp zurück erobert, langsam aber sicher kommt sie jedoch zurück. Gerade durch die Grün/Khaki/Utility-Welle mit Camouflage-Muster und allem was dazu gehört, hat die Cargo-Hose gute Chancen, zunehmend an Bedeutung zu gewinnen.

IV. Outdoor-Trend

 

  • Parkas/Military-Jacke: Parkas sind Teil des Trendthemas Utility . Große Pattentaschen stehen im Fokus. Es gibt sie nun auch als federleichte Nylonhülle. Der Tunnelzug bringt die Silhouette in Form. Neu sind Parkas in verkürzter Länge und in A-Form. Zudem sind Parkas in FS18 mit dekorativen Elementen wie Nieten, Steine und Stickereien geschmückt. Camouflage-Prints sind ebenso im Kommen.
  • Einflüsse aus dem Sport: Die Fusion von Elementen aus der Activewear und femininen Details bieten Potenzial für neue Looks. Kordeln und Bänder können individuell drapieren und formen. Performance-Materialien werden im Mix mit Stepp-Elementen alltagstauglich.
  • Leichtdaune bleibt Dauerbrenner!
  • Windbreaker kommen mit dem Athleisure-Trend. Sind, genauso wie Blousons, eher voluminös und werden mit Tunnelzügen in Form gebracht
  • Kurzmantel: Ob Trenchcoat oder Blazermantel – Key-Piece
40265_fashion_week_jacken

Trends FS18: Spagat zwischen Sportivität und Romantik

Im Frühjahr/Sommer 2018 geht es vor allem um die Evolution bestehender Themen. Farbe und Drucke bringen frischen Wind und das modische Bild wird insgesamt etwas fröhlicher, lauter und bunter sein. Rot und Pink dürfen in keinem Kleiderschrank fehlen! Track-Pants mit obligatorischem Seitenstreifen bleiben essentiell. Statements werden durch Botschaften und Logos gesetzt. Der überlaute Gucci-Hype beruhigt sich zwar etwas, aber es wird dennoch geschmückt bleiben. Das Thema Dekoration wird weiterentwickelt und etwas ruhiger übersetzt. Die Flut an Pailletten und Bling-Bling bleibt aus, dafür bilden zart fallende Volants, Schleifen, Nieten, Ösen, Fransen, Schnürungen und viel Volumen die neuen Ingredienzen. Ganz in der Trendspitze bahnt sich nach dem Gucci-Sturm eine neue Lust auf Minimalismus an. Wir sind gespannt, ob sich der Clean-Chic durchsetzen wird …

Außerdem nicht zu vergessen: Sterne, Camouflage und Leo sind zurück. Satin wird Nachfolger vom winterlichen Samt. Wichtiges Detail in FS18: extrabreite, schimmernde Satinbänder, die Schuhe, Strick, Oberteile und Hosen zieren. Blazer und Parkas werden stark.

Das Motto in FS18 heißt außerdem Volumen! Oben weit, unten weit – das ist schon lange kein No-Go mehr. Strick und Sweats müssen extraweit sein und Volants gibt’s in FS18 in der XXL-Variante.

Ich hoffe, ich konnte euch einen guten Überblick über die Trends im Frühjahr/Sommer 2018 geben. Bei heine halten wir euch mit den aktuellen Trends ebenfalls immer auf dem Laufenden.


Sarah

Sarah

Mode-Konzepterin aus Karlsruhe

Sarah ist verrückt nach Mode und liebt es, durch die Welt zu reisen! Palmen, Sonne & Meer machen sie glücklich.  

Pin It on Pinterest

Share This