Die schönsten Kleider für den Herbst 2017

von | 25. September 2017 | Fashion, Trends | 0 Kommentare

Sommer vorbei und der altbekannte Herbstblues naht? Kein Grund Trübsal zu blasen, die neuen Herbstkleider sind da und nehmen uns den Abschiedsschmerz. In der neuen Saison wird es nämlich keinesfalls trist und grau! Traumhafte Kleider in ausdrucksstarken Farben, neuen Formen und mit opulenten Details warten darauf, von euch getragen zu werden. Damit ihr den Überblick behaltet, gibt es heute für euch eine Zusammenfassung der wichtigsten Trends in Sachen Herbstkleider. Auf geht’s ins Herbstvergnügen!

Herbstkleider: Die neuen Formen

Keine Saison, in der man nicht auch einige neue – oder zumindest schon lange nicht mehr gesehene – Formen für sich entdecken kann. Wir für unseren Teil, lieben die neuen überweiten und oft extralangen Statement-Sleeves und können, neben Blusen und Pullovern, jetzt auch an Kleidern nicht von ihnen lassen. Die altbekannten Skaterkleider in A-Form begleiten uns, mit dem Gothik-Trend ebenfalls durch die Herbst/Winter-Saison.

Statement-Sleeves alias Trompetenärmel: Jetzt auch an Kleidern!

Extraweit und auffällig: Die neuen stark betonten Ärmelformen sind DAS Trend-Detail der Herbst/Winter-Saison 2017/2018. Neben Pullovern, Shirts und Blusen zieren die Statement-Sleeves jetzt auch die aktuellen Kleider der Saison. Sie sind oft überlang und enden in einem weiten, keilförmigen Schaft. Liebevolle Details wie Kontrastbändchen und Stickereien verschönern sie teils zusätzlich. Arme und Schultern wirken so zart und grazil.

Herbstkleider: Trompetenärmel

Strickkleid Patrizia Dini, Druckkleid  Best Connection, Druckkleid Rick Cardona, Druckkleid Best Connection, Druckkleid Rick Cardona

Die neuen (alten) 90er-Kleider in A-Form

Levi’s, Carhart, Converse: Platzierte Logos und Markenverliebtheit, nichts verbindet man so sehr mit den 90ern wie die Leidenschaft für bestimmte Brands … doch eines auch noch: Die meisten Kleider waren damals überwiegend in der figurschmeichelnden  A-Form erhältlich. Wir freuen uns natürlich über das Comeback dieses Trends und präsentieren euch Herbstkleider, die eine wunderschöne Silhouette zaubern!

Herbstkleider: A-Form - 90er

Strickkleid Best Connection, Jerseykleid, Rick Cardona, Jerseykleid Patrizia Dini, Jerseykleid Rick Cardona, Prinzesskleid Ashley Brooke

So sehen die Trendfarben im Herbst/Winter 2017 aus

Wie es dem Herbst gebührt, begehen wir die neue Saison in ausdruckstarken Farben, die schon beim Anschauen die Stimmung heben. Sie bewegen sich von Grüntönen, über Blau- bis hin zu Rottönen aller Art. Vor allem die rote Farbpalette hat es uns angetan und macht so richtig Lust auf die kalte Jahreszeit.

Eine der schönsten Farben für Herbstkleider: Wir sehen Rot …

Feuriges Rot – in den verschiedensten Schattierungen – ist DIE Trendfarbe der Saison! Kombiniert werden darf der Tomaten-Look entweder Ton-in-Ton, zu gedeckten Farben wie Schwarz und Grau oder für die absoluten Fashion-Addicts: Stylt pinkfarbene Schuhe, Accessoires oder einen Mantel dazu … dieser Look knallt garantiert!

Herbstkleider: Rot

Jerseykleid Rick Cardona, Etuikleid Ashley Brooke, Spitzenkleid Ashley Brooke, Jerseykleid Rick Cardona, Spitzenkleid Ashley Brooke

Blau: Von Kopf bis Fuß!

Die Farbe Blau gehört ebenfalls zu unseren wichtigsten Begleitern in 2017/2018. Perfekt im Allover-Look, gerne in verschiedenen Abstufungen oder jetzt auch neu in Kombination mit Schwarz. Von Kleidern in Blau können wir nicht genug bekommen. Ein ganz wichtiger Trend ist jetzt auch die Kombination von Denim zu Denim. Stylt also auch gerne euer Jeanskleid zur Jeansjacke und am besten noch zu den Stiefeletten in Jeans-Optik und ihr seid perfekt gekleidet für die neue Saison.

Herbstkleider: Blau

Etuikleid Ashley Brooke, Prinzesskleid Ashley Brooke, Patchkleid Linea Tesini, Etuikleid Ashley Brooke, Spitzenkleid Patrizia Dini

Im Herbst immer wieder gern gesehen: Kleider in Bordeaux

Elegant und geschmackvoll: Kleidungsstücke in der Farbe Bordeaux verheißen immer ein bisschen Luxus und bringen Farbe in jede Garderobe, ohne aufdringlich zu wirken. Ihr habt noch kein bordeauxfarbenes Teil im Schrank? Dann aber schnell: Diese Farbe ist auf jeden Fall eine Investition wert!

Herbtkleider in Bordeaux

Jerseykleid Rick Cardona,Jerseykleid Ashley Brooke, Jerseykleid Ashley Brooke, Druckkleid Linea Tesini, Strickkleid Best Connections

Grüntöne – vor allem Khaki – feiern jetzt ihr Comeback!

Apfel- und Flaschengrün, aber auch Khaki und Oliv werden jetzt von den Designern geliebt. Diese neue Zuneigung hat vor allem mit einer neuen Hinwendung zur Natur, aber auch – im Falle von Khaki und Oliv – mit dem Wiedererstarken des Camouflage-Trends zu tun. Letzteres ist auf das Comeback der Grunge-Strömung aus den 90er Jahren zurückzuführen. Die Kombination mit knalligen Farben nehmen dem Camouflage das streng militärische Aussehen und machen damit viel Spaß beim Styling.

Herbstkleider in Khaki

Etuikleid Ashley Brooke, Jerseykleid Best Connection, Druckkleid Best Connection, Druckkleid Rick Cardona, Druckkleid Linea Tesini

Die neue Opulenz macht auch vor den Herbstkleidern nicht Halt!

Mit dem sich bereits abzeichnenden Comeback des Gothik-Trends der 90er Jahre hält eine neue Opulenz Einzug ins aktuelle Modegeschehen. Die neu auflebende Modeströmung kommt jedoch nicht ganz so düster daher, wie in seinen Ursprüngen gesehen. Viktorianisch hochgeschlossene Oberteile treffen auf viel Rüschen, Samt und eine Prise Disco-Glam der 80er Jahre.

Samt: DAS Material für einen dramatischen Auftritt im Kleid

Samt ist bereits seit einigen Saisons wieder Dauerbrenner in den Kollektionen der Designer. Egal ob glatt oder gecrasht, wir lieben das opulente Material … Und ein ganz großer Vorteil: Samt wärmt uns bei fallenden Temperaturen!

Herbstkleider: Samt

Samtkleid Rick Cardona, Plisseekleid Ashley Brooke

Rüschen und Volants: Hauptsache auffällig!

Wer liebt sie nicht? Die hübschen Rüschen und Volants, die alles etwas femininer und zarter erscheinen lassen. Neu ist jetzt die Platzierung an eher ungewohnten Stellen. Ob direkt in der Körpermitte, am Rückteil oder einfach am Saum, wir wollen nicht mehr darauf verzichten.

Herbstkleider Rüschen

Strickkleid Linea Tesini, Chiffonkleid Rick Cardona, Druckkleid Rick Cardona, Druckkleid Rick Cardona, Cocktaikleid Ashley Brooke

Opulent? Wir können noch mehr!

Nicht nur Samt und Rüschen bereichern unsere neuen dramatischen Herbstkleider. Feine Materialien wie Jaquard und hübsche Details wie Spitze und metallene Garne zieren die neuen auffälligen Styles. So wird euer Auftritt garantiert unvergesslich …

Herbstkleider: Opulenz

Strickkleid Ashley Brooke, Abendkleid Ashley Brooke, Jaquardkleid Ashley Brooke, Etuikleid Ashley Brooke, Strickkleid Rick Cardona

Traumhaft glänzende Herbstkleider

Zu denen, die etwas mehr auffallen möchten, passt der neue Metallic-Trend perfekt. Auf fast allen Laufstegen glitzerten und funkelten die Kollektionen für die Herbst/Winter-Saison um die Wette. Ob Pailletten, Schmuckapplikationen oder Glanzgarn, je glänzender und auffälliger, desto besser!

Herbstkleider: Metallic

Paillettenkleid Best Connection, Cocktailkleid Ashley Brooke, Abendkleid Ashley Brooke

Herbstkleider: Gern gesehen …

Es gibt einige Trends, die sich über die Saisons hinweg retten und auch einfach immer wiederkehren. Wir freuen uns, dass wir unsere Sommerkleider mit Blumenprints in Kombination mit vielen weiteren wärmenden Lagen nun auch im Herbst ausführen können. Ein weiterer Dauerbrenner im Herbst ist natürlich das Strickkleid. Schön warm um kuschlig, kann man diese Kleider wirklich immer tragen.

Blumenprints – nicht nur im Sommer ein Muss

Was die hübschen Blumenkleider angeht, könnt ihr, wie bereits erwähnt, in der richtigen Kombination auf altbewährte Styles aus dem Sommer zurückgreifen. Wem das doch zu luftig ist, kann sich hier inspirieren lassen. Die Blumenkleider für den Herbst haben meist lange Ärmel und wärmen euch so ein wenig mehr.

Herbstkleider: Blumenprints

Druckkleid Rick Cardona, Druckkleid Best Connection, Druckkleid Ashley Brooke, Druckkleid Rick Cardona, Prinzesskleid Ashley Brooke

Alleskönner und Dauerbrenner: Das Herbstkleid aus Strick

An welches Material denken wir zuerst, wenn es kälter wird? Ganz klar: An Strick aus Wolle, Mohair, Acryl und Co. Gestrickte Herbstkleider sind einfach ein Dauerbrenner und wirklich immer gut zu sehen.

Herbstkleider: Strick

Strickkleid Patrizia Dini, Strickkleid Best Connection, Strickkleid Ashley Brooke, Strickkleid Best Connection, Strickkleid Rick Cardona

Im Herbst ist alles möglich: Kleider für jeden Geschmack!

Sommerzeit = Kleiderzeit? Weit gefehlt … die neuen Kleider zeigen, dass wir durchaus auch feminin durch die kältere Jahreszeit spazieren können. Hübsch verpackt im Lagen-Look werden die neuen Kleider zum absoluten Herbsttraum. Habt ihr auch Lust bekommen sofort loszushoppen? Ich auf jeden Fall!


Autor: Alexa

Autor: Alexa

Texterin aus Karlsruhe

Alexa, Texterin aus Karlsruhe, liebt Wörter, Milchkaffee und das Meer. Mode und Wohnen sind ihre großen Leidenschaften.

Pin It on Pinterest

Share This