DIY – Kresse-Eier und Gratis-Prints zu Ostern

von | Apr 11, 2019

Hübsch, schnell und wunderbar schmackhaft. Kresse kleidet jeden Ostertisch, sie lässt sich ganz einfach ziehen und verleiht allen Speisen die richtige Würze: Also die perfekte Dekoration für das Osterfest daheim oder auch als Mitbringsel für unsere Lieben.

Im Folgenden beschreiben wir euch, was ihr für die hübschen Kresseeier benötigt und wie ihr sie bastelt. Als kleines Ostergeschenk von uns für euch, gibt es außerdem eine freie Druckversion verschiedener Ostergrüße für euer selbstgemachtes Mitbringsel.

Was ihr für die schnelle Osterdeko benötigt:

 

  • 6 Eier inklusive Karton
  • Messer
  • Watte
  • Kressesamen
  • Dekoband
  • Papier für den Ostergruß

Kresse-Dekoration für die Oster-Tafel

Zuallererst werden die Eier von ihrem Inhalt befreit. Bohrt dafür einfach ein kleines Loch in die Spitze.  Die Öffnung wird danach mit den Händen ein wenig vergrößert, damit Eigelb und Eiweiß gut abfließen können. Nachdem das Innere entfernt wurde, könnt ihr noch mehr Schale abknipsen um das Ei in die gewünschte Form zu bringen. Im nächsten Schritt dürfen sie gesäubert werden. Wer mag, kann die Eier zusätzlich mit kochendem Wasser übergießen. So werden rasch auch alle Bakterien entfernt.

Sobald die Eier getrocknet sind, wird die Watte in die Eier gegeben. Sie soll die Schalen bis zu 2/3 der Höhe ausfüllen. Danach wird die Watte ein wenig mit Wasser befeuchtet und mit Kressesamen bedeckt. Und nun benötigt ihr ein wenig Geduld.

Die Watte sollte in den nächsten Tagen feucht gehalten werden. Am leichtesten geschieht dies mit einem Wasserzerstäuber. Nach einem Tag werdet ihr bereits die ersten Keime entdecken können. Nach circa 5 Tagen werdet ihr dann vollwertige Kresseeier verschenken oder dekorieren können.

Falls ihr die Kresseeier verschenken wollt, könnt ihr gerne unsere Free Printables – die freien Druckvorlagen – mit den Ostergrüßen verwenden und eine hübsche Schleife darum binden.

Osterdeko in vorletzter Minute

Da die Kresse ein paar Tage zum Wachsen benötigt, müsst ihr ein wenig Vorlaufzeit einplanen. Dafür muss jedoch nicht viel besorgt werden und schief gehen kann eigentlich auch nichts. Wir können euch diesen kleinen Ostergruß auf jeden Fall ans Herz legen und wünschen nun gutes Gelingen und frohe Ostern!

Autor: Alexa

Autor: Alexa

Texterin aus Karlsruhe

Alexa, Texterin aus Karlsruhe, liebt Wörter, Milchkaffee und das Meer. Mode und Wohnen sind ihre großen Leidenschaften.

Pin It on Pinterest

Share This