Dominique Miller beim Finale von Germanys next Topmodel

Germany’s Next Topmodel – Das Finale

[button link=“http://www.heine.de/styles-and-stories/germanys-next-topmodel/“ type=“icon“ icon=“paper“] Hier geht’s zum ersten Teil von Dominiques Bericht[/button] Jetzt war ALLES anders! Wieder zurück in Deutschland war es, als wäre man eine andere Person. Jeder zweite hat mich erkannt, angesprochen, wollte mit mir ein Foto machen oder bat um ein Autogramm. Ich war überwältigt von der Situation und sehr glücklich darüber, dass meine Heimatstadt mich unterstüzte und hinter mir stand. Meine Facebook Seite boomte und ich wurde von Likes und Freundschaftsanfragen überhäuft. Selbstverständlich musste ich meinen Namen googeln 🙂 – und DA WAR ICH! Viele Bilder, Berichte und Artikel. Ich habe mich wie ein kleines Kind darüber gefreut, aber natürlich fand ich nicht nur Positives über mich im Netz. Einige negative Kommentare gab es auch zu lesen, und manche waren sehr schmerzhaft. Aber das gehört zum Business dazu. Manche Menschen mögen dich, andere wiederum nicht. Plakat Dominique Miller

Meine Heimatstadt Mannheim unterstützte mich

Nach den vielen neuen Eindrücken stand nun das Finale vor der Tür

Eine Woche vor dem Finale waren wir Finalistinnen in der Lanxes Arena in Köln und bereiteten uns auf die Final-Show vor. Die ganze Show wurde geprobt, ohne zu wissen wer am Ende gewinnen würde. Am Tag vor dem Finale waren wir beim Friseur. Dort bekamen wir einen neuen Look verpasst und meine kurzen Haare verschwanden unter einer dunklen Mähne an Extensions. Ich hatte mich sehr auf das Makeover gefreut, denn ich war mit meiner aktuellen Frisur sehr unzufrieden.

Am folgenden Tag war es dann endlich soweit: Die Final-Show begann!

Wenige Minuten vor der Show waren alle extrem nervös. Wir hörten die Menschenmenge in der Halle toben und unsere Namen schreien. Und natürlich waren auch unsere Familien und Freunde mit dabei. AUFREGUNG PUR! Die Sängerin Gossip begann mit ihrem Auftritt. Meine Nervosität stieg weiter und dann ging’s los: Plötzlich stand ich auf der großen Bühne von Germanys next Topmodel – vor 16.000 Menschen in der Halle und Millionen Menschen vor den Fernsehern. Und das LIVE. Ich war so nervös und zugleich so glücklich, auf der Bühne zu stehen. Nach dem Eröffnungswalk und der Speed Fashionshow kam direkt die erste Entscheidung. Ich hatte es geschafft und war unter den letzten drei Finalistinnen. Nach einer kurzen Pause ging es gleich weiter mit der ersten live Challenge, ein Fotoshooting über den Köpfen der Zuschauer.

Das war ein echtes Erlebnis – ein Fotoshooting über den Köpfen der Zuschauer

Im Anschluss fand zusammen mit dem Sänger Adam Levin und den Top 20 Kandidatinnen der Victoria Secret Walk statt. Danach gab es die zweite Entscheidung. Luisa Hartema war weiter. Die Entscheidung wurde zwischen Sarah Anessa Hitschke und mir getroffen. Meine Beine zitterten, als Heidi sagte: “Und die zweite Finalistin, die es weiter in die Top zwei schafft ist – Sarah Anessa.“ Da musste ich weinen und lachen zugleich. Meine Gefühle waren einfach durcheinander. Ich war traurig nicht unter den Top zwei zu sein und gleichzeitig happy darüber, den dritten Platz belegt zu haben.

Die Sieger stehen fest, ich belegte den dritten Platz

Meine Familie und meine Freunde haben mich direkt in den Arm genommen, getröstet und gestärkt. Ganz ehrlich, ich habe mich dennoch für meine beiden Kontrahentinnen Luisa und Sarah gefreut. Wir waren im Laufe der Zeit gute Freundinnen geworden (das sind wir noch heute), und letztlich war der dritte Platz für mich ein unwahrscheinlich tolles Ergebnis. Ich hätte vorher niemals daran gedacht, so weit zu kommen. Nach der Show ging es dann schließlich direkt zur Aftershowparty, auf der wir ausgiebig und lange gefeiert haben :).

[button link=“http://www.heine.de/styles-and-stories/germanys-next-topmodel/“ type=“icon“ icon=“paper“] Hier geht’s zum ersten Teil von Dominiques Bericht[/button] Dominique ist unser Promi-Gastblogger und Allrounder in Sachen Fashion & Style. Als Model ständig in der Welt unterwegs und immer am Puls der Zeit.

WIE FINDEST DU DIESEN BEITRAG?
92E317DC-9A0C-4CEE-8251-104136B53084Super0
B58685EB-4B9B-4F72-A8D2-6FDBA7BFE0BDNützlich0
C0E36BEC-ED9B-4AE7-8B0B-C5E3CE31CE5FNicht so0

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.