In 100 Looks um die Welt

von | Mai 28, 2019

Der Sommer wird reiselustig, zumindest in der Mode. Denn mit auffälligen bunten Mustern fühlen wir uns auch zuhause wie im Urlaub. Mal orientalisch, mal mediterran, mal karibisch – wir laden zur modischen Reise um die Welt.

Die maritimen Streifen aller sieben Weltmeere

Der Klassiker unter den Mustern sind die maritimen Streifen. Aber jetzt wird es noch schräger und bunter. Wir finden sie in sämtlichen Ausführungen, Farben und Breiten. Wir kombinieren Tupfen mit Streifen oder Streifen mit Streifen. Bevorzugt greifen wir zu dunklem Navy mit roten Details für das echte Marine-Flair. Die perfekte Ergänzung dazu sind die Handtasche und Schuhe im selben Look.

Die Blumen des Südens

Ein absolutes Multitalent sind florale und mediterrane Muster: mit roten Röschen, pinkem Oleander oder bunten Primeln. Blumenkleider mit Plissee, Volants oder Spitze eignen sich hervorragend für verspielte Sommerlooks. Mutig wird es in Kombination mit kontrastierenden Materialien. Wir kombinieren unser seidiges Blümchenkleid zur schmalen Bluejeans und Lederjacke. Noch einen Blumenkranz ins geflochtene Haar und fertig ist unser blumiger Look für die heißen Sommertage.

Tropische Muster der Südsee.

Einfach paradiesisch wird es mit Palmenwedeln, exotisch-süßen Früchten oder pinken Flamingos. Kombiniert mit luftig leichten Kleidungsstücken, die nur so nach Urlaub rufen, ist der lässige Strand-Look perfekt: flache Loafer, schwarze Basics, kaum Make-Up. Für den Alltag lässt sich eine Bluse mit karibischem Muster elegant zu einer weißen oder schwarzen Jeans stylen. Sommerliche Lebensfreude pur!

Verschlungenen Ornamente aus dem Orient.

Von fernen Kulturreisen bringen wir das orientalische Paisley, Mandala Ornamente und ethnische Muster mit. Die verschlungenen Motive zieren diese Blusen, Tops und Hosen. Dazu tragen wir einen Ethno-Mantel und Plateau Sandalen. Für noch mehr orientalische Note tragen wir leichte Tücher über die Schulter und einen feinen Eyeliner-Strich am inneren Augenwinkel.

Auf Mode-Safari

Die wilden Safari Tiere von Ozelot über Zebra und Tiger bis zu Leoparden schmücken unsere Looks von Kopf bis Fuß und schmeicheln unserem Teint. Wir orientieren uns an Naturfarben und kombinieren gedeckte Khakitöne mit braunen und beigen Safari-Farben auf sanften, fließenden Stoffen. Dazu wählen wir goldfarbenen Schmuck, wie zum Beispiel eine Kette mit kleinen Quasten. Unser Lieblingsstyle im Leoparden-Print mit Strohhut macht den Safari-Look im Handumdrehen alltagstauglich.

Jetzt können Sie sich gar nicht entscheiden? Wir auch nicht. Wir lieben alle Länder und kombinieren uns einmal um die ganze Welt.

Autorin: Die neue heine

Autorin: Die neue heine

Wir verschönern die Welt und feiern unsere Weiblichkeit. Mit unserer positiven Art, kleinen und großen Aufmerksamkeiten und unserem Stil.

Pin It on Pinterest

Share This