ostern_backen-titel

Ostern – Spiegelei-Muffins, Karottenkuchen und Teller-Deko für den festlichen Ostertisch

Bunte Ostereier, Schokoladenhasen und Osterlämmchen dürfen zu den Osterfeiertagen natürlich nicht fehlen. Passend dazu haben wir gleich zwei Rezeptideen für den perfekten Osterbrunch oder einen gemütlichen Kaffee-Klatsch am Nachmittag. Der saftige Karottenkuchen schmeckt nicht nur besonders gut, sondern ist aufgrund seiner Hasenform auch noch sehr schön anzusehen. Auch die Spiegelei-Muffins kommen auf jedem Oster-Tisch super an und sehen dem echten Spiegelei zum Verwechseln ähnlich. Für diejenigen, die dann noch Lust haben etwas zu basteln, ist ein Osterhase als Besteckhalter genau das Richtige.

Rezept Spiegelei-Muffins

Für 12 Spiegelei-Muffins braucht ihr folgende Zutaten:

  • 12 Aprikosenhälften aus der Dose
  • 50 ml Fruchtsaft der abgetropften Aprikosen
  • 100 g Backmagarine (zimmerwarm)
  • 100 g + 50 g Zucker
  • 2 Eier
  • 150 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Jodsalz
  • ½ Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 250 ml Milch
  • 200 g Schmand

Spiegelei-Muffins backen + dekorieren

 

Als erstes lasst ihr die Aprikosen über einem Gefäß abtropfen, da ihr den Saft für den Teig benötigt. Heizt den Backofen auf 180 °C Umluft vor und legt ein Muffinblech mit Papierförmchen aus oder fettet es ein.

Für den Teig schlagt ihr die Backmagarine mit 100g Zucker cremig auf und rührt nacheinander die zwei Eier unter. Mischt das Mehl mit dem Backpulver und dem Salz und rührt die Mischung abwechselnd mit dem Aprikosensaft kurz unter die Magarine -Zucker-Mischung. Als nächstes gebt ihr den Teig in die Muffinformen und backt diese etwa 20-25 Minuten im vorgeheizten Backofen. Bevor ihr die Muffins aus dem Ofen holt könnt ihr mit einem Zahnstocher prüfen ob die Muffins fertig gebacken sind. Dazu steckt ihr den Zahnstocher einfach in einen der Muffins. Ist am Zahnstocher noch flüssiger Teig brauchen sie noch ein paar Minuten. Sind kleine Krümel oder nichts zu sehen könnt ihr sie aus dem Ofen holen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

ostern_backen_Muffins

In der Zwischenzeit widmen wir uns dem Topping. Dafür mischt ihr das Puddingpulver mit 50 g Zucker und rührt die Masse mit 3 EL Milch glatt. Die restliche Milch müsst ihr einmal aufkochen und dann wieder vom Herd nehmen. Rührt nun die Puddingmasse ein und stellt sie wieder auf den Herd. Die Puddingmasse muss jetzt etwa 1-3 Minuten unter Rühren zu einer dicken Creme eingekocht werden. Ist die Puddingmasse fertig, muss sie als nächstes vollständig abkühlen, da die Creme sonst grießig wird.

TIPP: Damit sich keine Haut bildet, könnt ihr die Masse direkt darüber mit Frischhaltefolie abdecken. Somit müsst ihr nicht dauernd umrühren.

Ist die Puddingmasse erkaltet, wird vorsichtig der Schmand eingerührt. Sind die Muffins zu hoch, könnt ihr diese etwas begradigen. Streicht die Puddingmasse auf die Muffins und legt die Aprikosenhälfte wie ein Eidotter darauf und fertig sind eure Spiegelei-Muffins.

Kleiner Tipp: Soll euer Spiegelei noch „gepfeffert“ werden, könnt ihr noch fein geraspelte Schokolade darauf verstreuen.

ostern_backen_Muffins

Rezept Hasen-Karottenkuchen

Für den Hasen-Karotten-Kuchen braucht ihr folgendes:

  • 250 g Butter (zimmerwarm)
  • 375 g Zucker
  • 3 Eier
  • 250 g geraspelte Karotten
  • 1 TL Vanillezucker
  • 625 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 2 TL Zimt
  • 1 TL Natron
  • ¾ TL Salz
  • 125 g gemahlenen Nüsse
  • 250 g Milch
  • Helle Creme zum Bestreichen, Sahne funktioniert auch
  • Kokosraspeln
ostern_backen_Karottenkuchen

Hasen-Karottenkuchen backen + dekorieren

Zuerst heizt ihr den Backofen auf 180°C Umluft vor und fettet eine runde Springform mit einem Durchmesser von 26 cm und eine einzelne Muffinform (für den Kopf) ein.

Für den Teig rührt ihr die Butter mit dem Zucker schaumig. Gebt dann nach und nach die Eier, die geraspelten Karotten und den Vanillezucker dazu. Vermischt das Mehl mit  dem Backpulver, Zimt, Natron und Salz und gebt die Mischung abwechselnd mit der Milch zu der Buttermischung. Ist alles gut verrührt, kommen die gemahlenen Nüsse dazu. Füllt den Teig in die vorgefettete runde Form (daraus entsteht der Körper) und eine einzelne Muffinform (daraus entsteht der Kopf). Backt den Kuchen ca. 80 min bei 180°C und den Muffin ca.15-20 Minuten bei selber Temperatur. Die Backzeit ist sehr stark von den Backformen abhängig, deshalb ist eine Stäbchenprobe in diesem Fall sehr wichtig. Ist der Teig durch, muss er gut auskühlen, damit ihr ihn weiterverarbeiten könnt.

Schneidet den erkalteten Kuchen in der Mitte senkrecht durch, so dass ihr zwei gleichgroße Hälften habt. Kippt die Hälften um 90°, dass sie auf der Schnittkante stehen und schiebt sie so zusammen, dass die Böden zueinander zeigen. Das ist der Grundriss des Körpers. Nun könnt ihr noch einen Feinschliff machen, indem ihr Ecken und Kanten begradigt, oder den Kuchen generell etwas ovaler schneidet. Seid dabei vorsichtig, da der Teig sehr schnell nachgibt.

ostern_backen_Teig

Ostern_Backen_Kuchen

Danach ist der Kopf an der Reihe. Schneidet dafür den Muffin so zurecht, dass ihr mit der Form zufrieden seid und setzt ihn vor den Kuchen. Als nächstes muss alles mit einer hellen Creme bestrichen werden. Wir haben die restliche Pudding-Masse von den Spiegelei-Muffins verwendet. Natürlich geht auch steif geschlagene Sahne, oder eine Buttercreme. Das ist euch überlassen. Wenn alles bedeckt ist, kommen die Kokosraspel drauf. Drückt die Kokosraspel nicht zu sehr an, denn so sieht es mehr aus wie ein Fell. Zum Schluss könnte ihr noch ein Deko-Zucker-Herz als Nase aufsetzt und aus Papier Ohren ausschneiden, die ihr dann in den Kopf steckt. Fertig ist euer Hasen-Karotten-Kuchen.

Teller-Deko für Ostern basteln

Zu einem perfekten Oster-Tisch gehört natürlich auch ein schön dekorierter Teller. Genau dafür eignet sich dieser süße Hase. Als Erstes schneidet ihr euch einen Hasen, der etwas größer ist als euer Teller, aus buntem Papier aus. Danach schneidet ihr mittig zwei waagerechte Schlitze, wodurch später das Besteck gesteckt wird. Achtet bitte darauf, dass ihr die Schlitze nicht zu nah an den Rand zieht, da es sonst schnell einreißen kann. Zum Schluss könnt ihr noch unterschiedliche Geschenkbänder um das Besteck wickeln, mit Deko-Klammern dekorieren und eurer Kreativität freien Lauf lassen.

 

Viel Spaß beim Nachmachen und frohe Ostern!

ostern_backen_Karottenkuchen

Michelle ist das neuste Mitglied unseres Teams.

WIE FINDEST DU DIESEN BEITRAG?
92E317DC-9A0C-4CEE-8251-104136B53084Super0
B58685EB-4B9B-4F72-A8D2-6FDBA7BFE0BDNützlich0
C0E36BEC-ED9B-4AE7-8B0B-C5E3CE31CE5FNicht so0

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.