Sommerzeit ist Festivalzeit

von | 12. Juli 2018

MOOD:

Sommer, Sonne, Sonnenschein – der Sommer ist die perfekte Festivalzeit. Der Geruch von warmem Popcorn liegt in der Luft, der Magen kitzelt leicht vom Bass der Boxen, die Stimmung ist ausgelassen und man tanzt fröhlich drauf los. Klingt fast perfekt, oder? Doch vorab steht immer dieselbe Frage im Raum: Was zieh ich nur an?

LOCATIONS:

Hier die Top 10 Festival Locations in Deutschland

 

  • Hurricane
  • Highfield
  • Southside
  • Area4
  • Rock am Ring
  • Jazz an der Donau
  • Dockville
  • Reeperbahn-Festival
  • Chiemsee Reggae
  • Melt!

LOOKS:

Zeit für mutige und farbenfrohe Festivalbesucher, von Ethno über Boho bis hin zum gewagten Mustermix –  beim Festivalstyle ist alles möglich. KEYPIECE ist diesen Sommer aber definitiv die kleine runde Korbtasche. Da Festivals immer unter freiem Himmel stattfinden und wir uns ja nie so ganz auf die Wetter-App verlassen können, sollten wir bei der Schuhauswahl entweder auf  leichtes   Schuhwerk in Form von Sandalen setzen,  oder am besten gleich die Boots anziehen und passend zum Outfit stylen.

 

PREPARE YOURSELF:

Eine perfekte Vorbereitung für  eure Festival-Tour ist das A und O für einen gelungenen Auftritt. Wir haben für Euch hier die „Must-haves“-Checklisten zusammengestellt.

 

FESTIVAL BAG:

 

  • Sonnenbrille
  • Regenjacke (faltbar)
  • Mini-Deo
  • Tickets
  • Bargeld
  • Pflaster
  • Sonnencreme
  • Wechselshirt
  • Kaugummi

 

OVERNIGHT:

 

  • Regenjacke
  • Wechselshirt
  • Deo
  • Zelt
  • Schlafsack
  • Klopapier
  • Zahnbürste & -pasta
  • Handtuch
  • Taschenlampe
  • Ohropax
  • Gummistiefel
  • Nagelfeile
  • Müllsäcke
  • Kopfschmerztabletten
  • Wasser

 

DAY AFTER:

Wer kennt Ihn nicht den „Kater“ danach?

Wir alle wissen hier handelt es sich nicht um ein süßes und verschmustes Kätzchen, sondern um Kopfschmerzen der besonderen Art, die einem das ganze Festival vermiesen können. Hier verrate ich euch ein paar wertvolle Tipps, wie Ihr Kopfschmerzen schnell wieder loswerdet. Als besonders effektiv erweist sich eine schöne kalte Dusche für den „Hallo-Wach!“ Effekt. Führt die Brause von den Füßen langsam hoch zum Kopf… You´re as cold as ice #brrrrrrrrrrr…..

Sollte es vor Ort keine Dusche geben, legt Euch einfach einen kalten Lappen auf die Stirn. Kälte verengt die Blutgefäße und dies lindert den Schmerz.

 

STATEMENTS:

Heike: Festival bedeutet für mich:

“Chillen, Genießen, Leute kennenlernen, Seele baumeln lassen und einfach viiieeeellll –  Spaß haben 🙂 “

 

Kai: Festival bedeutet für mich:

“Abgesehen von der Styling Inspiration vor Ort  – Meine Crew, angesagte Locations, coole Musik und Sonne“

Autor: Kai

Autor: Kai

Kai macht mittels authentischen Outfits und Styling aus jeder Person ein Individuum. Er ist passionierter Social Media-User, engagierter Tierliebhaber und leidenschaftlicher Sportler.

Pin It on Pinterest

Share This