Valentinstag

Süßes zum Valentinstag – 1 Teig 3 Variationen

Bald ist es wieder soweit – der Tag der Liebe steht vor der Tür. Am 14. Februar ist Valentinstag. Zu diesem Anlass sind die Regale in den Supermärkten natürlich mit rosarotem Kitsch und Süßigkeiten gefüllt. Kaufen? Nein, dieses Jahr nicht. Wie wäre es stattdessen mit selbstgemachten, himmlisch feinen Leckereien für eure Liebsten? Wir zeigen euch wie ihr aus einem Grundrezept 3 verschiedene Kreationen backen könnt. Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen, oder?

Grundrezept

Ihr benötigt:

250 g Zucker

4 Eier

1 Pck. Vanillezucker

250 g Margarine

400 g Mehl

1 Pck. Backpulver

250 ml Milch

Rührt zuerst den Zucker, Vanillezucker, die Butter und Eier zu einer geschmeidigen Masse. Dann gebt ihr abwechselnd das Mehl und Backpulver sowie die Milch hinzu. Damit ist der Grundteig schon fertig.

Variante 1: Mini-Rosen

Ihr benötigt:

  • Backformen
  • 100 g Himbeeren
  • 2-3 EL Puderzucker
  • etwas Wasser
  • rosa Lebensmittelfarbe
  • Zuckerstreusel

Teilt den Teig aus dem Grundrezept auf zwei Schüsseln auf. In eine der Schüsseln kommen 50 g Himbeeren. Diese werden gut verrührt. Nun könnt ihr den Teig bereits in die Formen füllen. Je nachdem wie groß eure Formen sind, könnt ihr noch eine zusätzliche Himbeere in den Teig drücken.

Mini Rosen Form

Natürlich könnt ihr auch normale Muffinformen verwenden. Anschließenden bei 200°C Ober-/Unterhitze ca. 10-15 min backen. Muffins ca. 20-25 min.

Nachdem die kleinen Kuchen ausgekühlt sind, könnt ihr den Puderzucker mit etwas rosafarbener Lebensmittelfarbe und ein paar Tropfen Wasser zu einem Zuckerguss verrühren. Diesen gebt ihr nun auf die kleinen Kuchen und verziert sie zum Schluss mit ein paar Streuseln.

Teilt sie am besten am selben Tag mit euren Liebsten, da sie schnell austrocknen können.

Variante 2 – Herztörtchen

Ihr benötigt:

  • Backform in Herzform
  • 50 g Himbeeren
  • Schlagsahne
  • Frischkäse
  • Puderzucker
  • Schokostreusel

Zu Beginn geht ihr wie in Variante 1 vor. Teig auf zwei Schüsseln verteilen und unter eine Hälfte die Himbeeren rühren. Füllt den Teig in die Formen und gebt diese für ca. 25-30 min bei 190°C Umluft in den Ofen.

Wenn die Törtchen ausgekühlt sind, schneidet ihr sie in drei Schichten. Wir haben die Deckel danach noch etwas begradigt.

Anschließend schlagt ihr die Sahne steif und gebt Frischkäse und Puderzucker dazu. Alles im Verhältnis 1:1:1.

Nun geht es ans Schichten. Wir haben das Ganze noch etwas kreativer gestaltete, indem wir die mittleren Schichten der Törtchen getauscht haben. Das heißt die mittlere Schicht des Törtchens mit Himbeeren wurde mit der Schicht ohne Himbeeren ersetzt. Gebt nun zwischen jede Teigschicht etwas von der Sahne-Frischkäse-Creme und schließt damit auch ab. Zum Schluss noch ein paar Schokostreusel drüber und fertig!

Herztörtchen
Herztörtchen

Variante 3- Kastenkuchen mit Herzüberraschung

Ihr benötig:

  • Kastenkuchenform
  • Herzausstecher
  • rosa Lebensmittelfarbe
  • Sahne-Frischkäse-Creme aus Variante 2
  • Zuckerstreusel

 

Das Geheimnis dieser Leckerei ist, dass man genau genommen zwei Kuchen backt.

Zuerst teilt ihr den Teig aus dem Grundrezept wieder auf zwei Schüsseln auf. Einen davon färbt ihr mit der rosafarbenen Lebensmittelfarbe ein. Gebt den rosa Teig in die Kastenform und backt diesen bei 180°C Ober-/Unterhitze ca. 50 min. Den hellen Teig stellt ihr zur Seite.

Wenn der rosa Kuchen gut ausgekühlt ist, schneidet ihr diesen in ca. 2 cm breite Scheiben. Aus jeder Scheibe stecht ihr nun ein Herz aus. Die Teigreste könnt ihr nebenbei naschen, oder zu Cake-Pops weiterverarbeiten. Nehmt anschließend wieder die Kastenform zur Hand und füllt etwa 1/3 des hellen Teiges hinein. Darauf setzt ihr die ausgestochenen Herzen. Zum Schluss bedeckt ihr die Herzen mit dem restlichen hellen Teig und gebt den Kuchen wieder bei 180°C Ober-/Unterhitze für ca. 50 min in den Ofen.

Herz Kastenkuchen

Lasst den Kuchen gut auskühlen und bestreicht ihn mit der Sahne-Frischkäse-Creme. Zum Schluss die Zuckerstreusel darüber geben. Fertig!

Die große Überraschung kommt dann beim Anschneiden zum Vorschein.

Kastenkuchen Herz

Zeigt eure Liebe

Auch wenn der 14. Februar der Tag der Liebe ist, kann man seinen Liebsten auch an jedem anderen Tag im Jahr zeigen, wie gerne man sie hat. Ihr könnt den Kuchen auch mit einem anderen Motiv (wie z.B. einer Krone, oder Stern), oder einer anderen Farbe zubereiten. Somit sind eurer Kreativität keine Grenzen gesetzt!

Ein einfaches „Ich liebe dich“ reicht aber auch schon aus. Also los – verteilt eure Liebe!

Herz Valentinstag
WIE FINDEST DU DIESEN BEITRAG?
92E317DC-9A0C-4CEE-8251-104136B53084Super15
B58685EB-4B9B-4F72-A8D2-6FDBA7BFE0BDNützlich0
C0E36BEC-ED9B-4AE7-8B0B-C5E3CE31CE5FNicht so2

Ein Kommentar

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.