Kurze Röcke

Farbe wählen
Größe wählen
Marke wählen
Preis wählen
Länge wählen
Form wählen
Muster wählen
Bewertungen

Kurze Röcke bei Heine

Kurze Röcke sind immer en vogue - in unterschiedlichen Varianten zwar, doch ist der Modeklassiker seit seinem Erscheinen in dem 1960er ständig in der Damenmode präsent. Ob als Mini, Strickrock, Druckrock oder Jeansrock, die kurze Variante des klassischen Kleidungsstücks für Damen ist vielseitig einsetzbar und in unzähligen Varianten erhältlich. Obwohl als Bürokleidungsstück verpönt, darf ein kurzer Rock unter gewissen Umständen durchaus auch mit ins Büro. Grund genug in jedem Fall, sich die Vielseitigkeit dieses Kleidungsstück einmal zu vergegenwärtigen und durch die Kategorie „Kurze Röcke“ hier im Heine-Onlineshop zu stöbern!

Kurzer Rock in Bewegung

Gerade, wenn Sie am Abend ausgehen möchten - sei es zum Tanzen, ins Restaurant oder ins Kino - ist ein kurzer Rock optimal. Mit kurzen Röcken können Sie problemlos alle möglichen Tops oder auch Blazer kombinieren. So können Sie ganz spontan ein tolles Tanz- oder Ausgehoutfit stylen und sehen immer umwerfend aus. Dennoch ein Tipp: Zum Tanzen verzichten Sie besser auf sehr kurze enge Röcke. Enge Röcke verrutschen leicht, und je kürzer der Rock, desto schneller passiert ein Malheur. Insofern sind für körperliche Aktivitäten eher weitergeschnittene Röcke angesagt - oder jedenfalls keine Miniröcke! Doch auch für das Tanzen gibt es tolle Druckröcke mit eleganten Dessins, die sich hervorragend für mehr Bewegung eignen und dabei auch Knie zeigen.

Minirock vs. Maxirock

Ob Sie sich für einen koketten Minirock oder einen leicht schwingenden Maxirock entscheiden sollten, hängt nicht nur von Ihrem ganz persönlichen Geschmack ab. Auch andere Faktoren beeinflussen die Wahl: Ihr Alter, Ihr Figurtyp und der Anlass, zu dem Sie den Rock tragen wollen. Maxi- wie Miniröcke, kurze und lange Varianten des Rocks, trägt man oft zu diversen Anlässen. Und obgleich die Damenmode im Laufe der Jahre gewissen Wandlungen unterworfen ist, sind lange und kurze Röcke in irgendeiner Form immer „in“. Einzig ist zu beachten, dass aus sozio-kulturellen Gründen das Tragen von sehr kurzen Röcken in bestimmten Situationen und Umgebungen nicht als angemessen gilt, beispielsweise im Büro. Zum Glück finden Sie im unserem Sortiment den passenden Rock in der optimalen Länge für jede Gelegenheit - stöbern Sie jetzt los!

Kurze Röcke in angesagten Designs von Heine

Kürzere Röcke gibt es in unzähligen Schnitten und mit unzähligen Designs. Letztlich ist auch die Frage, ab wann ein Rock überhaupt als kurz gilt. Für manche fängt kurz erst beim Minirock an - für andere ist kurz unterm Knie schon kurz. Zugegeben: Die Grenzen sind fließend. Doch gemeinhin meint man mit kurzen Röcken Modelle, die oberhalb des Knies oder höher abschließen. Erhältlich sind diese für die verschiedensten Anlässe - von Büro über Röcke für den Strandurlaub im Sommer bis hin zum Kurzrock für die elegante Abendgarderobe. Bei Heine finden Sie Modelle für jeden Anlass und aus verschiedenen Materialien - von Jeans bis Satin, von Bleistiftrock bis Maxirock. Entdecken Sie bei uns im Onlineshop die vielfältigen Gestaltungs-Möglichkeiten für Ihr Outfit mit kurzen Röcken!

Miniröcke bei Heine: Bleistiftröcke, Jeansrock, Lederrock
Für jeden Stil und für jeden Anlass bieten wir die trendigsten kurzen Röcke an.

Kurze Röcke kombinieren - die schönsten Styling-Ideen

Kurze Röcke kommen am besten in frischen Sommeroutfits oder in sexy Partyoutfits zum Tragen. Mit ein wenig Kombinations-Geschick können Sie sie natürlich zu fast jedem Anlass stylen - eine unifarbene Bluse in dezentem Hellblau oder Rosé macht etwa auch einen recht kurzen Rock oder ein Rock aus Lederimitat businesstauglich.

Für eine umwerfende Abendgarderobe ist der Kontrast zwischen Rot und Schwarz ein Klassiker. Wählen Sie ein ausgefallenes rotes Top mit großen Rüschen oder einen roten Blazer mit großem Kragen. Kurze enge Röcke in Schwarz, kontrastiert mit Großzügigkeit im Oberteil, kreieren im Handumdrehen einen echten Vamp.

Wer seinen Auftritt etwas weniger dramatisch mag, kann abends auch auf einen schwarzen Stiftrock zu einem Glitzertop in Schwarz oder angesagten Gold- oder Silbermetallic-Tönen setzen. Kleine Frauen mit kurzen Beinen sollten eher auf enggeschnittene Modelle setzen. Weite Röcke schaffen mehr Breite und verkürzen so.

Auch molligere Damen sollten auf enge Schnitte setzen. Zwar glauben viele, weite Röcke würden Pölsterchen verspielen - tatsächlich aber machen sie vor allem breit. Wer zu dicken Waden oder Beinen tendiert, sollte eher die etwas längeren Rockvarianten wählen, die bis zum Knie reichen - so wird der Fokus von den Beinen abgelenkt. Schauen Sie nach Damenmode zum Kombinieren in unserem Onlineshop!

Kurze Röcke im Büro tragen?

Kurze Röcke sind im Büro kein Problem, wenn sie bis zum Knie reichen. Auf die Mini-Variante sollte besser verzichtet werden. Auch bei anderen kurzen Röcken kommt es dann auf die Kombination an. Ein knielanger Bleistiftrock ist immer ein Hingucker. Doch kombiniert mit einem stilvollen Blazer oder einer Bluse wirkt er nicht plump aufreizend.

Unbedingt vermeiden sollten Sie jedoch kurze Röcke in Kombination mit tiefem Ausschnitt und hohen Hacken. Es kommt natürlich auch immer auf das jeweilige Büro an. Wenn alle anderen in Jeanshosen herumlaufen, ist natürlich auch ein kurzer eleganter Faltenrock oder Bleistiftrock eher fehl am Platze. Dann sind eher ausgefallene kurze Röcke mit Print oder kurze Sommerröcke angesagt. Auch Sommerröcke sollten dann aber natürlich nicht zu kurz und ausfallen.

Kurze Röcke bei Heine
Jung, frisch und feminin sind die modischen kurzen Röcke aus der Heine-Kollektion.

Kurze Röcke in der Schule - ja oder nein?

Auch hier ist es eine Frage der genauen Länge. Sicherlich gehen heute schon viele junge Mädchen mit Miniröcken zur Schule. Doch nicht alles, was getan wird, ist empfehlenswert. Für die Schule gilt ein ganz klares Nein für den Minimalismus im Bereich Röcke. Ein Rock, der über dem Knie abschließt, ist völlig in Ordnung, viel kürzer sollte es aber nicht sein.

Dafür gibt es natürlich keine „objektiven“ Gründe. Es gilt einfach in unserer Kultur noch immer als unschicklich, und das hat damit zu tun, dass sehr kurze Röcke als aufreizend empfunden werden. Mädchen sitzen in der Schule den ganzen Tag - und gerade im Sitzen gewährt ein Mini schnell mal ungewollt Einblicke. Sehr kurze Röcke sollte man darum, wenn es denn unbedingt sein muss, nur mit einer blickdichten Strumpfhose tragen. Das kann gerade bei Winteroutfits mit Karo- oder Jeansröcken durchaus schön aussehen!

Kurze Röcke ab 50 - spielt Alter eine Rolle?

Für diese Frage gilt, wie so oft, ein entschiedenes Jein. Es kommt dabei weniger auf das Alter als auf den Typ an. Grundsätzlich spricht nichts gegen knielange oder etwas kürzere Röcke für Damen ab 50, so lange Sie sich selbstkritisch betrachten. In fortgeschrittenem Alter gilt vermehrt: Auf den Typ kommt es an.

Während man in jungen Jahren noch recht wandlungsfähig ist, verraten Haltung, Habitus und Gesichtszüge im mittleren Alter bereits viel mehr über den Typ. Darum sollten reife Damen ihrem Stil treu bleiben und ganz natürlich wirken. Zudem ist es ratsam, bei kurzen Röcken eher auf gedeckte Töne, wie das immer elegante Schwarz oder Dunkelblau, zu setzen. Vom Tigerprint und knalligen Mustern raten wir eher ab - es sei denn, es ist ohnehin Ihr Markenzeichen!

Heine Röcke, knielang, A-Linie
Knielange Röcke in vorteilhafter A-Linie für einen stilvollen Auftritt finden Sie im großen Heine-Sortiment.

Welche Schuhe zu kurzen Röcken tragen?

Pumps, Sandalen und alles, was einen Absatz hat, sind perfekt zu kurzen Röcken und wirken klassisch elegant bis sexy. Heutzutage ist Stilbruch „in“ - insofern sind im Zweifel auch Sneakers zum Minirock erlaubt. Auch hier kommt es aber ein wenig auf die Art des Rocks an. Zu einem Jeansrock lassen sich eher auch sportliche Schuhe kombinieren als zu einem schwarzen Bleistiftrock.

Für alle, die nicht gern auf hohen Hacken laufen, sind Ballerinas ein guter Kompromiss. Sie sehen immer dezent und feminin aus, sind aber trotzdem hinreichend bequem. Doch Obacht bei der Wahl der Schuhe: Der Gang passt sich dem Schuhwerk an. Wer also in High Heels meist einigermaßen verhalten und langsam geht, läuft in Sneakers leicht munter drauf los. Das kann in einem Mini schon ziemlich seltsam aussehen…

Kurze Röcke - nicht nur im Sommer!

Natürlich: Der Sommer, das ist die Jahreszeit für kurze Röcke. Viele Modelle sind auch tatsächlich Sommerröcke im eigentlichen Sinne. Der ideale Sommerrock ist ein ausgefallener Druckrock, ein femininer Wickelrock oder ein Cargorock. Auch ein Spitzenrock, ein Jeansrock oder ein Strandrock sind Kandidaten für einen tollen Sommerlook - je nach Dessin und Schnitt verkörpern sie Leichtigkeit und Frische. Auch viele Maxiröcke und ausgestellte kurze Röcke sind prädestinierte Sommermodelle und taugen als Strandrock.

Extra kurze Röcke zu pastellfarbenen Tops sind ein ebenso klassisches wie gelungenes Sommeroutfit. Doch auch ein luftiger Faltenrock aus Satin in einem Ethnoprint, kombiniert mit einer weißen Bluse oder einem Wickeltop sieht sommerlich schön aus. Ein Rock in A-Linie wirkt klassisch elegant und passt zu fast allem. Mit einer Wickelbluse und Ballerinas wird ein Audrey Hepburn-Style daraus.

Aber auch im Winter und in der Übergangszeit können Sie auf kurze Röcke zurückgreifen. Für die Übergangszeit, insbesondere den Herbst, bieten sich tolle Röcke aus Lederimitat, kombiniert mit dunklen Rot- und Grüntönen in Oberteil und Jacke an. In der kalten Jahreszeit ist eine gute Strumpfhose das A und O bei kurzen Röcken. Auf ihre Auswahl sollten Sie einige Sorgfalt verwenden.

Eine tolle Idee: Strukturstrumpfhosen in Braun, Schwarz oder Grau passen perfekt zu unifarbenen kurzen Röcken in Beige. Ein kurzer Rock im Winter - da sind kurze Karoröcke natürlich das erste, woran man denkt. Zum Karomuster oder zu anderen Prints sollte man jedoch eher auf schlichte Strumpfhosen in Schwarz, Dunkelbraun, Anthrazit oder Beige setzen. Und hier darf auch ein etwas winterlicher Schuh zum Einsatz kommen - zum Beispiel Ankle Boots!

Jacquardrock, Strickrock und Paillettenrock bei Heine
Kombinieren Sie ausgefallene Miniröcke mit schlichten Oberteilen für einen topmodischen und stilvollen Look.

Kurze Röcke von Heine stilvoll tragen - gewusst wie

Kürzere Röcke mit Knöpfen, kurze Röcke mit Reißverschluss, Cargorock, Druckrock, Spitzenrock, Sommerrock… und, und, und - bei Röcken in kurz gibt es wahrlich eine riesengroße Auswahl. Zugleich ist wohl kein Kleidungsstück mit so vielen Fallstricken und Klischees behaftet wie ein kurzer Rock. Doch: Klug ausgewählt und kombiniert kann man mit kurzen Röcken Outfits für fast jede Frau und Gelegenheit zaubern. Entdecken Sie Ihr Traumoutfit mit Kurzrock und Accessoires aus dem Bereich Damenmode hier im Heine-Onlineshop!

schließen...
Mein Konto
  Anmelden
Meine Kontoübersicht Meine Bestellungen Meine Buchungen Mein Profil Mein Merkzettel
Rückruf-Service
rueckruf
Bitte tragen Sie hier Ihre Daten ein
und klicken Sie auf "Senden". Unser Kunden-
service ruft Sie kostenfrei zurück!
Bitte füllen Sie alle rot gekennzeichneten Felder aus.
+49
Bitte haben Sie Verständnis, dass wir nur Nummern in Deutschland zurückrufen können
Schließen