Lederkleider & -röcke

Lederkleider & -röcke

Lust auf Leder? Rockig, sexy und robust –
vielseitig und zeitlos in Top-Qualität!

Farbe wählen
Größe wählen
Marke wählen
Preis wählen

Lederkleider und Lederröcke richtig kombinieren

Lederröcke und Lederkleider sind edle Trendstücke, die nur wenige Accessoires brauchen, um zu wirken. Hier erfahren Sie, wie Sie den Lederlook perfekt stylen.

Lederrock und Lederkleid - klassisch elegant im Büro

Ein edler Bleistiftrock aus Leder oder Lederimitat ist immer eine gute Wahl, wenn Sie ein klassisches Outfit suchen - beispielsweise für das Büro. Und Sie müssen sich auch nicht auf Schwarz begrenzen: Ein schicker Lederrock aus Lammnappa in Beige oder Blau, oder ein Lederimitatrock in Burgunder passen ebenfalls perfekt. Achten Sie nur darauf, dass der Rock weder zu kurz nach zu eng ist. Kombiniert mit einem dezenten Top und mit einem taillierten Blazer wird der Lederrock businesstauglich. Oder Sie wählen eine weich fließende, cremefarbene Schluppenbluse. Tragen Sie dazu Pumps und transparente Strumpfhosen - fertig ist der seriöse und selbstbewusste Business-Look.

Heine Lederrock, schwarz, braun, Knopfleiste
Lederröcke lassen sich je nach Anlass unterschiedlich kombinieren - experimentieren Sie mit tollen Looks!

Ein puristisches Lederkleid in Etuiform ist ebenfalls bestens geeignet für einen eleganten Auftritt. Falls das Kleid nicht langärmelig sein sollte, tragen Sie eine zarte Bluse darunter. Eine moderne, lange Kette und edle Schuhe reichen aus, um den Look zu komplettieren. In Kombination mit hohen Absätzen sind Ihnen bewundernde Blicke sicher! Sehen Sie sich in unserem Onlineshop um und lassen Sie sich zu tollen Styles inspirieren!

Cool und trendy zur Party im Lederrock oder Lederkleid

Ein Minirock in Lederoptik ist ein Hingucker, mit dem Sie auf jeder Party eine gute Figur machen. Tragen Sie dazu eine hochgeschlossene transparente Bluse, die Sie in den Bund stecken, sowie eine Clutch in Schlangenleder-Optik. Gerade wenn Sie einen Minirock tragen, sollten Sie auf ein tiefes Dekolleté verzichten. Das würde den coolen Look zerstören und das Outfit billig wirken lassen. Und falls Sie kein Fan des kurzen Lederrocks sind: Die Kombi funktioniert auch hervorragend mit knielangen Bleistiftröcken.

Ein Freizeitkleid aus Glattleder oder aus Kunstleder lässt sich ebenfalls mit den passenden Schuhen und Accessoires schnell zum atemberaubenden Party-Outfit stylen. Wählen Sie ein Lederkleid in klassischem Schwarz oder bekennen Sie Farbe mit Rot, Pink oder Weinrot. Ein Etuikleid sieht immer schick aus - wie wäre es aber mal mit einem Kleid in lässiger Tunikaform oder mit einem modernen asymmetrischen Schnitt? Einen rockigen Touch bekommt das Lederkleid mit Nieten oder mit einem Reißverschluss. Tragen Sie dazu Riemchen-Pumps sowie Statement-Ohrringe oder große Armreife - Sie werden der Star des Abends sein.

Kuschelige Kombinationen mit Leder für kalte Tage

Mit Stiefeln kombiniert ist ein Lederrock das perfekte Outfit im Winter. In der kalten Jahreszeit punktet Wildleder mit seiner weichen, kuscheligen Optik. Wie wäre es mit einem hellbraunen Midirock aus super-softem Ziegenvelours? Wählen Sie dazu hohe Plateaustiefel aus farblich passendem Veloursleder und werden Sie zur Stilikone! Eine kurze Strickjacke aus Kaschmir macht das trendige Wohlfühl-Outfit für frostige Tage perfekt.

Ein schönes Winter-Outfit kreieren Sie ebenso mit einem Freizeitkleid in Lederoptik. Auch hier wirkt es besonders stilvoll, wenn Sie die gleiche Lederart kombinieren, also beispielsweise Stiefel aus Veloursleder zum Velourslederkleid. Und natürlich sollte das Leder farblich harmonieren.

Unser Onlineshop bietet eine große Auswahl an trendiger und hochwertiger Lederbekleidung. Neben Röcken und Kleidern finden Sie hier auch Lederjacken und Lederhosen sowie Taschen und Schuhe aus Leder. Und schicke Kleidung aus Lederimitat gehört ebenfalls dazu. Stöbern Sie in unserem breit gefächerten Sortiment und tauchen Sie ein in die Welt hochwertiger und extravaganter Lederbekleidung!

Lederkleid und Lederrock auch im Alltag?

Wie kreieren Sie mit Lederröcken und Lederkleidern ein legeres Alltags-Outfit? Hier finden Sie unsere schönsten Ideen:

Minikleid, Freizeitkleid und Velourslederkleid

Ein camelfarbenes Minikleid aus Wildleder ist ein wunderschönes Kleid für entspannte Tage. Ob Sie am Wochenende einen Spaziergang machen oder durch die Stadt bummeln möchten - dieses Velourslederkleid ist der perfekte Begleiter. Schlüpfen Sie dazu in camelfarbene Bikerstiefeletten und wählen Sie blickdichte Strumpfhosen. Fransen schenken dem Outfit einen angesagten Ethno-Look. Falls Ihr Kleid ärmellos sein sollte, ziehen Sie ein Langarm-Top darunter. Dieser Look funktioniert natürlich auch mit einem Kleid aus Kunstleder in Wildleder-Optik.

Oder Sie greifen zum wadenlangen Freizeitkleid aus anschmiegsamem Lammnappa. Tragen Sie dazu einen verspielten Blouson mit floralem Dessin. Das Blumenmuster schenkt dem Lederkleid einen leichten und mädchenhaften Charme. Gerade zu schwarzem Leder wirken Blumenprints hervorragend. Mit einem geblümten Tuch können Sie auch Lederjacken und Lederhosen im Handumdrehen eine frische, feminine Note verleihen.

Lederrock und Lederimitatrock

Starten Sie zwanglos ins Wochenende: Entscheiden Sie sich für einen knielangen Rock aus Wildleder - egal, ob im schmaler oder in leicht ausgestellter Form. Wählen Sie dazu eine Karobluse, einen langen Cardigan in Grobstrick und blickdichte Strumpfhosen.

Ein kurzer Lederrock, Overknee-Stiefel und Strick sind die Zutaten für ein cooles und individuelles Outfit. Der Lederrock muss so kurz sein, das noch etwas Bein zwischen Saum und Overknee zu sehen ist. Ein kuscheliger Rollkragen-Pullover oder ein Oversize-Pullover schenken dem Look die nötige Prise Lässigkeit.

Lederkleid und Lederrock bei Heine
Lederkleider und Lederröcke sind wahre Mode-Statements und immer ein trendiger Hingucker!

Lederkleider und Lederröcke für jede Figur

In unserem Onlineshop finden Sie Röcke und Kleider in den unterschiedlichsten Passformen. Bei all den Schnitten und Längen fällt es nicht immer leicht, sich für das richtige Modell zu entscheiden. Wir zeigen Ihnen, wem welche Form steht und was Sie beachten müssen. Denn wir möchten, dass jede Frau bei Heine Ihren perfekten Lederrock und Ihr perfektes Lederkleid findet.

  • Minirock: Der Minirock setzt schlanke Beine wundervoll in Szene. Egal ob aus echtem Leder oder aus Kunstleder, der Minirock steht vor allem Damen mit einer knabenhaften Figur. Füllige Frauen mit breiten Hüften und kurvigen Beinen sollten lieber zu einer anderen Passform greifen.
  • Midirock: Der Midirock geht über das Knie bis zur Wade und kann eine schmale oder eine ausgestellte Form besitzen. Dieser Rock verlangt nach hohen Schuhen - diese strecken die Figur. Ein ausgestellter Lederrock überspielt breite Hüften und kräftige Beine.
  • Maxirock: Der lange Schnitt ist ideal für Damen mit einer rundlichen Figur, denn er kaschiert Problemzonen an Hüften und Po sehr geschickt. Der oft bodenlange, fließende Maxirock erweckt den Eindruck langer, schlanker Beine. Nur für kleine Frauen sind diese Röcke nicht geeignet, da sie darin „versinken“.
  • A-Linie: Ein Rock oder ein Kleid in ausgestellter Passform steht jedem Figurtyp. Bei fülligen Damen zaubert die A-Linie kleine Polster einfach weg und zierlichen Frauen schenkt sie eine wundervoll weibliche Silhouette. Ist der Lederrock sehr schwungvoll und voluminös, kann er auch den klassischen Tellerrock ersetzen.
  • Bleistiftrock: Figurbetonte Bleistiftröcke stellen die Taille, die Hüften und den Po in den Fokus. Dieser Schnitt ist nur etwas für schlanke Frauen? Weit gefehlt! Tatsächlich sehen Bleistiftröcke an kurvigen Frauen am schönsten aus. Tragen Sie dazu unbedingt High Heels!
  • Etuikleid: Die gerade Form des Etuikleides ist ein Klassiker, der fast allen Damen gut steht. Wenn Sie Problemzonen in der Körpermitte kaschieren wollen, entscheiden Sie sich für einen figurumspielenden Schnitt. Kleine und zierliche Frauen sehen in einem schmal geschnittenen Etuikleid bezaubernd aus.

Heine Lederrock in schwarz, dunkelblau, braun und bordeaux
Figurschmeichelnd und feminin sind die Lederröcke aus unserem Sortiment in jedem angesagten Farbton.

Lederkleider und Lederröcke pflegen - gewusst, wie

  • Da Lederröcke und Lederkleider - wie auch Lederjacken und Lederhosen - nicht sehr häufig gewaschen werden, tut es diesen Kleidungstücken gut, wenn sie regelmäßig gelüftet werden.
  • Hängen Sie Lederkleider und andere Lederbekleidung auf einen Bügel. Bitte niemals gefaltet in den Schrank legen!
  • Kleine Flecken können Sie mit einem sogenannten Lederradierer entfernen. Vergewissern Sie sich an einer unauffälligen Stelle, dass der Radierer das Leder nicht beschädigt.
  • Wildleder reinigen Sie mit einer speziellen Velourslederbürste. Damit werden Sie oberflächliche Flecken leicht wieder los. Fettige Stellen oder Schweißflecken entfernen Sie aus Ihrem Velourslederkleid am besten, indem Sie dünn Maisstärke darüber streuen. Nach einigen Stunden können Sie den Rest des Pulvers mit der Bürste entfernen.
  • Imprägnieren und pflegen Sie Leder regelmäßig mit speziellen Pflegeprodukten für Rau- oder Glattleder.

Kann man Lederkleider weicher machen?

Wenn Sie Ihr Freizeitkleid aus Glattleder weicher machen möchten, probieren Sie doch mal folgenden Tipp: Behandeln Sie das Leder mit speziellem Lederfett oder Lederöl und lassen Sie dieses gut einziehen. Danach walken Sie das Leder ausgiebig. Ein hochwertiges Lederpflegemittel bewahrt das Lederkleid davor, wieder hart zu werden.

Jetzt, wo Sie wissen, wie Sie Lederkleider und Lederröcke am besten kombinieren und pflegen, bleibt nichts mehr übrig, als unser Sortiment zu durchstöbern und Ihre Lieblingsmodelle zu bestellen. Heine wünscht Ihnen dabei viel Spaß!

schließen...
Rückruf-Service
rueckruf
Bitte tragen Sie hier Ihre Daten ein
und klicken Sie auf "Senden". Unser Kunden-
service ruft Sie kostenfrei zurück!
Bitte füllen Sie alle rot gekennzeichneten Felder aus.
+49
Bitte haben Sie Verständnis, dass wir nur Nummern in Deutschland zurückrufen können
Schließen