Ausbildungsmesse „Einstieg Beruf“ am 19.01.2019 in Karlsruhe

18. Dezember 2018

Tipps und Tricks für deinen erfolgreichen Messebesuch

Am 19. Januar 2019 öffnet die größte Ausbildungsmesse der Region auf dem Messegelände Karlsruhe ihre Tore. Dort kannst du dich beruflich orientieren und erste Kontakte zu potentiellen Arbeitgebern knüpfen. Auch wir werden unser Ausbildungsangebot an diesem Samstag von 10:00 bis 15:30 Uhr in Halle 2 vorstellen. Im Folgenden haben wir ein paar Tipps und Tricks für deinen erfolgreichen Messebesuch zusammengestellt.

Ziele und Erwartungen

Mache dir im Vorfeld Gedanken über deine Erwartungen und Ziele. Stehst du am Anfang deiner Berufswahl und möchtest herausfinden, welche Einstiegsmöglichkeiten es gibt und welche Berufe dich interessieren? Oder hast du dich bereits für eine Richtung entschieden und bist auf der Suche nach einem Ausbildungs- oder Praktikumsplatz?

Planung und Vorbereitung

Damit du die begrenzte Zeit vor Ort optimal nutzen kannst, solltest du vorab Informationen zum Programm und den Messeausstellern einholen. So kannst du dir passend zu deinen Interessen einen Routenplan mit Ausstellern zurecht legen.
Informiere dich über die Unternehmen, die du besuchen möchtest – insbesondere, wenn du bereits im Vorfeld einen Termin vereinbart hast. Ausgedruckte Bewerbungsunterlagen sind kein Muss. Die meisten Unternehmen verweisen auf ihr Online-Bewerbungsportal und nehmen keine schriftlichen Bewerbungsunterlagen mehr an. Nichtsdestotrotz kann es hilfreich sein, wenn du dir deinen Lebenslauf und dein Anschreiben nochmal durchliest. So hast du alle relevanten Informationen zu deiner Person parat und musst nicht lange nachdenken.
Nicht zu unterschätzen sind bequeme Schuhe, Bonbons gegen einen kratzigen Hals und eine Powerbank für dein Smartphone – es kann ein langer Tag werden, je nachdem wie viel du dir vornimmst.

Die Gespräche

Der erste Eindruck zählt. Achte darauf, dass deine Kleidung sauber und ordentlich ist und wähle dein Outfit dem Anlass entsprechend. Sei freundlich und höflich und bleibe du selbst.
Gegen Nervosität vor dem ersten Gespräch hilft vor allem eins: Übung. Schnapp dir deine Eltern oder Freunde und stelle mit ihnen eine Messesituation nach.
Wer es ruhiger mag, sollte bereits am frühen Vormittag vor Ort sein – da ist noch nicht so viel los.

Nachbereitung und Entscheidung

Versuche nicht nur möglichst viele Informationen zu sammeln, sondern sortiere und bewerte diese direkt im Anschluss an die Gespräche. Hat mir das Gespräch gefallen? Was waren Vor- und Nachteile? Worüber möchte ich mich nochmals genauer informieren? Da du an diesem Tag viele Eindrücke sammelst, ist es sinnvoll, sich kurze Gesprächsnotizen zu machen (Stift und Block nicht vergessen). So hast du alles vorliegen, wenn du später eine Entscheidung treffen möchtest.

Wir freuen uns auf einen spannenden Messetag mit vielen tollen Gesprächen. Zeig uns wie viel heine in dir steckt und besuche uns in Halle 2.

Autorin:
Lena Grosshans
Personalmarketing und Entwicklung