Pressemitteilung
Karlsruhe, 11. Mai 2015

Am gestrigen Sonntag überreichte Heine anlässlich des 300. Stadtgeburtstags das „The Young ClassX MusikMobil“ an Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup – ein Geschenk stellvertretend für alle Karlsruher Schülerinnen und Schüler der Region Karlsruhe.

„Der Stadtgeburtstag ist für uns ein idealer Anlass, ein Dankeschön an Karlsruhe auszusprechen, der Stadt, in der Heine vor 64 Jahren gegründet wurde und noch heute seinen Firmensitz hat. Seit 1976 ist Heine eine 100-prozentige Tochter des Otto Konzerns. Umso schöner ist es, dass wir mit „The Young ClassX Musikmobil“ nicht nur ein ganz besonderes Musik-Projekt nach Karlsruhe holen, sondern dass es ein Bestandteil der einzigartigen Initiative „The Young ClassX“ ist, die 2009 unter der Schirmherrschaft von Dr. Michael Otto in Hamburg gegründet wurde“, so Jürgen Habermann, Vorsitzender Geschäftsführer Heinrich Heine GmbH.

Im Rahmen des KinderMusikFestes der Hochschule für Musik Karlsruhe wurde das „The Young ClassX MusikMobil“ gemeinsam vom Karlsruher Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup, Professor Hartmut Höll, Rektor der Musikhochschule Karlsruhe, dem Geschäftsführer „The Young ClassX“ Dr. Tobias Wollermann und Jürgen Habermann, Vorsitzender Geschäftsführer Heinrich Heine GmbH, enthüllt.

In Kooperation mit der Hochschule für Musik Karlsruhe wird das „The Young ClassX MusikMobil powered by heine“ ab heute auf Reisen gehen und als musikpädagogischer Shuttleservice Schüler dorthin bringen, wo Musik entsteht. Durch das einzigartige und innovative Angebot werden Grundschüler und Schüler der 5. bis 13. Klasse aus der Region Karlsruhe auf abwechslungsreiche Art und genreübergreifend an Musik herangeführt. Für die MusikMobil-Fahrten können sich Schulen direkt auf http://www.theyoungclassx.de/musikmobil/ bewerben.

Dazu bietet der MusikMobil-Kalender viele spannende Ausflüge inklusive der kompletten Organisation und steht allen Schulen kostenlos zur Verfügung. Die Schülerinnen und Schüler werden mit dem MusikMobil an ihrer Schule abgeholt und zu Konzerten, Proben oder Besichtigungen von Instrumentalwerkstätten aller relevanten Musik- und Kulturinstitutionen der Region gefahren. Alle Fahrten werden von ausgebildeten MusikMobil-Pädagogen der Hochschule für Musik Karlsruhe begleitet, die die Schüler entsprechend einstimmen und das Erlebte gemeinsam reflektieren. Aktuelle Kooperationspartner sind neben der Hochschule für Musik Karlsruhe beispielsweise: Badisches Staatstheater Karlsruhe, Zentrum für Kunst- und Medientechnologie (ZKM) Karlsruhe, Festspielhaus Baden-Baden, Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz, Toccarion Kinder-Musik-Welt, Popakademie Baden-Württemberg, SWR Radio.

Über The Young ClassX
The Young ClassX ist ein einzigartiges Musikprojekt, das mittlerweile über 8.400 Kinder und Jugendliche in Hamburg für Musik begeistert. Unter der Schirmherrschaft von Dr. Michael Otto und dem ersten Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg wurde das Projekt 2009 gegründet. In fünf unterschiedlichen Modulen bekommen Schüler die Chance, Musik zu erleben und aktiv selber zu musizieren: Stadtteilchöre, Orchester, Instrumentalunterricht, MusikMobil, Internet-Community. Ob Singen im Chor, Spielen im großen Jugendsinfonieorchester oder in kleineren Ensembles, Erleben von Probenbesuchen und tollen Konzerten der Kooperationspartner mit dem MusikMobil, Vernetzen über die Internet-Community, Auftritte auf großen oder kleinen Bühnen vom Werkstatt- und Stadtteilkonzert bis hin zum großen Jahreskonzert – jeder kann aktiv mitmachen und sich beteiligen. The Young ClassX ist eine gemeinsame Initiative der Otto Group und des Ensembles Salut Salon.

Über die Hochschule für Musik Karlsruhe
Die Hochschule für Musik Karlsruhe ist eine international renommierte künstlerischwissenschaftliche Einrichtung, die ihre rund 600 Studierenden aus über 50 Nationen auf künstlerische und musikpädagogische Berufe vorbereitet. Neben den traditionellen Fächern liegen die Ausbildungsschwerpunkte auf den Gebieten Musiktheater, Zeitgenössische Musik, Musikwissenschaft / Musikinformatik und Musikjournalismus mit multimedialem Bezug. Im Rahmen des PreCollege für junge hochbegabte Schüler wird zudem der musikalische Nachwuchs intensiv gefördert. Seit 1989 hat die Hochschule ihren Hauptsitz im wiederaufgebauten Renaissance-Schloss Gottesaue. Mit dem Projekt „One Campus“ wurde durch den Neubau eines Multimediasaals und eines weiteren Unterrichtsgebäudes 2012 die gesamte Hochschule auf dem Gelände von Schloss Gottesaue zusammengeführt. Mit über 350 Veranstaltungen im Jahr ist die Hochschule, deren Ursprung bereits in das Jahr 1812 zurückreicht, einer der größten Kulturveranstalter in der Kultur- und Medienregion Karlsruhe.

Über Heine
Die Heinrich Heine GmbH ist führender Anbieter für aktuelle Mode und inspirierende Einrichtungsideen. Das Karlsruher Unternehmen übersetzt neueste Trends aus den Bereichen Mode und Wohnen mit einer hohen Beratungsqualität passgenau für die anspruchsvolle Frau, die Wert auf ihre Individualität legt. Heine überzeugt durch exzellente Qualität und Aktualität der Sortimente und setzt mit seiner attraktiven Markenwelt hochwertiger Eigen- und Fremdmarken Akzente. Heine ist ein Unternehmen der Otto-Group, dem weltweit zweitgrößten Onlinehändler mit dem Endverbraucher (B2C). Kunden können die Ware aus Deutschland über Onlineshops in fünf europäischen Ländern sowie jährlich aus zwei Hauptkatalogen und über 30 verschiedenen Spezialkatalogen beziehen. Am Firmensitz Karlsruhe sind rund 600 Mitarbeiter beschäftigt. Die Geschäftsleitung setzt sich aus Jürgen Habermann (Vorsitzender der Geschäftsführung), Carlos Voekt und Klaus Zanker zusammen.

Weitere Informationen unter: www.heine.de

Pressekontakt:
Heinrich Heine GmbH
A member of the otto group
Constanze Kucharsky M.A.
Abteilungsleiterin Marketing/PR
ckucharsky@heine.de
Telefon: 0721/991-1271
www.heine.de