Sommer Make-up: Der perfekte Sommer-Look

von | 8. August 2017 | Beauty | 0 Kommentare

Sommer Make-up: Der perfekte Sommer-Look

Ihr schminkt euch gerne und wollt ein paar Tipps für ein perfektes Sommer Make-up?  Wir zeigen euch heute einen wunderbaren Sommer- Look fürs Büro oder den Stadtbummel  – und wie ihr diesen mit ein paar einfachen Handgriffen in ein zauberhaftes Abend Make-up verwandelt.

 

Das perfekte Sommer-Make-Up: Der Teint/ Die Foundation

Für unseren Sommer-Look wählen wir eine flüssige Foundation. Das ist trotz der Hitze auch im Sommer problemlos möglich, wenn die Foundation eine leichte Textur hat. Sie sollte ölfrei und auf Wasserbasis sein, dann liegt sie leicht auf der Haut. Die Deckkraft ist etwas geringer, dennoch erscheint das Hautbild optisch rein und ebenmäßig.

Die Foundation wird mit einem flachen Pinsel aufgetragen, um so die geringe Deckkraft etwas zu intensivieren. Wenn ihr lieber mit den Fingern arbeitet, könnt ihr das gerne tun, da sich leichte Texturen auch wunderbar mit den Händen auftragen lassen. Nachdem ihr die Foundation aufgetragen habt, dürft ihr euch ein paar Sekunden Zeit für die nachfolgenden Schritte geben, da eine auf Wasserbasis bestehende Foundation zu Beginn sehr feucht ist und etwas einziehen sollte.

Ungeschminkt

Komplett ungeschminkt – vor dem Auftragen der Foundation

Foundation-Auftrag

Foundation: Bobbi Brown / Skin Foundation Cushion Compact – Aufgetragen mit Pinsel von MAC: Foundation Pinsel #190

Tipp:

Eine Foundation sollte immer dem Hautton entsprechend gekauft werden. Da wir im Sommer leicht gebräunt sein können, dürfen wir einen Ton dunkler benutzen, aber auch das sollte gut ausprobiert werden. Besonders wichtig ist, dass ihr eine Foundation mit einen Sonnenschutzfaktor benutzt,  so wird die Gesichtshaut vor UVA- und UVB-Strahlen geschützt.

Das perfekte Sommer-Make-up: Der Concealer

Im nächsten Schritt tragen wir einen Concealer unterhalb der Augen auf. Dieser kaschiert unschöne Augenringe, dunkle Schatten und kleine Fältchen. Wichtig ist, dass der Concealer einen Ton heller ist als die Foundation.

Der Concealer wird am besten mit einem kleinen flachen Pinsel aufgetragen, um so das Produkt gleichmäßig einzuarbeiten. Wer keinen Pinsel verwenden möchte, kann auch hier wieder die Finger verwenden, dabei sollte der Concealer aber nicht verrieben, sondern durch leichtes Tupfen eingearbeitet werden. Zur Fixierung des Concealers empfehle ich, anschließend gezielt etwas Puder unterhalb der Augen aufzutragen. Wenn ihr eher trockene Haut habt oder kein Freund von Puder seid, könnt ihr diesen Schritt aber auch problemlos überspringen.

Concealer

Concealer von Bobbi Brown: Creamy Concealer Kit

Concealer 2

Pinsel von MAC: Concealer Brush #195

Wissenswertes:

Der Concealer ist ein kleiner Allrounder. Er lässt nicht nur Augenringe, sondern auch kleine Unebenheiten oder Unreinheiten im Gesicht verschwinden. Hierfür einfach den Concealer auf die störenden Stellen auftragen und mit den Fingern oder einem Pinsel einarbeiten.

Zusätzlich kann der Concealer auf die Zornesfalte sowie auf den Nasenrücken aufgetragen werden, das schmälert die Nase optisch ohne kompliziertes Konturieren.

Das perfekte Sommer-Make-up: Der Lidschatten

Bei unserem Sommer-Look verwenden wir zuerst einen pudrigen, leicht glänzenden Lidschatten in einem Vanille-Farbton. Lidschatten in hellen Farben mit leichtem Glanz öffnen das Auge und verleihen einen frischen Blick. Für einen nicht fettenden und farblich natürlichen Untergrund ist es sinnvoll, vor dem Auftragen des pudrigen Lidschatten eine speziell entwickelte Base oder einen hellen, naturfarbenen Ton ohne Glanzpigmente aufzutragen.

Auftragen des Lidschattens: Schritt 1

Der leicht glänzende Lidschatten in Vanille wird mit einem großen und flachen Pinsel vom Wimpernrand bis zum Brauenknochen aufgetragen und gleichmäßig verteilt. Dieser Schritt ist die Grundlage für weitere Lidschatten.

Lidschatten 1

Lidschatten von MAC: “Ricepaper”

Lidschatten 1-2

Pinsel von MAC: Large Shader Brush #252

Auftragen des Lidschattens:  Schritt 2

Für optische Tiefe wird im zweiten Schritt ein etwas dunklerer Lidschatten aufgetragen. Wir haben uns für einen dezenten Pfirsich-/Braunton entschieden.

Dieser Lidschatten wird am äußeren Augenwinkel aufgetragen und leicht in die Lidfalte eingearbeitet. In schnellen Hin-und-Her Bewegungen wird mit dem flauschigen Blender-Pinsel die gesamte Lidfalte entlang gearbeitet, bis beide Lidschatten ineinander fließen. Dieser Vorgang kann mehrmals wiederholt werden, umso die Farbe zu intensivieren.

Lidschatten 2

Lidschatten von MAC: “ERA”

Lidschatten 2-2

Pinsel von MAC: Blender Brush #217

Der  dunklere Lidschatten wird anschließend am unteren Augenkranz entlang gezogen, um das Auge zu umranden und den Lidschatten zu verbinden. Das Highlight bildet am Ende wieder der hellere Lidschatten, der im inneren Augenwinkel aufgetragen wird, um das Auge optisch zu vergrößern.

Lidschatten unten

Lidschatten von MAC: “ERA”

Lidschatten innen

Lidschatten von MAC: “Ricepaper”

v

Das sagt die Expertin:

Ein Blender-Pinsel ist ein MUSS und sollte in jedem sortieren Make-up-Schrank vorhanden sein. Diese Art von Pinsel verbindet anhand der Technik – der Hin-und-Her-Bewegung – die Lidschatten miteinander, damit keine harten und unsauberen Kanten entstehen.

Das perfekte Sommer-Make-up: Die Augenbrauen

Die Augenbrauen sind der Rahmen eines Gesichts und sollten daher nicht vergessen werden, denn sie runden das Make-up ab und machen es vollständig. Für unseren Sommer-Look verwenden wir ein Augenbrauenpuder, weil es die Leichtigkeit des Looks wiedergibt. Für den Abend können die Augenbrauen intensiviert werden, indem ein Augenbrauengel oder -stift verwendetet wird.

Augenbrauen

Das perfekte Sommer-Make-up: Die Mascara

Da die Mascara unser Must-have ist und wir uns kein Leben ohne sie vorstellen können, darf sie auch bei überirdischen heißen Temperaturen nicht fehlen. Greift einfach auf wasserfeste Wimperntusche zurück! Diese wird sowohl auf den oberen als auch unteren Wimpern in Zick-Zack-Bewegungen aufgetragen. Hierbei solltet ihr aber nicht vergessen den passenden Make-up-Entferner zu besorgen.

Mascara

Mascara von MAC: “Instacurl”

Augen fertig

Das fertige Augen Make-up

Das perfekte Sommer-Make-up: Bronzing

Ganz wichtig bei einem Make-up im Sommer-Look ist der Bronzer! Aber was ist ein Bronzer und wofür brauchen wir den? Ein Bronzer oder Bronzingpuder ist ein Produkt,  das einen sonnengebräunten Teint zaubert und die Haut frisch und strahlend aussehen lässt. Der Bronzer ist ein Allrounder der zu jedem Make-up passt, die Gesichtsform positiv verändern kann und die Haut frischer und jünger aussehen lässt. Da Bronzer in der falschen Farbe aufgetragen schnell fleckig wirkt, ist es besonders wichtig, die passende Farbe zum eigenen Hautton zu finden.

Die Anwendung:

Der Bronzer wird mit einem etwas größeren flauschigen Pinsel aufgetragen. Der vordere Wangenknochen-Bereich bildet dabei den Anfangspunkt, danach wird der Pinsel in Richtung Haaransatz bewegt. Diese Bewegung wird mehrmals wiederholt, um den Bronzer besser mit der Haut zu verblenden (einzuarbeiten).

Bronzer 1

Bronzer von MAC: “Baiana Bronze”

Bronzer 2

Pinsel von Real Techniques: “Contour Blush”

Bronzer 3

Bronzer final aufgetragen

Das perfekte Sommer-Make-up : Highlighter

Der Highlighter ist ebenfalls ein wahres Allroundtalent, da er die Wangenknochen höher, die Lippen voller und die Nase schmaler erscheinen lässt. Für ein natürliches Ergebnis wird der Highlighter mit den Fingern oder einem kleinen Pinsel aufgetragen, und zwar immer dort, wo das natürliche Licht im Gesicht auftrifft. Das sind die höheren Partien im Gesicht, wie Wangenknochen oder Augenbrauen, die durch den leichten Schimmer die Gesichtskonturen stärker betonen.

Trägt man Highlighter auf dem Nasenrücken auf, wird die Nase optisch verschmälert. Wenn ihr etwas Highlighter in die kleine Vertiefung oberhalb der Lippe gebt, wirken die Lippen voller.

Highlighter

Highlighter von Benefit: “Watt’s up”

Highlighter 2

Highlighter fertig verblendet

Das perfekte Sommer-Make-up : Die Lippen

Die Lippenpflege ist im Sommer besonders wichtig, da sie durch die Sonneneinstrahlung schnell austrocknen und spröde werden. Den Sommer-Look, den wir für tagsüber kreiert haben, krönen wir mit einem reichhaltigen, schimmernden Lippenstift in einem leichten Koralle-Ton.  Die Farbauswahl bei den Lippenstiften ist groß, und Farben wie Pink, Pfirsich, Orange, Rosa oder helle Rottöne rufen förmlich nach Sommer, Sonne und guter Laune.

Lippen

Lippenstift von MAC: “Coralbliss”

Der fertige Sommer-Look für den Tag

Und so frisch und natürlich sieht unsere Kollegin Monika mit ihrem fertigen Sommer-Make-up aus:

Make-up sommer

Das perfekte Sommer-Make-up für den Abend

Wenn ihr Pläne für den Abend habt, müsst ihr euch übrigens nicht komplett neu schminken. Schon mit wenigen Handgriffen könnt ihr euer Tages-Make-up intensivieren und in ein ausdruckstarkes Abend-Make-up verwandeln. Wie das funktioniert, zeigen wir euch in den folgenden Schritten.

Schritt 1: Die Augen

Um das Augen-Make-up zu verstärken, verwenden wir einen weiteren Lidschatten. Dieser muss dunkler sein als die Grundfarbe, die ihr für das komplette Auge benutzt wurde. Die Farbe wird mit einen Blender-Pinsel in den äußeren Augenwinkel aufgetragen und gut verblendet.

Abend 1

Lidschatten von MAC: “Blackberry”

Abend 2

Pinsel von MAC: Blenderpinsel #217

Abend 3

Augen-Make-up intensiviert

Schritt 2.: Die Wangen

Die Wangen können mit dem Bronzer nachbearbeitet werden. Zur stärkeren Betonung der Wangenknochen könnt ihr zusätzlich noch Rouge auftragen.

Schritt 3: Der Highlighter

Der Highlighter sollte ebenfalls nochmal aufgetragen werden. Laut Visagisten darf er bei keinem Abend Make-up fehlen.

Abend wangen

Lippenstift von The Balm: “Mary-Lou Manizer” – Pinsel von MAC: Small Cheek Brush #133

 

Schritt 4: Die Lippen

Die Lippen dürfen abends gerne im Fokus stehen. Ein Lipliner im passenden Ton zum Lippenstift lässt diesen intensiver erscheinen. Die Farbe darf auch kräftiger ausfallen als tagsüber. Wir haben für unseren Look einen matten Lippenstift in einem satten pink gewählt, den wir mit darüber aufgetragenem Lippgloss sommerlich gehalten haben.

Lippen abend 1

Lipliner von MAC: “Trust in Red” – Pinsel von MAC: Lip Brush #316

Lippen abend 2

Lipgloss von MAC: “Clear Lipgloss”

Der fertige Sommer-Look für den Abend

Und so sieht unsere Kollegin Monika mit ihrem ausdrucksstarken Abend-Make-up aus:

Abend fertig

Toller Auftritt garantiert

Auch wenn euch der Umgang mit Foundation, Concealer, Lidschatten & Co. nicht so vertraut ist, werdet ihr diese Looks ohne Probleme nachschminken können. Selbstverständlich könnt ihr einzelne Schritte auch variieren oder überspringen. Wer geübt oder experimentierfreudig ist, kann den Look natürlich auch intensivieren, zum Beispiel mit einem kräftigen Eyeliner. Ein toller Auftritt wird euch mit unserem Sommer-Look auf jeden Fall garantiert sein und ich wünsche euch viel Spaß beim nachschminken.


Autor: Stephanie

Autor: Stephanie

Stephanie mag alles, was ausgefallen und individuell ist. Mode in großen Größen und besondere Deko- & Wohnideen sind ihr Steckenpferd.

Pin It on Pinterest

Share This