21. Januar 2016: Internationaler Jogginghosentag – den Tag gibt’s wirklich!


Eine Schlabberhose, die salonfähig wurde

Rundum Falten, ausgebeulte Knie und absolut unförmig, so sehen wohl die meisten Jogginghosen aus, die nach einem anstrengenden Tag aus dem Kleiderschrank gekramt werden. Für einen gemütlichen Abend vor dem Fernseher, ohne zwicken und zwacken, einfach genau das Richtige! Die Schlabberhose außerhalb der eigenen vier Wände oder des Sportstudios zu tragen, auf diese Idee kam lange niemand. Nun hat sie es nicht nur auf die Laufstege dieser Welt geschafft, sondern ist bereits in unserem Alltag angekommen. Seit 2009 wird am 21. Januar jeden Jahres der Internationale Jogginghosentag von eingefleischten Anhängern zelebriert. Kein Scherz …

Die Geschichte des Internationalen Jogginghosentags

Die Idee für diesen kuriosen Feiertag stammt von vier Gymnasiasten aus Österreich. Sie beschlossen am 21. Januar 2009, anlässlich der Faschingszeit, gemeinsam mit ihren Schulkameraden in Jogginghosen zur Schule zu kommen. Da die Aktion auf sehr viel Gegenliebe stieß, sollte eine Tradition daraus werden. Wie heute so oft, wurde dieses Vorhaben mithilfe eines sozialen Mediums im Internet verwirklicht. Sie gründeten einfach eine Veranstaltung auf Facebook und die virtuelle Welt antwortete mit über 130.000 Teilnehmern im ersten Jahr. Schlabber-Look-Bilder werden bis heute fleißig geteilt und in mehr als 50 Ländern führen Fans an diesem Tag ihre Jogginghose aus. (Quelle: http://www.jogginghosentag.de) Natürlich werden früher oder später auch kommerzielle Anbieter auf ein solches Social-Media-Phänomen aufmerksam. Am 21. Januar sieht man aus diesem Grund mittlerweile eben nicht nur Jogginghosenträger vorbeiflanieren, sondern auch viele werbewirksame Angebote, die den Trend aufgreifen und am Erfolg dieses Phänomens teilhaben möchten. Aber warum auch nicht? Der Internationale Jogginghosentag ist demnach mainstreamtauglich geworden und kann sich daher durchaus sehen und begehen lassen.

Lust bekommen? Tipps für euren Jogginghosenkauf:

Wenn ihr auch Lust habt auf den Jogginghosenzug aufzusteigen, aber dann doch nicht in eurer alten verbeulten Hose mit Windelhintern zur Arbeit gehen wollt, kann ich euch nur raten, dies als Anlass für den Kauf einer Neuen zu nehmen.

Mit Jogginghose ins Büro? Mein persönliches Fazit:

Trotz des allumfassenden Hypes, der Bequemlichkeit und der zunehmenden Alltagstauglichkeit, kann ich mich doch noch nicht dazu entschließen die Jogginghose ins Büro anzuziehen. Vielleicht müssen aber auch nur noch ein paar Monate ins Land ziehen und noch ein paar Modedesigner mehr ihre Jogginghosen auf die Laufstege schicken. Trotzdem überlege ich mir meine alte verknautschte Joggingbuchse in den Altkleiderhimmel zu verabschieden und mir ein oder zwei Neue für meine sportlichen Aktivitäten zuzulegen. Anlass genug wäre der Jogginghosentag dabei ja …

Falls ihr auch Lust bekommen habt euch eine neue Jogginghose zuzulegen, findet ihr hier eine kleine und feine Auswahl für alle Gelegenheiten. Die, die ihr auf den Bildern sehen könnt, ist natürlich auch dabei.

WIE FINDEST DU DIESEN BEITRAG?
92E317DC-9A0C-4CEE-8251-104136B53084Super0
B58685EB-4B9B-4F72-A8D2-6FDBA7BFE0BDNützlich0
C0E36BEC-ED9B-4AE7-8B0B-C5E3CE31CE5FNicht so0

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.