DIY – Geldgeschenke: Geldscheine originell falten

von | 24. August 2017 | DIY | 0 Kommentare

Geldgeschenke können so viel mehr sein, als in ein Kuvert gesteckte Scheine. Ob als Einhorn, Fisch oder Herz, die oftmals als ein wenig lieblos verpönten Finanzspritzen können ganz leicht ansprechend in Szene gesetzt werden. Wir zeigen euch heute einige Falttechniken, die uns besonders gut gefallen.

Geldgeschenke – unsere 5 Favoriten

Geldscheine falten: Herz

Das Herzsymbol ist wunderbar vielfältig und zu fast allen Gelegenheiten passend. Ihr könnt die Geldscheine in Herzform darüber hinaus an fast jedem Geschenk befestigen. Ein Bilderrahmen eignet sich besonders gut als Träger, da die Geldherzen gut verpackt aber sichtbar verschenkt werden können.

Ihr benötigt:

 

  • Einen Geldschein pro Herz

Legt den Geldschein horizontal vor euch und faltet ihn dann einmal zur Hälfte nach oben. Danach klappt ihr die rechte Seite auf die linke, so dass ein Mittelfalz entsteht. Sobald ihr diesen Schritt rückgängig macht, seht ihr die dabei entstandene Mittelinie.

Geldscheine falten: Herz
Geldscheine falten: Herz - rechts nach links

Jetzt klappt ihr den rechten Teil, an dieser Mittellinie nach oben und wiederholt das Ganze auf der linken Seite. Faltet nun noch die Ecken nach unten. Dreht dann den Geldschein um und ihr haltet euer Geldherz in den Händen.

Geldscheine falten: Herz - nach oben falten
Geldscheine falten: Herz - fertig
Geldscheine falten: Herz . obere Ecken einklappen
Geldgeschenke falten: Herz fertig

Geldscheine falten: Einhorn

Einhörner sind momentan absolut im Trend. Ob in der Küche als Einhorn-Macarons, in der Mode oder im Living-Bereich, an den hübschen Fabelwesen kommt man einfach nicht vorbei. Da wir ihnen im Folgenden auch Zahnstocher als Körper anheften, lassen sie sich gut in Kuchengeschenke oder Pflanzenerde stecken.

Ihr benötigt:

 

  • Einen Geldschein pro Einhorn
  • Glitzerkarton für Horn und Schweif
  • Kullerauge mit Wimpern
  • Tesafilm
  • Zahnstocher
  • Schere

Legt den Geldschein horizontal vor euch auf die Arbeitsfläche und klappt ihn einmal in der Mitte nach oben. Dann wird die rechte Seite auf die linke Seite gefaltet. Wenn ihr den Geldschein nun wieder öffnet, seht ihr ein Mittelfalz, den wir im Folgenden als Hilfslinie verwenden werden.

Geldgeschenke falten: Einhorn
Geldgeschenke falten: Einhorn - linke auf rechte Seite

An diesem Mittelfalz wird der Geldschein nun nach oben geklappt. Das gleiche geschieht mit der linken Seite. Danach wird der Schein umgedreht.

Geldscheine falten: Einhorn - am Mittelfalz nach oben
Geldscheine falten: Einhorn - am Mittelfalz nach oben

Nun werden von der Mitte aus Dreiecke eingeschlagen. Das gleiche geschieht mit den oberen Spitzen. Dreht dann den Geldschein wieder um und fertig ist der Einhornkörper.

 

Gelscheine falten: Einhorn - Ecken einklappen
Gelscheine falten: Einhorn - Ecken einklappen

Damit der auch als solches erkannt wird, darf nun noch nach Herzensliebe dekoriert werden. Schneidet den Glitzerkarton als Einhorn und Schweif zurecht und bringt die Einzelteile dann einfach mit kleinen Tesastücken an. Die Deko lässt sich danach problemlos wieder entfernen.

Gelscheine falten: Einhorn - Fertig ist der Körper
Gelscheine falten: Einhorn - Verzierung

Geldscheine falten: Geldschwein

Da das Schwein symbolisch für Glück steht, kann es zu vielen verschiedenen Anlässen verschenkt werden. Es steht besonders gut auf einem flachen Untergrund. Packt dazu einfach ein Stück Karton in Geschenkpapier ein und fertig ist der perfekte Träger.

Ihr benötigt:

 

  • Einen Geldschein pro Geldschwein
  • Ein Kullerauge
  • Eine Stückchen pinkfarbenen Pfeifenputzer
  • Tesafilm

Legt den Geldschein vertikal vor euch auf die Arbeitsfläche und faltet ihn dann zweimal hintereinander in der Hälfte von unten nach oben. Danach wird er wieder geöffnet und eine W-Faltung ist entstanden.

Geldscheine falten: Schweinchen
Geldscheine falten: Schweinchen - nach oben
Geldscheine falten: Schweinchen - W-Faltung

Nun wir es ein wenig komplizierter: In einer der W-Zacken muss jetzt eine Faltung nach innen geschlagen werden. Schaut ihr euch die Faltung von der Seite an, liegen nun zwei Spitzen aufeinander. Die obere wird aufgeklappt. An der sichtbaren Linie darf dann das Ohr nach oben gefaltet werden.

Geldscheine falten: Dreieck in W-Faltung
Geldscheine falten: Dreieck aufklappen
Geldscheine falten: Ohr hochklappen

All diese Arbeitsschritte werden nun auf der anderen Seite vorgenommen. Faltet also eine weitere W-Zacke, dreht den Schein auf die Seite, klappt das Dreieck auf und dann die Spitze des Ohres an der Mittellinie nach oben.

Geldscheine falten: Schweinchen - W-Faltung andere Seite
Geldscheine falten: Schweinchen -Dreieck andere Seite
Geldscheine falten: Schweinchen - Ohr andere Seite

Nun sind beide Ohren erkennbar. Um das Hinterteil zu formen, wird die linke obere Ecke nach innen eingeklappt. Danach wird der Schein nochmals geöffnet und die rechte Spitze eingeklappt. Sobald ihr den Geldschein wieder schließt lässt sich die Schnauze erkennen. Zum Schluss darf der Pfeifenputzer als Schwänzchen und das Auge mit etwas Tesafilm befestigt werden.

Geldscheine falten: Schweinchen ist erkennbar
Geldscheine falten: Schweinchen-Schnauze
Geldscheine falten: Wieder aufklappen
Geldscheine falten: Schweinchen mit Kullerauge und Pfeifenputzer

Geldscheine falten: Fisch

Ob als christliches Symbol, perfekt für die Taufe oder als Zeichen für Glück, Reichtum und gute Ernte, der Fisch eignet sich ebenfalls für viele Anlässe. Perfekt dazu dekorieren, lässt sich eine Tillandsie, die als Meerespflanze durchgehen kann.

Ihr benötigt:

 

  • Einen Geldschein pro Fisch
  • Ein Kullerauge
  • Tesafilm

Legt den Geldschein horizontal vor euch auf die Arbeitsfläche und faltet ihn dann einmal in der Hälfte. Danach wird der obere Teil in der Hälfte nach unten geklappt. Faltet ihn dann ein weiteres Mal in der Mitte von rechts nach links.

Geldscheine falten: Fisch
Geldscheine falten: Fisch - nach oben falten
Geldscheine falten: Fisch - nach links

Danach wird die aufliegende Ecke angehoben und in ein Dreieck geklappt. Wenn ihr auf der anderen Seite genau die gleichen Arbeitsschritte befolgt, erhaltet ihr danach ein mehrschichtiges Dreieck.

Geldscheine falten: Fisch - Dreieck aufklappen
Geldscheine falten: Fisch - Dreieck

Für die Schwanzflossen wird eine der Ecken über die Hälfte gefaltet. Das Gleiche passiert mit der anderen Ecke, so dass sich die Spitzen ein wenig überlappen. Danach wird der Geldschein umgedreht und das Auge mit ein wenig Tesafilm befestigt.

Geldscheine falten: Fisch - Schwanzflossen
Geldscheine falten: Fisch - Fertig

Geldschein falten: Geldhemd

Das Geldhemd eignet sich zu allen Anlässen. Es lässt sich wunderbar als Gutschein für ein Shopping-Event zu zweit, aber auch für andere Gelegenheiten verwenden. Ihr könnt es beispielsweise an eine Miniatur-Wäscheleine aufhängen. Oder ihr befestigt es an einem Zahnstocher und steckt es dann in die Erde einer Pflanze oder auf einen Kuchen.

Ihr benötigt:

 

  • Ein Geldschein pro Geldhemd

Legt den Geldschein horizontal vor euch auf die Arbeitsfläche und klappt dann ca. 2 cm der linken Seite ein. Dreht den Schein danach auf die andere Seite, faltet ihn in der Mitte nach oben und öffnet ihn anschließend wieder.

Geldschein falten: Geldhemd
Geldschein falten: Geldhemd - nach oben klappen

Faltet dann die beiden langen Seiten bis zur vorher entstanden Mittelfalz. Nun dürfen die Ärmel nach außen gefaltet werden. Auf der gegenüberliegenden Seite wird jetzt der Kragen gefaltet. Wenn ihr dann den Schein mittig faltet entsteht das Hemd ganz von alleine.

Geldgeschenke: Hemd
Geldgeschenke: Hemd
Geldgeschenke: Hemd fertig

Geldgeschenke: Gar nicht so lieblos, wie gedacht!

Wer Geldgeschenke immer als ein wenig lieblos betrachtet hat, ist jetzt hoffentlich eines Besseren belehrt. Mir geht es auf jeden Fall so … Und die nächsten Scheine werden nicht mehr nur in ein Kuvert gesteckt. Wie seht ihr das? Habt ihr auch Lust bekommen ein wenig zu falten? Wir freuen uns über eure Kommentare!

 


Autor: Alexa

Autor: Alexa

Texterin aus Karlsruhe

Alexa, Texterin aus Karlsruhe, liebt Wörter, Milchkaffee und das Meer. Mode und Wohnen sind ihre großen Leidenschaften.

Pin It on Pinterest

Share This