Eulencupcake auf dem Blech

Mmmmh, lecker! Eulen-Cupcakes

Alle lieben sie, meine kleinen Eulen Cupcakes. Sie sehen nicht nur knuffig aus, sondern sind auch wahnsinnig lecker. Sie eignen sich hervorragend für einen Kindergeburtstag, aber auch Erwachsene können ihnen nicht wiederstehen. Im Büro oder auf einem Mädelsabend kommen diese Leckereien mit ihrem supersüßen Blick immer gut an. Sie sind auch ganz einfach gemacht. Einziger Nervenkitzel: Die Oreo-Kekse … mit ein bisschen Geduld funktioniert das aber auch. Kauft einfach sicherheitshalber ein paar mehr davon ein. Hat man den Dreh dann aber erst einmal raus, dann geht es ganz schnell und die begeisterten Gesichter beim Anblick der kleinen Kalorienbömbchen entschädigen einen vollkommen.

Die Muffin-Basis

Unter dem Eulen-Gesicht verstecken sich Schokoladen-Cupcakes, nach diesem Rezept.

  • 180 g     Mehl
  • 200 g     Zucker
  • 50 g       Kakao (den Backkakao und kein Kaba)
  • 1 TL       Backpulver
  • 1 Prise   Salz
  • 150 g     Butter (Zimmertemperatur)
  • 120 ml   Kaffee (heiß und stark)
  • 120 ml   Milch
  • 2 Stk.      Eier (groß und Zimmertemperatur)

Im Vorfeld den Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen, alternativ kann auch Umluft verwendet werden. Bitte bedenkt hierbei, dass bei Umluft gegenüber Ober-/ Unterhitze  20°C weniger eingestellt werden müssen. Bereitet eure Muffin Förmchen vor, sodass der Teig später nicht lange warten muss. Ich nehme dazu immer meine Papierförmchen und setze diese dann in mein Muffinblech, so behalten sie schön ihre Form. Kleiner Tipp: Wer kein Muffinblech zur Hand hat, der legt die Papierförmchen einfach doppelt aus 😉 Zunächst werden alle trockenen Zutaten gesiebt und vermengt, anschließend werden sie mit der Butter zu einem streuselartigen Teig verknetet. Im nachfolgenden Schritt werden der heiße Kaffee und die Milch zu den Streuseln gegeben und verrührt bis sich ein glatter Teig ergibt. Was den Kaffee  und Kinder betrifft besteht kein Grund zur Sorge, dieser verstärkt nur den Schokoladengeschmack und wird von Kindern nicht wahrgenommen. Im nächsten Schritt werden die Eier verquirlt unter den Teig gehoben. Noch ein kleiner Tipp: Versucht euren Muffinteig nur so wenig wie nötig zu rühren, so werden sie viel saftiger und lockerer. Den Teig in die vorbereitet Papierförmchen füllen, lasst hierbei einen Rand der ca. 1/3  bis 1/4 der Höhe der Papierförmchen hat. Nun können sie nach und nach in den bereits vorgeheizten Ofen geschoben werden. Wenn nicht alle Förmchen in den Ofen passen, fülle ich trotzdem den ganzen Teig in die Förmchen und stelle diese dann einfach in den Kühlschrank. So behält das Backpulver seine treibende Wirkung besser als bei Zimmertemperatur. Je nachdem wie heiß der Ofen ist, benötigen sie zwischen 20 und 25 Minuten. Wenn ihr den Teig vor dem Backen im Kühlschrank hattet, solltet ihr unbedingt die Stäbchenprobe machen, denn durch das Kaltstellen brauchen sie evtl. etwas länger. Herausnehmen und gut auskühlen lassen.

Eulencupcake auf dem Blech Das Frosting

Damit die großen Kulleraugen der Eulen auch gut halten, benötigen sie das Frosting zur Unterlage. Dafür  wird eine Ganache hergestellt. Diese ist ganz einfach zuzubereiten und wird meist als Glasur für Torten und Gebäck verwendet. Zudem benötigt man dafür nur drei Dinge:

  • 200 g    Schokoladen (am besten dunkle Schokolade, man kann aber auch je nach Geschmack Vollmilch und dunkle Schokolade mischen)
  • 100 g    Butter
  • 3 EL    Sahne

Hier werden einfach nur alle drei Zutaten im Wasserbad geschmolzen und miteinander verrührt. Die Ganache anschließend für 1 bis 2 Stunden auskühlen lassen. Wenn die Muffins kalt sind und die Ganache streichfest ist, kann sie auf die Muffins aufgetragen werden. Wer es luftiger mag, der kann die Ganache auch aufschlagen, so erhält man eine lockere Creme und kann diese entweder auf die Muffins streichen oder mit Hilfe einer Spritztülle auftragen.

Die Dekoration

Für die Deko benötigt ihr:

  • 48    Oreo-Kekse (lieber ein paar mehr einkaufen, da einige zu Bruch gehen können)
  • 48    braune Schokolinsen
  • 24    gelbe oder orange Schokolinsen

Das Dekorieren der Muffins macht viel Spaß, vor allem wenn die Anzahl der fertigen Eulen Cupcakes anwächst. Beim ersten Versuche dachte ich das Dekorieren ginge ratzfatz, da hatte ich mich jedoch leider geirrt. Also rechnet ein wenig mehr Zeit dafür ein … Die Kekse sollten relativ warm sein, sodass die Füllung etwas weicher ist. Sie werden dann so halbiert, dass man eine Kekshälfte mit Creme erhält und die andere Hälfte ohne. Von der Creme dann eine dünne Schicht abkratzen, um alle dunklen Krümel zu entfernen. Nun kann man die braunen Schokolinsen als Pupillen auf die Kekshälften mit Creme platzieren. Mit einen Kleks Frosting halten diese auch besser (leicht andrücken!). Die Kekshälften dann auf den Cupcakes mit dem Frosting setzen und unter die Augen noch eine orangene oder gelbe Schokolinse hochkant platzieren. Ich muss ehrlich sagen, dass ich es mit den Farben der Schokolinsen nicht ganz so genau genommen habe … Wer möchte kann die noch verbleibenden Kekshälften ohne Füllung dritteln und oberhalb der Eulen-Augen auf dem Muffin, als Ohren, platzieren. Kleiner Tipp zum Schluss: Wenn es mal schnell gehen muss, kann man die Eulen Cupcakes auch mit gekauften Muffins herstellen. Einfach dekorieren und fertig! Eulen-Cupcake

WIE FINDEST DU DIESEN BEITRAG?
92E317DC-9A0C-4CEE-8251-104136B53084Super0
B58685EB-4B9B-4F72-A8D2-6FDBA7BFE0BDNützlich0
C0E36BEC-ED9B-4AE7-8B0B-C5E3CE31CE5FNicht so0

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.