Kleider für den Spätsommer

Luftig leicht: Für diese schicken Spätsommerkleider ist es nie zu spät

Besonders an warmen Sommertagen schätzen wir den Look mit leichtem Stoff und angenehmer Beinfreiheit: Kleider in all ihren Facetten. Sie sind feminin und elegant, können mit den entsprechenden Teilen aber auch super cool und lässig wirken. Damit eignen sich die Allrounder nicht nur für den Hochsommer. Ob mini, midi, maxi, gemustert, geblümt oder unifarben – Kleider sind auch noch im Spätsommer die ideale Besetzung. Nicht nur, weil sie vielseitig kombiniert werden können – mit Sneakers, Ballerinas oder High-Heels – und damit sowohl für die City-Shoppingtour als auch für den Meeting-Marathon im Büro perfekt sind. Wir lieben sie auch deshalb, weil sie schnell einem Wetterumschwung angepasst werden können, etwa mit Pullover, Blazer oder Jäckchen. Wir zeigen euch, mit welchen fließenden Übergängen ihr beschwingt und selbstsicher in den Spätsommer tanzt. 

Wahres Musterbeispiele: Schicke Kleider mit verspielten Formen und Mustern.

Druckkleid
Druckkleid shoppen
Druckkleid shoppen

Wenn es bereits Richtung Sommerende geht, ist mit Kleidern mit floralen Mustern noch lange nicht Schluss. Sie liegen hoch im Kurs trotz sinkender Temperaturen. Weite Kleider mit langen Ärmeln oder einem Oversize-Pullover sehen nicht nur schick aus, sondern wärmen euch auch an kühler werdenden Tagen. Zudem lassen sie sich mit nahezu jedem Schuh kombinieren: Sportliche Sneakers durchbrechen den verspielten Floral-Look, praktische Stiefelletten verleihen ihm gewisse Lässigkeit und farbige Pumps untermalen seine Eleganz. Wer noch eins draufsetzen will, kann den Look mit einem breiten oder schmalen Gürtel abrunden. Und einen weiteren Vorteil haben die knielangen Kleider auch noch: Sie sind wahre Figurenschmeichler.

Schlicht, schick und schön: einfarbige Kleider gekonnt in Szene gesetzt.

Kleid shoppen
Jerseykleid shoppen
Jerseykleid in Patchoptik
Jerseykleid shoppen

Um im Spätsommer ins Auge zu fallen, müsst ihr nicht zwingend auf blumige Looks setzen. Es eignen sich auch prima einfarbige Kleider oder einfache Muster mit geraden Linien. Hierbei ist gar kein aufwändiges Styling nötig. Dieser Kleider-Look zeichnet sich nämlich durch seine Schlichtheit aus. Ob ihr aus den Kleidern aber einen Business-, Event- oder City-Look zaubert, hängt von der Wahl eurer Kombi-Stücke ab. Absätze wirken klassisch schick, Sneakers bringen Coolness ins Spiel und Riemchensandalen wirken unauffällig verspielt und gleichzeitig elegant. Etwas auffälliger wird es mit Schmuck, Hüten oder Handtaschen. Hier ist eurer Fantasie keine Grenzen gesetzt. Denn das tolle an den Kleidern mit schlichter Ausgangsbasis ist, dass sie viel Spielraum für Kombinationen lassen. Kleiner Geheimtipp: Mit einem Cardigan und Boots wird daraus auch problemlos ein toller Look für den Herbst.

WIE FINDEST DU DIESEN BEITRAG?
92E317DC-9A0C-4CEE-8251-104136B53084Super26
B58685EB-4B9B-4F72-A8D2-6FDBA7BFE0BDNützlich11
C0E36BEC-ED9B-4AE7-8B0B-C5E3CE31CE5FNicht so17

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.