Trend Animal: Den Leo-Print richtig kombinieren

von | 3. Oktober 2017

Kaum ein Trend ist mit so vielen Widersprüchen behaftet und wurde in der Geschichte der Mode bereits so oft und heiß diskutiert: Die Rede ist vom Leoparden-Print.

Einst als Symbol für Wohlstand und Macht schmückten Umhänge aus Leopardenfellen in der Vergangenheit Könige und Priester. So wie wir ihn kennen, kam der  Animal-Print (immer noch vorwiegend auf Echt-Pelz) zum ersten Mal in den 30er Jahren in Mode, gepusht durch eine Hollywood-Verfilmung von Tarzan.

Christian Dior trennte das Leo-Muster in den 40er Jahren endlich von Fell und führte den Leo-PRINT ein. In den folgenden Jahrzehnten trugen ihn Modemädchen aller Art und verliehen ihm dabei ihre ganz eigene Note: Von Pin-up-Girls über Society-Ladys bis hin zu Punks und Rockabillys –  das Raubkatzen-Muster war für niemanden mehr wegzudenken.

Fashion Fact zum Leo-Trend

Eine der größten Stilikonen des letzten Jahrhunderts, First Lady Jaqueline Kennedy aka Jackie O, trug den Animal-Print einst auf einem Mantel und löste damit eine weltweite Trend-Welle aus. Diese kehrt seitdem in fast jeder Saison  wieder und ist aus der Modewelt nicht mehr wegzudenken.

Unser Tipp daher: Investiert in einen schönen und hochwertigen Leo-Mantel – es lohnt sich! Und ganz nebenbei könnt ihr euch ein bisschen wie gefeierte Stars fühlen.

Den Animal-Print richtig stylen: Unsere DOs & DON‘Ts

Mit unseren Styling-Tipps könnt ihr Leo-Muster kinderleicht kombinieren und lernt  die wichtigsten, modischen Fauxpas kennen.

 

1. DO: One piece please!

Wer auf der (stil-)sicheren Seite stehen will, greift beim Zusammenstellen des Outfits zu EINEM Leo-Teil und trägt dazu unifarbene Kleidungsstücke. Wir wissen, manchmal ist es schwer sich auf nur EIN tolles Teil festzulegen, doch das Kombinieren mehrerer Leo-Pieces bzw. verschiedener Muster erfordert viel modisches Feingefühl und auch ein bisschen Mut.

 

2. DO: Erdtöne kombinieren

Wer Erdfarben wie Khaki, Oliv, Beige, Braun & Co zu Animal-Prints kombiniert, ist immer auf der richtigen Seite. Outfits in diesem Farbschema wirken gekonnt kombiniert und einfach rund. Vielleicht liegt das daran, dass sich der Leopard hier in seinem natürlichen Lebensraum bewegt?!

 

3. DO: Bringt Gelb ins Spiel!

Egal ob Sonnengelb, Goldgelb oder herbstliches Senfgelb –  wer sein Leo-Teil mit dieser freundlichen Farbe paart, liegt GOLDrichtig! Kleine, gelbe Eyecatcher wie Schuhe, Tasche oder eine Fellapplikation sind in Kombination mit dem Animal-Print im Herbst besonders trendig.

Trend_Animal_outfit_oktober_kollage_1

1. DON’T: Zu bunt

Wer Angst hat, dass das Outfit verrucht oder billig wirkt, sollte die Finger vor allem von Neonfarben lassen und bei maximal 2 Farbfamilien (bspw. Erdfarben und Rottöne) bleiben. Auch Kombinationen mit euren Lieblingsbasics in Schwarz und Weiß gehen immer!

 

2. DON’T: Zu eng

Das besagte, gemusterte Kleidungsstück sollte auf keinen Fall zu eng sein, denn dies kann bei Animal-Prints unschön aussehen.Das Tiermuster schmeichelt, wenn richtig gewählt, jeder Figur. Die Faustregel hierbei: Kurvige Frauen greifen zu eher größeren Mustern, zierliche Frauen zu kleineren.

 

3. DON’T: Zu freizügig

Diese Regel gilt vor allem, wenn frau das tierische It-Piece ins Büro oder zur Familienfeier tragen möchte: Zeigt nicht zu viel Haut, damit das Outfit nicht zu sexy wirkt. Hier sind blickdichte Strumpfhosen und hochgeschlossene Oberteile eure idealen Helferlein.

Animal & Leo: Unser Lieblingsoutfit

 

Zur Inspiration haben wir für euch ein Outfit zusammengestellt, welches den Leo-Mantel als Statement-Piece perfekt umrahmt.

Selbstverständlich steht der tierische Klassiker im Mittelpunkt, gefolgt von einem Volant-Shirt in tollem Senfgelb. Nicht nur Leoprints und Volants sind aktuell IN. Auch locker fallende Culottes liegen im Trend. Die von uns gezeigte  Variante in Khaki passt zum Farbkonzept, schmeichelt der Figur und ist zudem superbequem! Wir kombinieren schwarze Slipper in Lackoptik, da sie entspannt und trotzdem edel wirken. Die passende Handtasche ist dabei der perfekte Begleiter für den ganzen Tag.

Animal_Leo_outfit_oktober_kollage_2

Trend oder Klassiker? Der Animal-Print ist wieder da!

 

Richtig kombiniert bringt der moderne Klassiker Spannung und Glamour in jedes Outfit. Wenn ihr unsere Tipps befolgt kann bei der Outfitwahl wirklich nichts mehr schief gehen.

Falls ihr noch auf der Suche nach einem schönen Kleidungsstück mit Animal Print seid, schaut doch mal in unserem heine Trendshop vorbei. Hier findet ihr die schönsten Exemplare auf einen Blick.
Egal für welches Teil ihr euch am Ende entscheidet, ihr könnt euch sicher sein: Dieser Modetrend wird nie vom Aussterben bedroht sein!


Sarah

Sarah

Mode-Konzepterin aus Karlsruhe

Sarah ist verrückt nach Mode und liebt es, durch die Welt zu reisen! Palmen, Sonne & Meer machen sie glücklich.  

Pin It on Pinterest

Share This