Welche Winterjacke passt zu meiner Figur? Wir haben die Antwort!

von | 5. Oktober 2017

Die kalte Jahreszeit steht vor der Tür und damit auch die Suche nach der perfekten Jacke für die kommenden Monate. Warm soll sie halten, modisch soll sie sein und uns gut aussehen lassen. Oft gar nicht so einfach, denn jede Figur ist anders. Häufig steht uns das kuschelige Teil, welches am Model auf dem Foto doch sooo gut aussah, am Ende überhaupt nicht. Damit ist jetzt Schluss! Wir verraten euch unsere Fashion-Tipps, mit denen ihr eine Winterjacke findet, die nicht nur schön ist, sondern auch eurer Figur schmeichelt.

Welche Winterjacke ist vorteilhaft für kurvige Frauen?

 

Gerade Frauen mit Rundungen haben häufig Probleme im Winter die passende Jacke für sich zu finden. In der kalten Jahreszeit lassen sich zwar die Problemzonen unter den kuscheligen Lagen des Lieblingspullis verstecken, oft fühlt man sich jedoch mit der falschen Winterjacke am Ende häufig unförmig. Das muss nicht sein!

Illustration kurvige frau mit mantel

Mit der perfekten Winterjacke strecken und formen

Kurvige Frauen sind wie gemacht für lange, fließende Mäntel aus Wolle. Dieses Material ist flach und trägt nicht unnötig auf. Einreihige Modelle mit lang gezogenen Revers strecken die Silhouette und Schulterpolster lassen die Körpermitte schmaler wirken. Gerne könnt ihr Eure Taille betonen, indem ihr einen Mantel mit Taillengürtel wählt. Dabei könnt Ihr auch zum trendigen Modell im Bademantel-Stil greifen.

Für besonders ungemütliches Wetter eignet sich ein langer Parka prima. Er hat einen lässigen Look und ist dank seiner Kapuze richtig praktisch. Schnappt euch am besten ein Modell mit verstellbarem Taillengummizug, welchen ihr dann optimal auf eure Figur einstellen könnt.

Achtet bei der Passform eures Mantels darauf, dass er nicht zu eng ist und sich gut schließen lässt. Im Allgemeinen sollte seine Länge auf eure Körpergröße abgestimmt sein und mindestens euren Po bedecken.

Inspiration Wintermäntel für kurvige Frauen

In welcher Winterjacke wirken kleine Frauen größer?

 

Zu den meisten Leuten müsst ihr im Gespräch aufschauen, ständig werdet ihr übersehen und ganz zu schweigen von den Witzen, die ihr euch im Alltag anhören müsst. Doch geht es um die Suche nach der perfekten Winterjacke, wird am Ende alles gut

Illustration von kleiner Frau mit Winterjacke

Mit kurzer Winterjacke die Beine verlängern

Das wichtigste Kriterium ist die richtige Länge. Kleine Frauen sollten möglichst kurze Modelle wählen, wenn sie größer wirken wollen. Unser Tipp sind kastige Wolljacken mit einem 1-Knopf oder 2-Knopf-Verschluss. Diese wirken lässig aber nicht zu sportlich und lassen sich darum auch super zu eleganteren Outfits kombinieren.

Immer auf der richtigen Seite seid ihr auch mit taillierten Daunenjacken, die aktuell besonders mit farbigen Fellapplikationen voll im Trend liegen. Ein Dauerbrenner ist auch die sportliche Variante der taillierten Steppjacke, die es in jeder erdenklichen Farbe zu kaufen gibt.

Vermeiden solltet ihr Oversized-Varianten und zu lange Ärmel, vor allem wenn ihr eher zierlich gebaut seid. Diese Winterjacken verschlucken euren Körper regelrecht und ihr wirkt klein und verloren.

Inspiration Winterjacken für kleine Frauen

Welche Winterjacke steht Frauen mit maskuliner Figur?

 

Die Vorteile einer eher maskulinen Figur liegen auf der Hand: Die Hüften sind schmal, die Arme schlank und die Beine häufig schön lang. Mit der richtigen Winterjacke betont ihr ganz leicht eure Vorzüge und zaubert nebenbei noch ein wenig Weiblichkeit dazu.

Illustration von Frau mit rotem Mantel maskuline figur

Mit der richtigen Winterjacke Kurven erzeugen

Das Motto lautet hier: Mehr ist mehr! Greift zu Mänteln aus schweren, strukturierten Stoffen, wie zum Beispiel zu schickem Bouclé oder kuscheligem Teddyfell. Brusttaschen oder breite Reverskrägen geben Form und Volumen an der richtigen Stelle. Wenn jemand knallige Farben und wilde Muster auf seiner Winterjacke tragen kann, dann ihr!

Der Schnitt eures Wintergefährten darf gerne tailliert sein, ein Gürtel zaubert dabei eine S-Kurve. Aber auch Oversized-Schnitte stehen euch super, sind gemütlich und eignen sich prima für den Alltag.

Welche Winterjacke ist perfekt für große Frauen?

 

Groß sein ist vorteilhaft was Mode angeht! Nicht umsonst haben die meisten erfolgreichen Models um die 1,80 Meter Körpergröße. Manche große Frau mag sich aber auch gelegentlich wünschen lieber etwas unauffälliger und kleiner zu wirken. Mit den folgenden Tipps gelingt euch das spielend leicht.

große frau mit gelbem wintermantel

Mit optimaler Winterjacke kleiner wirken

Ihr dürft euch freuen: Große Frauen können viele verschieden Styles tragen: Kürzere Modelle heben eure Proportionen perfekt hervor und zeigen eure langen Beine. Wie wär’s mit einem Kurzmantel in einer knalligen Farbe?

Wollt ihr eure Weiblichkeit etwas mehr betonen, greift zur taillierten Variante mit Klapptaschen und auffälligem Reverskragen. Der Klassiker in Marineblau mit goldenen Knöpfen ist ein Alleskönner! Er passt zu fast allem, wirkt edel und kommt nie aus der Mode.

Wer etwas Individuelleres möchte, ist zum Beispiel mit einem filigran gemusterten Modell mit Details aus Kunstleder und Teddyfell-Kragen sehr gut beraten. Denn gemusterte Stoffe oder zwei Knopfreihen nehmen optisch etwas von der Körpergröße weg.

Achtet auf alle Fälle darauf, dass die Ärmel eures auserwählten Stücks auf keinen Fall zu kurz sind. Das lässt eure Arme und damit auch den Rest eures Körpers lang wirken.

 

Inspiration Jacken für große Frauen

Für jede Figur die passende Winterjacke

 

Egal ob groß oder klein, kurvig oder maskulin: Für jede Figur gibt es die passende Winterjacke. Habt ihr sie einmal gefunden, wollt ihr sie sicher am liebsten gar nicht mehr ausziehen. Stöbert doch mal in unserer großen Auswahl an Jacken und Mänteln ihr werdet dort garantiert  fündig!


Sarah

Sarah

Mode-Konzepterin aus Karlsruhe

Sarah ist verrückt nach Mode und liebt es, durch die Welt zu reisen! Palmen, Sonne & Meer machen sie glücklich.  

Pin It on Pinterest

Share This