Menü
heine

Tankinis

59
Mehr anzeigen
Sortierung

Auch interessant:

Tankinis | Strandmode

Tankini – einer für alle Urlaubstypen

Wer sich im Sommer gerne in die Wellen stürzt oder sich bei einer Runde Volleyball am Strand vergnügt, greift am liebsten zu Tankinis mit Bügeln. Die eingearbeiteten Cups schenken der Brust wertvolle Stabilität. Selbst beim Springen, Sprinten oder Rückenschwimmen bleibt alles an seinem Platz.

Sie sind mehr der entspannte Urlaubstyp? Sonne tanken, Lesen und Relaxen ist Ihnen lieber als ein Sprung ins kühle Nass? Dann liegen Sie mit Tankinis ohne Bügel genau richtig. Zum Bräunen und Erholen tut es auch das ungepolsterte Tankini-Oberteil. Und das Schönste: Der weiche Stoff fühlt sich herrlich leicht auf der Haut an – nichts drückt, nichts spannt, nichts schneidet ein. So fühlt sich Urlaub an.

Einen Tankini kaufen, vielseitig kombinieren

Genau wie der Bikini entpuppt sich auch der Tankini als Kombinationswunder. Stylen Sie den angesagten Zweiteiler ganz nach Ihrem Geschmack. Warum tragen Sie zum neckischen schwarzen Oberteil nicht eine fröhlich-bunte Bikinihose als frischen Farbakzent? Oder was halten Sie von einem dezenten Unterteil in Schwarz, Weiß oder Grau zum wild gemusterten Oberteil mit Palmen- oder Blumen-Print? Sie lieben Leo? Lange, fließende Oberteile mit Animal-Print zur schlichten schwarzen oder weißen Bikinihose kommen am Strand tierisch gut an – mindestens genauso gut wie kultige Zebra- oder Giraffenmuster. Probieren Sie es aus.

Häufig gestellte Fragen

Welcher Tankini schmeichelt der kleinen Brust?

Für die kleinere Brust empfehlen wir Tankinis mit Push-Up-Effekt. Geschickt mogeln die kleinen, gut getarnten Polster im Tankini-Oberteil die Oberweite ein klein wenig fülliger. Die feminine Alternative: Triangel-Tankinis. Die filigrane Form ist wie für die schmale Brust geschaffen.

Welcher Tankini kaschiert Problemzonen?

Der Oversize-Tankini! Gekonnt umspielt das lange, fließende Oberteil Bauch, Hüfte und manchmal sogar die Oberschenkel. Unerwünschte Pfunde sind unter dem wallenden Stoff so gut wie unsichtbar. So fühlt er sich fast wie ein Badeanzug an, nur verführerischer. Genauso schmeichelhaft sind Tankinis mit tiefem V- oder Wasserfallausschnitt. Sogleich wandert der Blick vom Bauch zum Dekolleté.

Badeanzug und Tankini: Wo liegt der Unterschied?

Beim Badeanzug handelt es sich um einen Einteiler. Oberteil und Hose sind fest miteinander verbunden – anders beim Tankini. Hier holen Sie sich einen sexy Zweiteiler in den Schrank. Oberteil und Hose sind nicht direkt miteinander vernäht. Zwischen den beiden Kleidungsstücken blitzt noch ein kleines Stück Haut hervor.

Newsletteranmeldung
  • Exklusive Vorteile
  • Trends & Schnäppchen
  • 10% Rabatt auf Ihre erste Bestellung
Hinweis zum Datenschutz
Unser Newsletter
Jetzt anmelden und 10% Rabatt sichern!
Hinweis zum Datenschutz
64149 nl anmeldung footer de