Zimtschnecken

Zimtschnecken- Die süße Versuchung aus den USA

Sie sind ein Muss auf jeder USA-Reise – American Cinnamon Rolls. Auch bekannt als amerikanische Zimtschnecken. Sie sind getoppt mit einer weißen Creme und werden warm serviert. Die Creme und auch ihre Größe sind ein klares Indiz dafür, dass es sich nicht um die uns ebenfalls bekannten schwedischen Zimtschnecken handelt.

Damit ihr nicht extra einen Trip in die USA buchen müsst, um diese super lecken Zimtschnecken probieren zu können, zeigen wir euch, wie ihr diese selbst backen könnt.

Ihr benötigt folgende Zutaten:

Hefeteig

  • 700g Mehl
  • ½ Würfel frische Hefe
  • ½ TL Salz
  • 200g Milch
  • 2 Eier
  • 100g Wasser
  • 70g Öl

Füllung

  • 190g braunen Zucker
  • 120g weiche Butter
  • 2-3 TL Zimt

Frosting

  • 60g weiche Butter
  • 120g Doppelrahmfrischkäse
  • 100g gesiebter Puderzucker
  • 1TL Vanillezucker

Zimtschnecken zubereiten

 

Für den Hefeteig verrührt ihr die Hefe mit Zucker und Wasser. Dazu kommt die lauwarme Milch und 200g Mehl. Alles gut mischen und ca. 5min ruhen lassen.

Anschließend die restlichen 500g Mehl, Salz, Eier und das Öl dazugeben und zu einem geschmeidigen Teig verkneten.

Den Hefeteig in einer Schüssel abgedeckt ca. 2 Stunden gehen lassen.

Während der Hefeteig aufgeht, könnt ihr euch der Füllung widmen. Dafür die Butter schmelzen und mit Zucker und Zimt verrühren und zur Seite stellen.

Wenn der Hefeteig sich verdoppelt hat, gebt ihr diesen auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche und rollt ihn zu einem Rechteck – Maße ca. 40x50cm – aus. Darauf verstreicht ihr die Butter-Zucker-Zimt-Mischung und rollt den Teig dann, von der langen Seite her, auf.

Teig
Rolle
Schnecken

Danach schneidet ihr die Rolle in ca. 12 gleichgroße Stücke und legt diese mit der Schnittfläche nach unten in eine gefettete Form. Deckt die Zimtschnecken mit einem Tuch ab und lasst sie nochmals 20min gehen.

In dieser Zeit heizt ihr den Backofen auf 180°C Umluft vor.

Nachdem die Zimtschnecken nochmals aufgegangen sind, kommen diese für ca. 15-20min in den Backofen.

Zimtschnecken

Da die Zimtschnecken am besten warm serviert werden, widmen wir uns dem Frosting, solange die Zimtschnecken backen. Dafür rührt ihr den Frischkäse, die weiche Butter, Puderzucker und Vanillezucker zu einer glatten Masse.

Sind die Zimtschnecken fertig, verteilt ihr das Frosting direkt oben drauf. Und dann heißt eseinfach GENIESSEN!

Zimtschnecken

Zimtschnecken variieren

Auch wenn ihr dieses Rezept schon heiß und innig lieben werdet, habt ihr natürlich die Möglichkeit durch weitere Zutaten zu variieren.

Ihr könnt z.B. weniger oder auch mehr Zimt in die Füllung geben. Auch Früchte oder Nüsse in der Füllung, sind immer wieder eine leckere Abwechslung.

Das Frosting könnt ihr mit Lebensmittelfarbe oder Aromen verfeinern, oder zum Schluss auch Zuckerstreusel darüberstreuen.

Das Grundrezept bleibt gleich und ist einfach unschlagbar, wie wir finden. Was meint ihr dazu?

Zimtschnecken
WIE FINDEST DU DIESEN BEITRAG?
92E317DC-9A0C-4CEE-8251-104136B53084Super42
B58685EB-4B9B-4F72-A8D2-6FDBA7BFE0BDNützlich1
C0E36BEC-ED9B-4AE7-8B0B-C5E3CE31CE5FNicht so0

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.