2500x1125 titel

Aus alt mach neu – Last-Minute DIY-Adventskranz

Die Adventszeit ist die perfekte Einstimmung für besinnliche Weihnachtsfeiertage. Die Wartezeit versüßt man sich bekannterweise am besten, indem man das Zuhause schon früher in den weihnachtlichen Zauber eintauchen lässt. Ein Adventskranz darf dabei natürlich nicht fehlen.

Der klassische Adventskranz ist ein aus Tannenzweigen geflochtener Tischschmuck, der mit vier Adventskerzen geschmückt wird. Die Kerzen werden an den Adventssonntagen nacheinander angezündet und läuten symbolisch das Weihnachtsfest ein. Für viele Menschen ist der Adventskranz eine Tradition und somit ein fester Bestandteil der vorweihnachtlichen Zeit.

Auch ich möchte diese Tradition nicht missen und zeige euch deshalb zwei DIY-Ideen für euren diesjährigen Adventskranz, die auch Last Minute umzusetzen sind. Dabei gehe ich ganz nach dem Motto „aus alt mach neu“ und erstelle die Adventskränze zum größten Teil aus Elementen, die ich bereits zuhause hatte oder in der Natur finden konnte.

Adventskranz mit Einmachgläsern

Bei dieser DIY-Idee bekommen Einmachgläser eine ganz neue Funktion, sie dienen als Kerzenständer. Das Umfunktionieren ist dabei ganz leicht. In nur wenigen Schritten könnt ihr euch einen originellen Adventskranz selbst gestalten, den ihr so kein zweites Mal finden werdet.

 

Was ihr dazu benötigt:

  • Christbaumkugeln/weihnachtliche Deko-Figuren
  • 4 Stabkerzen
  • 4 Einmachgläser (Optional Gläser von Pesto, Tomatensauce, Fruchtmus etc.)
  • Dekoratives Tablett oder Gefäß
  • Eicheln (Optional Tannenzapfen, Walnüsse, Steine, …)
  • Geschenkband

 

So geht ihr vor:

  1. Die Einmachgläser jeweils zur Hälfte mit den Eicheln befüllen
  2. Die Stabkerzen nacheinander in die Gläser stellen
  3. Um den Kerzen einen festen Halt zu verleihen, füllen wir die Gläser um die Kerze herum bis zum Rand mit den Eicheln auf
  4. Danach sollten die Kerze einen festen Halt haben und gerade im Glas stehen
  5. Dann die Gläser mit einer schönen Schleife aus Geschenkband schmücken, damit sie noch weihnachtlicher aussehen
  6. Die Gläser auf einem dekorativen Tablett oder in einem untiefen dekorativen Gefäß platzieren
  7. Christbaumkugeln und Eichelkappen zwischen den Gläsern drapieren

 

Wie das Ergebnis aussehen kann:                 

Et voilà, schon ist der DIY-Adventskranz fertig und zwar als echter Hingucker!

Ob alter Christbaumschmuck, Einmachgläser aus der Küche, Geschenkband aus der Wühlschublade oder auch gefundene Eicheln, alle haben eine neue Verwendung gefunden und stehen dem klassischen Adventskranz in nichts nach!

Adventskranz-DIY mit Weingläsern

Bei dieser DIY-Idee dienen Wein- oder auch Sektgläser als stylische Kerzenuntersetzer. Dafür werden die Gläser einfach umgedreht und die Kerzen darauf platziert. Die Idee ist genauso simpel wie gut. Ich zeige euch, wie‘s geht.

 

Was ihr dazu benötigt:

  • 4 Weingläser (optional 2 Weingläser und 2 Sektgläser)
  • 4 Stumpenkerzen
  • 1 rundes Holzbrett (z.B. Schneidebrett oder Pizzabrett)
  • Ein paar Tannenzweige
  • Kleine Christbaumkugeln oder weihnachtliche Deko-Figuren

So geht ihr vor:

  1. Die Gläser werden auf den Kopf gestellt und auf dem Holzbrett platziert, höhere Gläser werden hinter niedrigere Gläser gestellt
  2. Durch die umgedrehten Gläser entstehen Hauben, unter denen die kleinen Christbaumkugeln und Deko-Figuren platziert werden können
  3. Die Tannenzweige werden zwischen den Gläsern auf dem Brett ausgelegt, damit die Zwischenräume gefüllt werden
  4. Auf und zwischen den Zweigen können weitere Deko-Figuren und Christbaumkugeln drapiert werden
  5. Zum Schluss werden die Kerzen auf den Füßen der umgedrehten Gläser platziert

Wie das Ergebnis aussehen kann:

Auch die zweite Idee ist ruckzuck umgesetzt und ich finde sie sehr originell! Trotz ihrer einzelnen Elemente, die üblicherweise in jedem Haushalt zu finden oder schnell zu besorgen sind, ist die Kombination außergewöhnlich und sieht sehr edel aus!

Inspiriert? Dann bastelt jetzt euren eigenen Adventskranz!

Natürlich bietet jeder Haushalt etwas andere Fundstücke und die daraus entstehenden Adventskränze können ganz individuell und persönlich gestaltet werden. Unsere Ideen sollen lediglich als Anreiz dienen. Ob Einmachgläser, Weingläser oder etwas anderes, jeder DIY-Adventskranz wird zum Schluss aussehen wie kein zweiter. So soll es auch sein. Erzählt uns gerne, ob ihr inspiriert wurdet. Woraus besteht euer DIY-Adventskranz? Wir sind schon sehr gespannt!

WIE FINDEST DU DIESEN BEITRAG?
92E317DC-9A0C-4CEE-8251-104136B53084Super12
B58685EB-4B9B-4F72-A8D2-6FDBA7BFE0BDNützlich0
C0E36BEC-ED9B-4AE7-8B0B-C5E3CE31CE5FNicht so0

Ein Kommentar

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.