63851_blog_druckshirts_titel

Ein Druckshirt kommt im Sommer selten allein

Vermutlich hat das Shirt im 19. Jahrhundert seinen Ursprung. Seeleute trugen sogenannte Takelhemden, die Ähnlichkeiten mit den heutigen Langarmshirts hatten. Die kurzen Ärmel beim modernen Shirt verdanken wir wohl der damaligen Königin Victoria und der Royal Navy. Seinen Namen erhielt das T-Shirt durch seine Form, die an den Buchstaben „T“ erinnert.

Vom Präsidentschafts-Kandidaten zum Filmstar: das T-Shirt

1948 bedruckte Thomas Dewey sein Wahlkampf-Shirt mit seinem Slogan, wenn ihr so wollt, das erste Statement-Shirt. Die Schauspieler Marlon Brando (Endstation Sehnsucht) und James Dean (… denn sie wissen nicht was sie tun) machten das T-Shirt weltweit bekannt. Von da an zeigte sich das T-Shirt selbstbewusst in aller Öffentlichkeit und wurde bald zum Fashionliebling von uns Frauen.

Druckshirts treiben es ganz schön bunt

Seit den 70er und 80er Jahren sind T-Shirts im Casual-Bereich fester Modebestandteil. Sie zeigen sich dabei nicht nur farbenfroh in allen Sommer- und Trendfarben, sondern haben noch viele weitere Facetten: Shirts sind gemustert mit floralen oder grafischen Prints, aussagekräftig mit Statements oder mit Pailletten, Patches, Steinchen, Perlen verziert. 

Shirt-Klassiker - beste Streifenfreunde

Das Ringelshirt ist, neben dem weißen T-Shirt, ein Shirtklassiker, der einfach in jeden Kleiderschrank gehört. Durch seine Streifen-Optik wird es auch Bretonshirt genannt. Ob Büro- oder Freizeit-Look, wenn es ums Styling geht ist dieses Shirt ein absolutes Multitalent. Und jetzt hat es noch ein Make-over bekommen – beispielsweise mit Nieten, Puffärmeln,  Applikationen oder leicht transparenten Palmenblättern.

zum Artikel
zum Artikel
zum Artikel
zum Artikel

Shirts mit floralen Prints – wunderbar vielfältig

Blütenfein. Was für Kleider, Blusen und Röcke schon lang ein Lieblingsmuster ist, erobert jetzt auch Druckshirts: Blätter, Blüten und Blumen geben eurem Style einen frischen und femininen Look. Ob zur Jeans, zu Shorts oder zum Sommerrock – diese Shirts sind immer ein femininer Blickfang. In dieser Saison auch gerne im Mustermix.

zum Artikel
zum Artikel
zum Artikel
zum Artikel

Feminine Shirts mit Carmen-Ausschnitt

Schulterblick. Mit diesem hübschen Ausschnitt rückt ihr eure Schulter gekonnt in den Fokus, denn bei Druckshirts mit Offshoulder bestimmt ihr selbst, wieviel Schulter ihr zeigt. Beispielsweise ist der Carmenausschnitt für Frauen mit schmalen Schultern oder kürzerem Hals eine gute Wahl. Auch wenn ihr eine etwas größere Oberweite habt, ist die Offshoulder-Variante eine prima Alternative. Besonders im Frühling und Sommer ist ein buntes Shirt mit Carmenausschnitt perfekt. Hitzebeständig sind die schulterfreien Druckshirts auf jeden Fall. Sicherlich eine der schönsten Möglichkeiten, die kalte Schulter zu zeigen.

zum Artikel
zum Artikel
zum Artikel

Motivshirts: Animalprints einfach tierisch schön.

Wild at heart. Mit den neuen Shirts gehen wir wieder auf „Großwild-Jagd“, denn bei unserem Shoppingbummel darf Leo nicht fehlen. Ob Leoprint oder Zebramuster, wir mixen gerne – auch mit floralen Motiven. Hauptsache farbenprächtig und  phantasievoll interpretiert. Auch hier gilt, euer Look sollte schlicht gehalten werden, um die schönen Muster wirken zu lassen. 

zum Artikel
zum Artikel
zum Artikel

Bildschön - Shirts mit grafischen Mustern

Kunterbunt. Zickzacklinien, bunter Mustermix oder Ethnoprints – erlaubt ist, was gefällt. Grafische Muster sind bei den Druckshirts genauso beliebt, wie trendige Patchoptiken. Sie sind für sich alleine bereits ein toller Blickfang. Unser Tipp: steckt euer Shirt lässig vorne in die Jeans. Es macht eine interessante Silhouette. Probiert es einfach mal.

zum Artikel
zum Artikel
zum Artikel
zum Artikel
zum Artikel
zum Artikel

Druckshirts zum Glänzen

Glanzvoll. Druckshirts können auch strahlender Mittelpunkt eures Styles sein. Besonders, wenn sie mit hübschen Glanzprints versehen sind. Je nach Motiv wirkt es spacig, glamourös oder cool. Damit sie ihre volle Ausstrahlungskraft zeigen können, vermeidet am Besten alles was ablenkt, wie zum Beispiel Ketten. Setzt eher auf einfache Ohrringe, Sonnenbrillen oder Taschen als Accessoires.nzvoll

zum Artikel
zum Artikel
zum Artikel

Print-Shirts mit Motivdruck

Fotogen. Unser Herz schlägt im Frühling und Sommer für plakative Motive. Sie lassen auch ein schlichtes Outfit trendy wirken. Neben tollen Drucken sind Pailletten absolut attraktiv. Sommerweiße Jeans, lässige Shorts oder angesagte Joggingpants – mehr brauchen diese Druckshirts nicht, um einen frischen Lässig-Look auf die Beine zu stellen.  

zum Artikel
zum Artikel
zum Artikel
zum Artikel

Wort für Wort aussagekräftige Shirts

Statement-Shirts haben uns viel zu sagen und sind seit mehreren Saisons auf der Beliebtheitsskala weit oben. Jetzt erhalten sie zum Beispiel trendige Unterstützung durch starke Farben sowie Troddeln, Pailletten & Co. 

zum Artikel
zum Artikel
zum Artikel
zum Artikel

Multitalent Druckshirt

Ganz gleich, in welches Druckshirt ihr euch verguckt habt, anziehend sind sie alle. Das Schöne daran ist: sie begleiten euch nicht nur entspannt in der Freizeit, sondern sind auch super, um euren Businesslook aufzulockern. So erhaltet ihr im Handumdrehen einen modischen Twist.

Stylingtalent

Shirts - from zero to hero

Ihr seht, die im 19. Jahrhundert begonnene Shirtstory ist inzwischen eine Erfolgsstory. T-Shirts sind so vielfältig und absolut beliebte Basics. Aus meinem Stylingprogramm . Vielleicht habt ihr auch Lust auf die brandneuen Druckshirts bekommen und feiert damit einen nicht enden wollenden Sommer. Kleiderschrank wir kommen. Ganz gleich, in welches Druckshirt ihr euch verguckt habt, anziehend sind sie alle. Das Schöne daran ist: sie begleiten euch nicht nur entspannt in der Freizeit, sondern sind auch super, um euren Businesslook aufzulockern. So erhaltet ihr im Handumdrehen einen modischen Twist. Hiermit ist die Shirt Saison eröffnet. Die schönsten Druckshirts findet ihr hier.

WIE FINDEST DU DIESEN BEITRAG?
92E317DC-9A0C-4CEE-8251-104136B53084Super28
B58685EB-4B9B-4F72-A8D2-6FDBA7BFE0BDNützlich11
C0E36BEC-ED9B-4AE7-8B0B-C5E3CE31CE5FNicht so8

3 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.