Leinen Kleid

Leinen – Sommertrend 2021

Leinen gewinnt immer mehr an Beliebtheit und entwickelt sich zum wahren Must-have, denn seit geraumer Zeit ist eine gewisse Kehrtwende beim früher als „Öko-Stoff“ verschrienen Material festzustellen. Wen wundert’s? Das Trend-Material der Stunde lässt die Haut atmen und punktet durch seine Robustheit wie kaum ein anderer Stoff. Nicht zuletzt dank seiner nachhaltigen Herstellung und tollen Eigenschaften ist die Bandbreite der Kleidungsstücke aus Leinen und damit einhergehend die Anerkennung unter den Modeliebhabern stark gestiegen. Was schon vor Jahrtausenden für gut befunden wurde, erfreut sich auch heute immer größerer Beliebtheit.

Besonders im Sommer kommen die vielen positiven Eigenschaften von Leinen zum Tragen, weshalb der Stoff jedes Jahr ums Neue das Potenzial hat, zum Star zu werden. Dass Leinen keinesfalls nach Öko-Garderobe aussieht, bestätigen Fashion-Shows aus aller Welt durch eine Vielfalt an Designs, die zeigen, wie wandelbar und chic Leinen sein kann.

Leinenkleid schwarz-weiß
Zum Kleid
Leinen Anzug Weiß
Zum Anzug

Vorteile von Leinen

Leinen wird oft und gerne in die „Öko-Ecke“ gestellt. Dabei ist das Material inzwischen das Must-have für alle modisch gekleideten Frauen, da es nicht nur optisch ein Blickfang ist, sondern auch noch allerlei zusätzliche Vorteile bietet:

Leinen: Wohlfühlfaktor

Leinenkleider sind genau das Richtige an heißen Sommertagen, da Leinenstoff leicht kühlend, luftdurchlässig und Allergiker-freundlich ist. Außerdem nimmt es Feuchtigkeit schnell auf, ohne sich nass anzufühlen, so dass man immer ein frisches und trockenes Gefühl auf der Haut hat. Durch die atmungsaktive Eigenschaft von Leinen staut sich Hitze nicht wie bei anderen Stoffen am Körper auf. Zudem wirkt Leinen antistatisch und bakterienhemmend.

 

Leinen: Umweltfreundlich und nachhaltig

Die Herstellung von Leinen ist im Vergleich zu Baumwolle umweltfreundlicher, da schon beim Anbau auf Pestizide verzichtet wird. Leinen wird aus der Naturfaser der Flachspflanze hergestellt und diese ist resistent gegen Schädlinge. Flachs wird weltweit angebaut und die Kultivierung ist relativ einfach und nachhaltig, da alle nicht benötigten Bestandteile der Pflanze anderweitig verwertet werden können (z.B. als Leinöl). Auch der Wasser- und Energieverbrauch ist bei der Herstellung von Leinen geringer als z.B. bei Baumwolle oder Polyester. Leinenstoff ist widerstandsfähig, langlebig und robust und daher perfekt geeignet für nachhaltige Kleidung, die sich sehen lassen kann.

 

Leinen: Pflegeleicht

Leinen ist antistatisch und schmutzabweisend und wird schon bei niedrigen Temperaturen und wenig Reinigung sauber. Es nimmt viel Wasser auf und trocknet schnell.

Leinenstoff muss nicht gebügelt werden, da Falten eine der Eigenschaften sind, die Leinenbekleidung originell und echt aussehen lassen. Wer die sogenannten „Edelknitter“ dennoch vermeiden möchte, greift einfach zu einem Mischgewebe aus Leinen mit Baumwolle oder Seide.

 

Leinen: Vielfältig

Leinen eignet sich nicht nur für den lockeren Freizeitlook, sondern ist auch eine großartige Alternative, wenn es um Outfits fürs Office geht. Lässige Hosenanzüge aus der Flachsfaser überzeugen durch ihre Luftigkeit an wärmeren Tagen und kreieren zugleich einen hochwertigen und smarten Gesamtlook, der auf der Trend-Skala ganz weit oben steht. Neben einem kompletten Outfit aus Leinen können natürlich auch einzelne Kleidungsstücke wie Leinehose oder -Jacke in die Büro-Garderobe integriert werden. Hitzestau und übermäßiges Schwitzen im Büro sind damit passé!

Anzug Leinen
Leinenkleid
Leinenanzug braun

Pflege von Leinen

Leinen ist generell sehr pflegeleicht, jedoch lohnt sich wie immer ein Blick auf das Etikett. Am besten wäscht man den Stoff von Hand oder in der Waschmaschine bei kalter oder lauwarmer Temperatur und im Schonwaschgang. Leinenstoffe können je nach Verschmutzung auch bei 30-60° Grad gewaschen werden. Bei sehr starken Verschmutzungen ist es sogar möglich, Leinen mit 90° Grad auszukochen, der Stoff wird dann jedoch mit hoher Wahrscheinlichkeit an Farbkraft verlieren.

Prinzipiell wird Leinen mit der Zeit und vielen Waschgängen weicher, wirkt jedoch nicht abgenutzt.

Auf scharfe Waschmittel sollte ebenso verzichtet werden, wie auf starkes Schleudern und Trocknen im Trockner. Benutzt idealerweise milde Waschmittel, stellt niedrige Schleudertouren ein und trocknet eure Lieblingsteile an der Luft, um die Fasern zu schonen und die Lebensdauer zu erhöhen. Außerdem sollte die Waschmaschine nicht voll befüllt werden, da Leinen durch seine hohe Saugfähigkeit viel Wasser aufnimmt.

Mit einer leichten Restfeuchte kann Leinen anschließend mit großer Hitze und Dampf gebügelt werden, womit dann auch der schöne natürliche Glanz zurückkommt.

Nach Waschen und ggfs. Bügeln sollten Leinen-Teile kühl und trocken an einem bestenfalls gut belüfteten Ort gelagert werden.

Styling von Leinen

Nachdem die Vorteile von Leinen nun klar auf der Hand liegen, stellt sich noch die Frage, wie man den Stoff denn nun richtig in Szene setzt. Besonders lässige Looks entstehen durch die Kombination von Leinen-Teilen mit sportlichen Kombipartnern wie Sneakers, schlichten T-Shirts oder Jeans. Stilbrüche eignen sich hervorragend, um das „Öko-Image“ von Leinen abzulegen.

Leinenhose

Ein Must-have für den Sommer, das sicherlich jedes Jahr auf’s Neue getragen werden kann, ist das Leinenkleid. Alternativen zu kompletten Looks aus unserem Lieblingsmaterial sind Leinen-Overalls oder der modische Leinen-Hosenanzug.

Leinenanzug braun
Leinen-Overall gelb
Leinenkleid blau

Cleane, unifarbene Gesamtlooks zeigen Leinen von seiner eleganten Seite, vor allem durch das Styling mit tollem Schmuck. Im Sommer ist die Kombination von beigefarbenen Leinenteilen und knalligem, roten Lippenstift außerdem eine bezaubernde Wahl.

Leinenbluse weiß

Leinen: Ein Trend der nie aus der Mode kommt

Wir hoffen, euch einen wertvollen Überblick über die tollen Eigenschaften von Leinen gegeben zu haben. Seid ihr genauso begeistert wie wir? Wer sich das ein oder andere Leinen-Teil ergattern möchte, der wird bestimmt in unserem Leinen-Shop fündig.

Leinen – Der Stoff aus dem Sommerträume gemacht sind…

WIE FINDEST DU DIESEN BEITRAG?
92E317DC-9A0C-4CEE-8251-104136B53084Super3
B58685EB-4B9B-4F72-A8D2-6FDBA7BFE0BDNützlich0
C0E36BEC-ED9B-4AE7-8B0B-C5E3CE31CE5FNicht so0

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.