Florale Prints: 2017 ist Flower-Power angesagt

von | 4. Juli 2017

Blumenmuster sind einer der größten Trends der letzten Zeit.  Florale Prints passen perfekt zur Sommerzeit und verleihen jedem Outfit im Handumdrehen Frische und Leichtigkeit. Durch ihre unglaubliche Vielfalt an Variationen passen Blumen-Drucke zu jedem Anlass. Sie machen vor keinem Kleidungsstück Halt und finden sich sowohl auf Hosen, Röcken, Kleidern, Blusen und sogar Schuhen und Accessoires wieder.

Zugegebenermaßen sind Blumen kein revolutionärer Trend, da uns florale Prints beinahe alljährlich verzücken. Dieses Jahr versinken wir allerdings regelrecht im Blumenmeer und so kann man die Art und Weise, wie wir 2017 Blumenprints kombinieren, dagegen schon als einschneidend bezeichnen.

Wir zeigen euch, wie sich florale Prints 2017 präsentieren und wie ihr diese am besten kombinieren könnt.

Wie kombiniere ich florale Prints?

Kein Kleidungsstück ist vor den unzähligen Blumenmotiven sicher und so strahlt jedes mit einer Blumenwiese um die Wette. Florale Prints sind dabei so vielfältig und kombinierbar wie kaum ein anderes Motiv. Ob verspielt, elegant, im Hippie-Style oder einfach lässig – mit wenigen Kniffs gelingt euch jeder Look.

Dieses Jahr gilt das Motto: Mehr ist mehr! Je schriller die Outfits, desto cooler und je unterschiedlicher die Muster eurer Kleidungsstücke, desto lässiger der Look. Beachten solltet ihr dabei nur, dass keine zu ähnlichen Muster miteinander kombiniert werden, da der Style sonst schnell sehr mädchenhaft oder gar etwas altmodisch wirken kann. Wählt stattdessen lieber unterschiedliche Blumensorten und –größen. Außerdem solltet ihr bei den Grundfarben eurer Kleidungsstücke in derselben Farbwelt bleiben, um dennoch einen harmonischen Look zu kreieren.

Wenn ihr es auf die Spitze treiben möchtet – und das ist in diesem Jahr definitiv erlaubt – dann unterstützen Accessoires wie große Statement-Ohrringe in Blumenform oder Schuhe und Taschen mit Blumendetails das fröhliche Blumenmeer.

Das Blumenkleid richtig stylen

Es gibt unzählige Kleider mit floralen Mustern und so sind die Möglichkeiten schier unendlich. Ob Maxikleider, Minikleider, Flatterkleidchen oder Prinzessinnenkleider, sie alle zaubern ein leichtes und sommerliches Flair. Dennoch sollten die Kleider typgerecht ausgesucht werden, da der Schnitt eines Kleides und die Auswahl des Musters enorm wichtig sind.  Ansonsten besteht die Gefahr, dass kurze Beine kürzer und eine große Oberweite sowie der Po mächtiger erscheinen.

Kleine Muster kreieren einen eher verspielten und mädchenhaften Look und sehen besonders an kleinen Frauen ganz zauberhaft aus. Große Blumenmotive kommen hingegen erst richtig bei großen Frauen zur Geltung und können das Outfit durch den gekonnten Einsatz von Accessoires mal verspielt, elegant oder lässig erscheinen lassen. Beispielsweise zaubert ihr aus einem Blütenkleid und einer derben Lederjacke (und Boots) ein cooles und trendiges Outfit. Elegant hingegen wirkt das Blumenkleid mit hohen Sandaletten und Blazer und/oder edlem Schmuck.

Hosen mit floralen Mustern kombinieren

Hosen mit floralen Prints sind DER Hingucker dieses Sommers und durch ihre vielen Kombinationsmöglichkeiten eine super Alternative zum Kleid. Durch die Vielfalt der Blumenhose sind kaum Grenzen gesetzt. Die fließend weite Hose wirkt durch die Blumenprints sehr edel, Jeans mit Blumenstickerei verleihen dem Outfit hingegen eine gewisse Lässigkeit. Die elegante Variante lässt sich wunderbar mit neutralen Oberteilen kombinieren. Für Fortgeschrittene gibt es die All-Over-Methode, bei der auch florale Blusen und Tops zur Blumenhose kombiniert werden können.

Blumen: Der Total-Look

Wer in einem Blumenmeer baden möchte, kann den Total-Look tragen.  Doch Vorsicht ist geboten, bei einem All-Over-Style ist Fingerspitzengefühl gefragt, da die Farben und Muster gut aufeinander abgestimmt werden müssen. Geeignete Kleidungstücke wären lange Overalls oder Zweiteiler, die mit mittelhohen Absatzschuhen kombiniert werden können.

Blumige Accessoires

Wer nur leichte Akzente setzen möchte, darf gerne zu blumigen Accessoires greifen. Hierbei können Ringe im blumigen Design oder Halsketten mit floralen Mustern ein echter Hingucker zum einfachen und schlichten Outfit werden. Besonders Taschen mit Blumen-Applikationen sind hervorragende Eyecatcher und werten ein schlichtes Outfit sofort auf. Als neuester Trend im floralen Sommer sind Schuhe mit Blumenmuster oder -stickereien in jeglicher Ausführung sehr begehrt. Sie sind tolle Kombinationspartner und passen zu  besonders vielen Outfits und Anlässen. So peppen beispielsweise Ballerinas, Pumps oder Sandaletten mit Blumenmotiven ein einfaches Outfit mit Jeans und T-Shirt auf oder runden den Look mit einem einfarbigen Kleid ab. Erlaubt ist aber alles und so könnt ihr die Accessoires auch zu blumigen Kleidungsstücken tragen – so lange die Grundfarben einheitlich sind.

Florale Prints: Unser Lieblingsoutfit

Um diesen tollen Sommertrend zu feiern, haben wir euch ein Outfit zusammengestellt, welches ein farbenfrohes Blumenkleid in den Mittelpunkt stellt und durch seine sommerliche Farbe besticht. Die Statement-Sleeves alias Trompetenärmel sind außerdem zurzeit absolut angesagt. Das Kleid kombinieren wir mit, in diesem Sommer ebenfalls, unerlässlichen Pantoletten in Gold und einer hellblauen Microbag. Die Extraportion Lässigkeit bietet euch die Piloten-Sonnenbrille … und fertig ist der perfekte Blumen-Look.

Blumen, Blumen, Blumen: Dieser Trend ist gekommen, um zu bleiben

Wie blumig seid ihr unterwegs in diesem Sommer? Ich kann mich bei der großen Auswahl an tollen floralen Prints kaum entscheiden. Das Gute ist, dass dies ein Trend ist, der gekommen ist, um zu bleiben. Daher muss ich mich gar nicht entscheiden – ist ja schließlich eine Investition in die Zukunft …

Falls ihr noch auf der Suche nach tollen blumigen Kleidungsstücken seid, werdet ihr bestimmt bei heine fündig.


Sarah

Sarah

Mode-Konzepterin aus Karlsruhe

Sarah ist verrückt nach Mode und liebt es, durch die Welt zu reisen! Palmen, Sonne & Meer machen sie glücklich.  

Pin It on Pinterest

Share This