Glencheck – Mit dem Karotrend up-to-date

von | 7. November 2017

Was wäre der Herbst ohne einen Herbsttrend? In unserem Blogbeitrag über die Trends und Farben des Herbstes haben wir euch bereits einen Überblick über die Mode der kommenden Wochen und Monate gegeben. Doch einem Essential möchten wir einen ganz eigenen Beitrag widmen: Karomustern, genauer gesagt dem Glencheck. Er ist aus der Mode nicht mehr wegzudenken und kann als DER Herbst-Winter-Trend schlechthin bezeichnet werden.

Glencheck – ein Modetrend mit viel Tradition

Kaum ein Muster hat so eine lange Vorgeschichte, wie das Karomuster. Zu den gängigsten Karos gehören Pepita, Vichy (oder auch Gingham), Hahnentritt, Prince of Wales Check und eben Glencheck.

Der Glencheck  (englisch Glen Urquhart Plaid) wurde im frühen 20. Jahrhundert in Schottland, in der Nähe von Loch Ness und der Burg Urquhart entwickelt. Häufig werden die Bezeichnungen Glencheck und Prince of Wales Check ungenau verwendet. Über dem Muster des Prince of Wales Check verläuft jedoch ein zweites kontrastierendes Karo und es hat seinen Ursprung bereits im 14. Jahrhundert.

Egal ob auf Hosen, Blazern, Blusen oder Schals: Karos und vor allem Glencheck werden wir in den kommenden Monaten überall sehen. Mit unseren Tipps gelingt es euch, euer Glencheck-Teil perfekt zu kombinieren und in Szene zu setzen.

Wie lassen sich mehrere Karo-Teile am besten stylen?

 

Gleiche Glencheck-Muster kombinieren

Diese Variante ist stilsicher: Trägt man zu einer Anzughose oder einem Bleistiftrock den Blazer im gleichen Glencheck-Muster, erzielt man einen gekonnten Businesslook. Mit einer Bluse oder einem Rollkragen-Pullover in Weiß oder Nuancen, die sich im Karomuster wiederfinden, wird das Outfit perfekt. Dieses kann selbstverständlich nicht nur im Büro getragen werden.

 

Verschiedene Karo-Muster kombinieren

Gewagt, aber möglich: Ein Outfit mit verschiedenen Karomustern erfordert eine Menge modisches Feingefühl und Selbstbewusstsein. Zu beachten ist dabei, dass die Karos in der Größe variieren müssen, denn nur so können ähnliche Muster optisch deutlich unterschieden werden.

Zu einem unruhigen Karo wie Glencheck passen am besten ruhigere Muster, wie das Vichy-Karo. Unverzichtbar: Die verschiedenen Karomuster müssen die gleichen Farben aufweisen, nur so kann der Look harmonisch wirken. Da zwei Teile mit verschiedenen Mustern bereits ein echter Hingucker sind, sollten die anderen Kleidungsstücke am besten unifarben sein und zur gleichen Farbfamilie gehören – nur so bringt ihr die nötige Ruhe in euer Outfit.

Outfit-Inspirationen: Verschiedene Outfits mit Glencheck-Muster

Das Trendteil im Glencheck-Muster perfekt in Szene setzen

 

  • Klassisch und edel:

Kombiniert ihr das Glencheck-Kleidungsstück eurer Wahl mit braunem Leder und Farben wie Creme, Cognac und Mokka erhaltet ihr einen Look mit dem gewissen Glamour.

 

  • Herbstlich und freundlich:

Für einen legeren, unkomplizierten Alltagslook  wählt ihr kuschelige Teile wie grobe Strickpullover, Daunenjacken und Schals. Diese sollten in kräftigen Herbstfarben wie Rostrot, Bordeaux, Orange und Senf gehalten sein.

 

  • Cool und modern:

Wenn der Look rockig wirken soll, greift ihr am besten zu Kombipartnern aus schwarzem Leder. Dies können eine klassische Lederjacke, aber auch ein Rock, eine Hose oder derbe Biker-Boots sein.

 

  • Neu und trendig:

Wer Lust auf etwas ganz anderes hat, der kann in dieser Saison zu den bereits beliebten Blumenprints greifen. Auch hier solltet ihr beachten: Die Farbharmonie der Teile ist sehr wichtig, da das Outfit bereits auffällig und unruhig ist.

 

Unser Outfit des Monats: Glencheck trifft auf Blumenprint

Wir möchten euch heute gerne die moderne Kombination von Glencheck und Blumenprint vorstellen, die uns persönlich besonders begeistert. Im Zentrum der Aufmerksamkeit steht die Glencheck-Hose, welche locker fällt und die Beine optisch streckt. Wir kombinieren sie mit einer fröhlichen Bluse mit filigranem Blumenmuster, welches das Karomuster farblich ergänzt. Stiefeletten mit Absatz eigenen sich optimal für wechselhaftes Novemberwetter und sehen toll zur locker fallenden Hosen aus. Der schlichte braune Shopper bringt etwas Seriosität in das Outfit. Der Wollmantel in Terrakotta liefert den nötigen herbstlichen Farbtupfer.

Kollage Outfitinspiration Glencheck Karo Herbstfarben

Karomuster: Glencheck vereint Tradition und Trend

 

Ihr seht, das Glencheck-Muster ist ein vielseitiger Kombipartner, der jedes Outfit aufwertet und sich in viele verschiedene Looks einfügt. Und egal für welches Kleidungsstück im Glencheck-Style ihr euch entscheidet, könnt ihr euch sicher sein: Ihr werdet nicht nur in dieser Saison eure Freude damit haben.


Sarah

Sarah

Mode-Konzepterin aus Karlsruhe

Sarah ist verrückt nach Mode und liebt es, durch die Welt zu reisen! Palmen, Sonne & Meer machen sie glücklich.  

Pin It on Pinterest

Share This