winterwarme Momente

Himmlisch warme Wintermomente

Winterzeit, langsam rückst Du näher. Auch wenn ich die sonnigen warmen Tage liebe, ein wenig freue ich mich auf die Zeit mit klirrend kalten Tagen und jeder Menge Gemütlichkeit zu Hause. Die kalten Monate sind ideal, um zu entschleunigen und es sich so richtig kuschelig zu machen − drinnen & draußen. Einfach hyggelig schön. Vielleicht geht es euch  gerade auch so.

Fellfeeling an und unter den Füßen – Stiefel, Teppich & Co.

Warme Füße sind das A und O, um sich in Herbst und Winter wohl zu fühlen. Dicke Socken, gefütterte Hausschuhe und flauschige Teppiche sind jetzt genau richtig. Und bei diesen Teppichen im Flokati-Style, macht sogar barfuß laufen im Winter Spaß. Beim Winterspaziergang und auf dem Weihnachtsmarkt sorgen gefütterte Stiefel und Stiefeletten für warme Füße. Auch Schuhe mit robusten Sohlen sind perfekt für diese Jahreszeit. Übrigens, Freunde & Gäste freuen sich sicherlich, wenn ihr Gästepantoffel für sie griffbereit habt.

gefütterte Pantoffel
Zum Artikel
gefütterte Boots
Zum Artikel
Gäste-Pantoffel mit Aufbewahrung
Zum Artikel
Flokati
Zum Artikel
Teppiche in Fell-Optik
Zum Artikel
Lammfell
Zum Artikel

Von der Bank bis zum Stuhl – wir lieben es flauschig

Was im Sommer super angenehm ist, fühlt sich im Winter vielleicht weniger gemütlich an. Ob Ledersofa oder Holzstuhl, im Winter dürfen unsere Sitzgelegenheiten gerne etwas wärmer sein. Zum Beispiel mit soften, flauschigen Sitzmöbeln. Auch ein Dekofell nimmt jetzt gerne auf dem Ledersessel Platz und sorgt für besonders viel Gemütlichkeit. Da wird uns schon beim Hinschauen warm. Unser Tipp, bunte Kissen sind nicht nur ein hübscher Blickfang, sondern  unterstreichen den hyggeligen Charme.

aufklappbare Bank in Flausch-Optik
Zum Artikel
Lammfell in verschiedenen Farben
Zum Artikel
Stuhl mit Felloptik
Zum Artikel

Zeit für warme (Bett-)Decken

Plaid mit Animalmuster
Zum Artikel

Jetzt beginnt die beste Jahreszeit für kuschelige Momente auf der Couch. Nichts geht über einen Nachmittag mit einer Tasse heißer Schokolade oder duftenden Tee und einem spannenden Buch. Ob gemustert oder uni, eine Decke oder ein Plaid runden frostige Winterabende optimal ab. Natürlich darf die Gemütlichkeit auch in unser Schlafzimmer einziehen. Mit der richtigen Bettdecke, einem fluffigen Kopfkissen und softer Flanell-Bettwäsche haben wir optimale Partner. Fehlen nur noch süße Träume und ein Frühstück im Bett.

Daunendecke
Zum Artikel
Zum Artikel

Vom Pullover bis zur Stiefelette − kuschelig bis in die Zehenspitzen

Zum Wohlfühlen gehören immer (mindestens) zwei: Flauschige Pullover und robuste warme Schuhe. Auch eine Fellimitat-Tasche erwärmt unser Shoppingherz und fühlt sich gut an. Natürlich darf eine rustikale Sweatshirtjacke oder eine Fleecejacke in dieser Jahreszeit nicht fehlen. Damit werden Winterspaziergänge erst richtig perfekt.

Tasche in Flausch-Optik
Zum Artikel
Fleece-Jacke
Zum Artikel
gefütterte Stiefelette
Zum Artikel
heller Rollkragen-Pullover
Zum Artikel
Rollkragen-Pullover
Zum Artikel
Sweatjacke
Zum Artikel

Warm umMANTELt – von der Weste bis zum Steppmantel

Sicher habt ihr auch einen Lieblingsmantel. Für mich gibt es dieses Jahr etwas Neues. Der Wollmantel mit trendigen großen Karos hat mein Stylingherz genauso erobert, wie ein weißer Steppmantel, der zu jedem Outfit passt. Superpraktisch finde ich, dass dieser Steppmantel, sich im Reißverschluss-Umdrehen zu einer sportlichen Steppjacke und eine stylische Weste verwandelt, die man draußen über einen dicken Pullover tragen kann oder drinnen über eine leichte Bluse stylt. Und die Kapuze? die bleibt mal dran und mal nicht.  

3-1 Steppmantel
Zum Artikel
Karo-Wollmantel
Zum Artikel
grüner Steppmantel
Zum Artikel
Long-Steppweste
Zum Artikel

Mütze & Schal – das I-Tüpfelchen für unseren Winterlook

Ganz gleich, ob die ersten Schneeflocken durch die Luft wirbeln oder ein eisiger Wind um die Ecke kommt, Mütze und Schal sind ein Muss. Ihr mögt keine Mützen? Probiert doch mal trendiges Stirnband aus. Ich finde es eine perfekte Alternative.

Pudelmütze
Zum Artikel
Stirnband
Zum Artikel
Schlauchschal
Zum Artikel
rosa Strickmütze mit Bommel
Zum Artikel

Gemütlichkeit im Kerzenschein – dekorative Kerzenhalter

Manchmal sind es die kleinen Dinge, die es uns im Winter warm ums Herz werden lassen. Zum Beispiel jede Menge hübsche Kerzen  überall. Dekorativ in einer Laterne auf dem Boden oder am Fenster. Weihnachtlich auf einem Kerzenständer arrangiert oder als Windlicht in der Wohnung verteilt. Sie machen jeden Abend gemütlich und verbreiten ein schönen Schein.

Adventskerzenhalter mit Standfuß
Zum Artikel
Kerzenhalter mit 4 Windlichtern
Zum Artikel
Laterne, weiß
Zum Artikel

Warm ums Herz – Rezept für heiße Schokolade am Stiel

Unsere heiße Liebe im Winter heißt „Trinkschokolade am Stiel“ − zum selbst genießen oder als süßes Mitbringsel. Das Tolle daran, es ist ganz individuell − ganz nach Geschmack herb, süß, zart schmelzend oder oder oder. Und beim Dekorieren seid ihr ebenfalls ganz flexibel. Hier haben wir ein leckeres Rezept für euch entdeckt.

Trinkschokolade am Stiel
  • Das braucht ihr für ca. 5 Stück:
  • je 50g weiße, Vollmilch- & Zartbitter-Schokolade 
  • 5 Schnaps-Plastikgläser (ca. 60 ml) oder Silikonförmchen
  • 5 Holzstiele (Eis-Stäbchen oder kleine Löffel)
  • Gewürze nach Geschmack: Orangenschale, Zimt, Vanille, Lebkuchengewürz …
  • Deko nach Belieben: Mini-Marshmallows, Zuckerstreusel, Knusperflakes etc. 
  • Zellophan, Bändchen, Tasse … zum Verpacken

Einfach jede Schokosorte klein hacken und jeweils separat im Wasserbad langsam schmelzen. Nach Lust & Laune könnte ihr die Schokolade aromatisieren. Anschließend jede Sorte in einen kleinen Spritzbeutel (oder eine Dosierflasche) füllen und vorsichtig nacheinander in die Schnapsgläschen spritzen. Etwas antrocknen lassen und dann die Holzstäbchen in die Mitte stecken. Jetzt einfach etwa 3 Stunden aushärten lassen. Danach taucht ihr die Gläschen kurz in warmes Wasser und löst die Schokolade am Stiel vorsichtig aus den Gläschen. Übrigens, wenn ihr nur eine Sorte möchtet, nehmt einfach die dreifache Menge eurer Lieblingsschokolade. Außerdem könnt ihr sie zum Schluss zum Beispiel mit Zuckerstreuseln dekorieren. Jetzt nur noch die Schokolade am Stiel in eine große Tasse stellen und heiße Milch darüber gießen − Yummy.

Zum Verschenken einfach die Schokolade am Stiel in Zellophantütchen stellen, mit einem Bändchen verschließen und eine Anleitung dranhängen. Oder ihr verschenkt eure Trinkschokolade am Stiel  gleich mit einer schönen Tasse.

Beste Voraussetzungen für eine wunderbare Winterzeit

Wenn ihr jetzt auch Lust auf die schönen Seiten des kalten Winters bekommen habt, dann wünsche ich euch viele gemütliche und entspannte Momente − in der Wohnung genauso, wie draußen beim Spazierengehen an der klaren Luft oder mit Freunden auf dem Weihnachtsmarkt.

WIE FINDEST DU DIESEN BEITRAG?
92E317DC-9A0C-4CEE-8251-104136B53084Super15
B58685EB-4B9B-4F72-A8D2-6FDBA7BFE0BDNützlich1
C0E36BEC-ED9B-4AE7-8B0B-C5E3CE31CE5FNicht so1

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.