Tanz in den Mai

Kleider sind zum Tanzen da

Wir brauchen keinen Grund, um zu tanzen. Wir tanzen einfach, wann immer uns danach ist: Auf allen Hochzeiten, auf Tischen und gerne auch mal aus der Reihe. Und wenn der Mai zum Tanz ruft, sind wir natürlich da – mit Kleidern so bunt wie Maibaumbänder und mit Tanzschuhen an den Füßen. Kleider, die uns besonders in Frühlingslaune versetzen, haben wir hier für euch zusammengetragen.

 

Druckkleid shoppen

 

Druckkleid shoppen

 

Druckkleid shoppen

 

Kurz mal alle umwerfen.

Wenn die Tage länger werden, werden die Säume kürzer. In uns wecken Minikleider nicht nur Urlaubsgefühle, wir können uns auch sofort vorstellen, wie wir darin zu Salsa und Swing auf der nächsten Gartenparty tanzen. Diese reizenden Sommerlooks setzten unsere Beine dabei gekonnt in Szene und können ganz nach Lust und Laune mit Highheels, aber auch mit Sandalen und Ballerinas kombiniert werden.

Biancas Tipp:

„Kleinere Frauen greifen lieber zu Mini- oder Midi-Kleidern. Denn ein ganz langes Kleid lässt uns schnell noch kleiner wirken.“

 

Jerseykleid shoppen

 

Kleid shoppen

 

Kleid shoppen

 

Mittendrin.

Ja, manchmal können wir uns einfach nicht entscheiden. Gut, dass wir auch mit der goldenen Mitte richtig liegen, denn Midi-Kleider überzeugen mit ihrer schlichten und zeitlosen Eleganz. Sie können zu sämtlichen Anlässen getragen werden und lassen sich perfekt mit all unseren Lieblingsschuhen kombinieren. Zum Tanzen lieben wir vor allem weich fallende Materialien und schwingende Schnitte. Sommerliche Farben und Muster zaubern den Mai herbei.

 

Kleid shoppen

 

Abendkleid shoppen

 

Maxikleid shoppen

 

Lang lebe der Sommer.

Maxikleider machen uns richtig glücklich, denn sie erzählen von unbeschwerten Sommertagen und wecken unsere Fantasie. Wir können nicht anders – in den langen Kleidern fühlen wir uns geheimnisvoll und feminin. Wir können sie in Kombination mit Sneakern oder Ballerinas aber auch ganz lässig tragen. Egal für welches Kleid wir uns entscheiden, eines ist ohne Zweifel das wichtigste Accessoire: ein ehrliches Lachen.

Biancas Tipp:

„Makellose Beine gibt es nur in der Werbung. In der echten Welt ist jede Frau unterschiedlich. Daher sind und bleiben auch Kleider in Midi- bis Maxi-Länge angesagt, in denen wir uns rundum wohl und weiblich fühlen.“

 

WIE FINDEST DU DIESEN BEITRAG?
92E317DC-9A0C-4CEE-8251-104136B53084Super0
B58685EB-4B9B-4F72-A8D2-6FDBA7BFE0BDNützlich0
C0E36BEC-ED9B-4AE7-8B0B-C5E3CE31CE5FNicht so0

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.