Schnee oder Meer – was wählt ihr?

von | 4. Januar 2018

Es ist Januar. Es ist immer noch wahsinnig dunkel und eigentlich wäre es doch perfekt, wenn man das neue Jahr mit einem schönen Urlaub beginnen würde. Nun stellt sich aber die Frage: Nochmal richtig Schnee, ein schönes Winterparadies erkunden, die Abende in einer kuscheligen Holzblock-Hütte verbringen und einfach nochmal dieses Winter-Gefühl aufkommen lassen? Oder dem kalten, schmuddeligen Wetter den Rücken zuwenden und einen Urlaub à la Sonne, Strand, Palmen und Meer nachgehen? Ich weiß … für manche unter uns eine ganz einfache Entscheidung, bei anderen (wie bei mir) eher ein schweres Unterfangen. Um euch die Entscheidung ein bisschen einfacher zu machen, haben wir hier für euch jeweils zwei ultimative Traumorte UND was ihr modisch für euer jeweiliges Traumziel benötigt. Let’s go!

Zwei Winter-Traumziele

1. West-Kanada

West Kanada
Ein absolutes Abenteuer sind sicher die unendlichen Weiten West-Kanadas. Zu dieser Gegend gehören die Provinzen rund um British Columbia, Alberta, Saskatchewan und Manitoba. Hier sind Temperaturen von -20°C und kälter keine Seltenheit. Ob Schneeschuhwandern, Iceclimbing, Icewalking, Ski- und Snowboarding oder vielleicht doch etwas bequemer, aber sicherlich nicht weniger aufregend mit dem Schneemobil durch die frostige Landschaft fahren – hier kommt jeder auf seine Kosten. So ist das Land ein absolutes Muss für jeden Wintersportler und –liebhaber. Wer neben der ganzen Wildnis ein bisschen Großstadtflair schnuppern möchte, der kann sich einer der lebenswertesten Städte der Welt genauer anschauen. Die Rede ist von Vancouver. Die Küstenstadt hat schon viele Besucher verzaubert und wird gerade für seine Lässigkeit und Coolness geschätzt.

Die kuschligsten Pullover bei heine

Eine große Auswahl an warmen und kuschligen Pullovern findet ihr hier

Jacken zum Reinkuscheln bei heine

Reise buchen, Jacke an und los geht’s! Hier findet ihr die schönsten und wärmsten Jacken für euer Winterabenteuer.

2. Finnland

Wer in der Zeit von Januar bis März unbedingt Schnee um sich haben möchte, der muss sich in Finnland ganz sicher keine Sorgen machen. Zumindest im Norden und Osten Finnlands liegt meistens bis Anfang Mai noch die weiße Pracht. Doch das sollte nur ein Grund sein, um dieses wunderschöne Land einmal zu besuchen. Klar, kalt ist es, sogar sehr kalt, aber wer sich warm und passend anzieht und nicht nur den Tag vor dem Ofen in einem traditionellen Holzblockhaus verbringt, der kann traumhafte Momente erleben. Ein Highlight sind sicherlich die Nordlichter die man am Besten in Lappland zwischen September und März beobachten kann. Dabei laden die ewigen, unberührten Weiten von Finnland zu unvergesslichen Schneewanderungen oder auch zu einer Hundeschlittentour mitten durch Lappland ein. Und wer sich zwischendurch doch einmal aufwärmen will, der geht in eine finnische Sauna und lässt es sich gut gehen.

Zwei Traumziele mit Sonnengarantie

1.Palmen, Strand und Lava-Landschaften: Die Kanarischen Inseln

Auf den Kanaren herrscht ewiger Frühling und so sind die Inseln ein sehr beliebtes Reiseziel für die, die dem Winter entfliehen wollen. Die Inselgruppe besteht aus sieben Hauptinseln, die unterschiedlichsten Ansprüchen gerecht werden. Die größte der Inseln, Teneriffa, ist ein absolutes Naturwunder, welches aus mehreren Klimazonen besteht. Im grünen Norden regnet es regelmäßig, im Süden dagegen profitieren die Urlauber von traumhaft, sonnigem Wetter. Auf Fuerteventura gibt es zahlreiche weiße Sandstrände, die die Insel einrahmen und gerade bei Wassersportlern sehr beliebt sind. Für Wanderer und Outdoor-Freunde ist die kleine Insel La Palma perfekt geeignet. Ein weiteres Traumziel ist die drittgrößte Insel im Archipel, Gran Canaria. Die große Vielfalt an Kultur und Natur, die Gegensätze zwischen erholsamen Finca-Urlaub im Norden und Partymeilen im Süden, ziehen Menschen aus aller Welt an.

Bademode für dein Strandabenteuer

Wunderschöne Strände schreien geradezu nach traumhaften Strandkleidern und dem passenden Bikini. Hier findet ihr unsere absoluten Bestseller.

2.Thailand

Kilometerlange Sandstrände, malerische Inseln, tropische Wälder – Thailand ist ein absolutes Traum-Reiseziel. Ob Luxusurlaub oder Backpacking, das südostasiatische Land lässt sich auf unterschiedlichste Art und Weise entdecken. Die beste Reisezeit liegt in der Trockenperiode zwischen Dezember bis April und eignet sich somit perfekt, um in das neue Jahr zu starten. Bei Temperaturen über 30°C und hoher Luftfeuchtigkeit ist das Klima ideal für ausgedehnte Strandtage. Aber auch Abenteurer kommen auf ihre Kosten, wenn sie das ursprüngliche Thailand mit seinen Tempeln und Palästen erkunden oder bei einem Tauch- oder Schnorchelgang die wunderschöne Unterwasserwelt Thailands entdecken. Neben den großen Touristenmagneten wie Phuket, Ko Samui oder Bangkok gibt es immer noch echte Geheimtipps, die einen Besuch wert sind. Solch ein seltenes Schmuckstück ist beispielsweise die Insel Koh Kho Khao, nördlich von Khao Lak. Hier kann man die Seele baumeln lassen und ist meist alleine an den einsamen Stränden unterwegs.

Urlaubsjahr 2018 – here we go

Egal für welche Destination ihr euch entscheidet, traumhafte Strände oder ewige Schneewelten, ich wünsche euch einen schönen Start in das neue Jahr 2018 und genauso traumhafte Urlaubstage. Bis bald euer Sebastian.


Sebastian

Sebastian

Sebastian, hat ein Faibel für Sneaker und kann gar nicht ohne ausgedehnte Spaziergänge in der Natur. Facebook, Instagram und Co. sind sein Evangelium.

Pin It on Pinterest

Share This