Stilfrage: Bianca Stäglich über Mode, Trends und Lieblingsteile

von | Feb 13, 2019

Bei unserer Arbeit begegnen wir immer wieder wundervollen Frauen. Frauen, die mit Begeisterung ihrer Leidenschaft nachgehen, sie manchmal sogar zu ihrem Beruf machen. Bianca Stäglich ist so eine Frau. Mit ihrer Einstellung trifft sie bei uns mitten ins Herz. Denn die Farb- und Stilberaterin aus München arbeitet mit Modebegeisterten, die nicht länger Idealen hinterherlaufen, sondern nur noch das tragen wollen, was wirklich zu ihrer Persönlichkeit passt.

Wir treffen Bianca in ihrem Münchner Lieblingscafé, Café Lotti, auf einen Cappuccino und einen Plausch über Stil, Individualität und die Freude am Ausprobieren:

Bianca, was bedeutet Stil für eine Stilberaterin?

Stil bedeutet, auch mit wenig Kleidung tolle Looks zusammenstellen zu können. Einen eigenen Stil zu finden ist ein Prozess, der über viele Jahre hinweg andauert. Man verändert sich schließlich permanent, man sieht, was in der Umwelt passiert, lässt sich inspirieren, und entwickelt sich weiter.

Du lässt dich also gern inspirieren. Gibt es Stilvorbilder, die dich geprägt haben?

Carrie Bradshaw (gespielt von Sex and the City Star Sarah Jessica Parker) ist natürlich eine Stil-Ikone für viele von uns. Das ist zwar eher durchgeknallt, aber das liebe ich auch sehr. Wenn Frauen mutig sind und dabei wissen, was ihnen steht, bin ich begeistert. Aber ich mache das nicht unbedingt an Namen fest.

Versuchst du diesen Mut auch in deinen Kunden zu wecken?

Mein Lieblingsmoment ist definitiv, wenn ich die glücklichen Augen meiner Kundinnen nach einer Beratung sehe. Bei der Entwicklung eines eigenen Stils betone ich immer Individualität und Authentizität: das ist im Grunde ein unterschwelliges Life Coaching. Meine Kunden gehen mit mehr Selbstbewusstsein und Mut nach Hause. Sie wissen besser, wie sie weitermachen und sich verändern können. Und vor allem, wie sie zielsicher in den Kleiderschrank greifen.

Gibt es eine Moderegel, die du unseren Leserinnen mitgeben würdest?

Die erste Regel ist, dass man offen ist für Neues. Mode soll einfach Spaß machen. Wer mit viel Neugier an das Thema herangeht, immer wieder was wagt, was ausprobiert, der hat ganz schnell einen Kleiderschrank voller Lieblingsteile.

Bianca, du hast dich intensiv mit unserer neuen Kollektion auseinandergesetzt und deine Lieblingslooks für uns zusammengestellt. Kannst du verraten, warum diese Teile es in deine Auswahl geschafft haben?

Bianca: Mit einem Lederrock im Schrank macht man eigentlich nie etwas falsch. Mit seinem 80er-Flair liegt dieser hier voll im Trend. Trotzdem ist er ein Stück, das einem sicher weit über die Saison hinaus Freude bereitet.

Bianca: Wer sich unsicher ist, wie man Farben am besten kombiniert, findet in Kleidern einen guten Weg. So kann man seine Farbenfreude ausleben, ohne sich zu viele Gedanken machen zu müssen.

Bianca: Dieser Pulli hat es mir mit seinen verspielten Stickereien einfach angetan. Perfekt für warme Frühlingstage.

Bianca: Bequem muss nicht weniger schick sein. Diese Hose kommt in einem klassisch weiten Schnitt daher, ist aber mutig und modern designt. In der richtigen Kombination wird so aus einem sportlichen Look ein durchgestyltes Statement.

EINE WIE BIANCA

An dieser Stelle präsentieren wir regelmäßig unsere eine wie heine. Inspirierende Frauen, die das Verkörpern, was wir bei heine lieben – Mode, in der wir einfach wir sind. Nach Lisa Schadauer von blumengestalten in Wien freuen wir uns nun auf die gemeinsame Zeit mit Stil- und Farbexpertin Bianca Stäglich.

Bianca bei Pinterest: www.pinterest.de/biancastaeglich/
Bianca bei Instagram: www.instagram.com/stilfrage_official/
Bianca bei Facebook: www.facebook.com/stilfrage.net

www.stilfrage.net

Autorin: Die neue heine

Autorin: Die neue heine

Wir verschönern die Welt und feiern unsere Weiblichkeit. Mit unserer positiven Art, kleinen und großen Aufmerksamkeiten und unserem Stil.

Pin It on Pinterest

Share This