blog_hochzeit_titel

Ja, wir wollen! Kleider für die Braut und die Gäste.

Im Mai startet traditionsgemäß die Hochzeitssaison. Sowohl die Braut, als auch alle Hochzeitsgäste stellen sich nun die große Frage nach dem perfekten Outfit. Für Erstere gilt es ein Kleid zu finden, in dem sie einen der schönsten Tage ihres Lebens verbringen möchte. Für die Gäste bedeutet das ein Abendkleid zu tragen, das edel und elegant aussieht, der Braut jedoch nicht die Show stiehlt.

Wir haben für euch die wichtigsten Trends für 2019 recherchiert und stellen euch diese heute vor. Weitere Ideen rund um das Thema Hochzeit und was es als Gast zu beachten gibt, findet ihr übrigens auch auf styles & stories.

Hochzeitskleider für die Braut

Für alle Bräute, die noch auf der Suche sind – wir haben die Styles aus dem eure Hochzeitsträume gemacht sind. Vom Cocktailkleid, zum bodenlangen Brautkleid bis hin zum Longblazer mit Stifthose, hier bleiben keine Wünsche offen. Was ihr bei der Wahl eures Hochzeitskleides jedoch auf jeden Fall beachten solltet, ist Folgendes: Seid ihr selbst! Wählt ein Outfit, indem ihr euch auf keinen Fall verkleidet fühlt. Eine Braut, die im Alltag nie Kleider wählt, könnte sich beispielsweise auch für einen Hosenanzug entscheiden. Wir zeigen euch hier eine Auswahl an traumhaften Outfits für jeden Stil und Geschmack.

Im zarten Rosé auf die Hochzeitsfeier

Von den Blumen über die Tischdeko bis hin zum Kleid: Zartes Rosé gehört zu den beliebtesten Hochzeitsfarben. Und das ist auch kein Wunder. Rosa wirkt wie ein Stimmungsaufheller und lässt uns von innen heraus strahlen. Wer einen Komplett-Look in Rosé als zu viel des Guten empfindet, kann den Farbton mit Accessoires in Schwarz oder Dunkelblau kombinieren. Filigrane Schmuckstücke in Silber oder Gold machen das Outfit komplett, ohne überladen zu wirken. 

Hochzeit 2019: überall Overall, meine Damen.

Welches Kleidungsstück ist total bequem und betont trotzdem unsere Kurven? Ganz klar – der Overall! Schon in den 80er und 90er Jahren gehörte dieser zu den absoluten Must-haves! Wir sind nicht überrascht, dass ihn auch heute jeder liebt. Und er ist nicht nur bequem, sondern auch wahnsinnig vielseitig. Frühlingsfest, Shoppingtag, Geburtstagsfeier oder Club? Für jeden Anlass gibt es einen passenden Overall und auch als Hochzeitsgast ist man damit optimal gekleidet. Das Gute daran: Ihr könnt ihn auch nach der Feier noch anziehen!

Pailletten und Schmucksteine: glitzernde Abendkleider für Hochzeitsgäste.

Mit Pailletten und Steinchen geschmückte Styles, meist aus Chiffon, gehören zu den absoluten Hochzeits-Klassikern. Und auch im Sommer 2019 wird es wieder funkeln und glitzern. Wenn ihr die Glitzerdetails richtig einsetzt, wirkt der Look wunderbar elegant und schick. Um der Braut nicht die Show zu stehlen, solltet ihr jedoch darauf achten, dass der Look nicht zu überladen wirkt. Ein Kleid sollte nicht allover bestickt sein. Eine Bluse, ein Rock oder ein Spitzentop dürfen hingegen etwas mehr hervorstechen. Zu diesen glitzernden Einzelteilen passen dann eher schlichte Hosen, Oberteile und Röcke.

Spitze ist spitze: in zarten Hinguckern zur Hochzeit

Alle lieben Spitze! Ein Trend, der niemals vergeht. Ob Spitzen-Bluse, -Kleid oder -Rock, das filigrane und schöne Material kann einfach jeder tragen. Die richtige Spitze ist nicht zu niedlich, aber auch nicht zu clean. Also die perfekte Ergänzung für einen eleganten, romantischen und gleichzeitig entspannten Auftritt. In einem Spitzenkleid scheint alles möglich zu sein. Was ihr beim Thema Spitze jedoch beachten solltet, ist Folgendes: Oftmals sind Spitzenoberteile transparent. Im Schulterbereich ist dies okay, die Unterwäsche sollte aber nicht durchblitzen. Kombiniert außerdem keine Streifen oder Muster zu Spitze. Der Look kommt am besten zur Geltung, wenn der Rest des Outfits schlicht gehalten wird.

Einmal Prinzessin: festliche Kleider in A-Linie.

Kleider in der klassischen A-Linie dürfen ebenfalls in keiner Saison fehlen. Vor allem Frauen mit kräftiger Hüftpartie und schmaler Taille schmeichelt dieser Schnitt perfekt. Schöne Ausschnitt-Formen und schmal geschnittene Taillen lenken alle Blicke auf Dekolleté und Körpermitte, während Hüfte und Schenkel zart umspielt werden. Wer nicht mädchenhaft wirken möchte, sollte dazu eher schlichte Accessoires wählen: Schuhe und Tasche in dezenten Farben, überhaupt kein Schmuck oder lediglich Stücke, die nicht allzu sehr funkeln.

Hochzeit 2019: schönste Kleider, so vielfältig wie nie.

Wie ihr seht, gibt es auch in diesem Jahr wieder traumhafte Looks für jede Hochzeit. Ob ihr euch nun für ein Cocktailkleid, einen Hosenanzug oder eine Rock-Top-Kombi entscheidet bleibt natürlich euch überlassen. Das Allerwichtigste ist: Bleibt ihr selbst, denn ihr seid schön, so wie ihr seid. In diesem Sinne wünschen wir euch viel Freude auf eurem Hochzeitsfest!

Wem Pink zu auffällig ist, macht mit dunklem Blau, Grau oder einer warmen Farbe nichts falsch. Für Schwarz gilt dasselbe, wenn ihr die Hose oder den Rock mit einem farbigen Oberteil kombiniert und das Kleid mit einem farbigen Blazer oder Jäckchen.

WIE FINDEST DU DIESEN BEITRAG?
92E317DC-9A0C-4CEE-8251-104136B53084Super0
B58685EB-4B9B-4F72-A8D2-6FDBA7BFE0BDNützlich4
C0E36BEC-ED9B-4AE7-8B0B-C5E3CE31CE5FNicht so1

22 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.