iconArrowElementiconArrowElementiconArrowElementwarenkorn_kontur_2iconCheckPathElement 2Element 1lupe_dunkelblaulupe_dunkelgrauElement 1konto_kontur_1Element 1herz_kontur_2
Für unsere Neukunden: Unbegrenzt versandkostenfrei* shoppen bis zum 31.12.2018!

Spannbettlaken

Farbe
Preis
Marke
Material
Muster

Traumhaft schöne Spannbettlaken

Spannbettlaken aus dem heine Onlineshop sind die praktische und komfortable Grundlage für einen erholsamen Schlaf. Ist es nicht immer wieder ein wunderbares Gefühl, wenn Sie sich nach einem erfüllten Tag in Ihre herrlich kuschelige Bettwäsche fallen lassen können? Damit Sie im Bett wirklich gut entspannen, laden wir Sie ein, sich in unserem Produktsortiment in aller Ruhe umzuschauen und dabei die neuesten Spannbettlaken und Spannbetttücher, bequeme Topper und hochwertige Bettwaren in erlesener Qualität zu entdecken. Ob fürs Einzel- oder Doppelbett, ob aus Leinen, Feinjersey sowie Baumwolle, Renforcé, Seide oder Feinbiber: Bettwäsche in allen Farben, Größen und Materialien finden Sie in unserer Kollektion von Heimtextilien - für traumhafte Nächte.

Spannbettlaken - für erholsamen Schlaf

Die neuen Bettlaken, Spannbettlaken und Spannbetttücher im heine Onlineshop zeichnen sich in erster Linie durch ihre pflegeleichten Eigenschaften, die attraktiven Designs und die tollen Farbgebungen aus. Finden Sie jetzt bei uns traumhafte Bettwäsche für niedrige und für hohe Matratzen in Grau, Petrol, Weiß, Blau, Gelb, Anthrazit, Rot oder Schwarz. Klassische Betttücher mit hohem Steg, moderne Bettlaken mit und ohne Gummizug, weiche Spannbettlaken mit dekorativen Motiven sowie die für Allergiker konzipierten Bettwaren fühlen sich ausgesprochen angenehm an auf der Haut und sorgen dadurch für zusätzlichen Schlafkomfort. Die qualitativ hochwertige Bettwäsche aus dem heine Onlineshop können Sie übrigens bequem in der Maschine waschen und nach Belieben im Trockner trocknen. Kommen Sie vorbei und suchen Sie sich Ihre Traum-Wäsche in unserem Sortiment aus.

Spannbettlaken bei heine finden

Welcher Spannbettlaken-Typ sind Sie? Hören Sie einfach auf Ihr Bauchgefühl, wenn Sie Bettwäsche aus unserem heine Onlineshop bestellen möchten. Wir halten für jeden Bedarf und für jeden Anspruch die passenden Spannbettlaken bereit. Schwitzen Sie beispielsweise nachts? Dann empfehlen wir Ihnen die hochwertige Bettwäsche aus Satin oder Microfaser. Weil diese Heimtextilien dank ihrer weichen Oberfläche mitunter auf der Matratze verrutschen können, sind Sie mit Bettlaken mit Gummizug oder mit Klammern immer gut beraten. Frieren Sie leicht, wenn Sie im Bett liegen? Dann sind Feinbiber oder Flanell die idealen Materialien für Sie. Natürlich bieten wir Ihnen außerdem eine breite Vielfalt an bügelfreier Bettwäsche, wie zum Beispiel Baumwolle oder Seersucker. Mit heine liegen Sie eben immer richtig!

Spannbettlaken für einen guten Schlaf

Schlaflose Nächte oder angenehme Träume? Im heine Onlineshop haben Sie die Wahl. Bei uns finden Sie eine breite Vielfalt an Spannbettlaken und Bettlaken für Boxspring-Betten, und auch für übergroße Matratzen sowie für Wasserbetten mit spezieller Matratzenhöhe haben wir die passende Bettwäsche im Sortiment. Schauen Sie doch mal hier:

Das Spannbetttuch „Bella Sephina“ Made in Germany beispielsweise ist sehr formstabil, bügelfrei und besteht zu 96 Prozent aus hochwertiger Baumwolle. Des Weiteren punktet das Bettlaken durch einen Elasthan-Anteil von 4 Prozent. Es ist mit einem praktischen Rundumgummi versehen, sodass es von Anfang an durch einen soliden Halt überzeugt.

Das Feinbiber-Spannbettuch aus unserem Shop erhalten Sie sogar im Zweier-Set. Das ecrufarbene Betttuch ist ebenfalls mit einem Gummizug ausgestattet und zeichnet sich gleichermaßen durch eine perfekte Passform aus.

Bei diesem Spannbetttuch sind es hochwertige Aloe-Vera- und Seidenproteine, die - neben der erlesenen Produktqualität - in besonderem Maße hervorstechen. Die mit hohem Stretch-Anteil versehenen Spannbetttücher aus der Serie „Bella Donna“ sind ohne Weiteres in der Maschine waschbar und trocknergeeignet.

Jersey-Spannbettlaken in vielen Farbe
Spannbettlaken aus Jersey sind besonders anschmiegsam, durchstöbern Sie unser farbenfrohes Sortiment!

Spannbettlaken falten - einfacher als gedacht

Wünschen Sie sich auch, Sie könnten Spannbettlaken mit Gummizug einfacher zusammenlegen? Dann liegen Sie bei uns richtig! Und zwar im wahrsten Wortsinne. Denn dank unserer praktischen Kurz-Anleitung ist es wirklich ein Kinderspiel, Spannbettlaken zu falten. Und das Beste: Es geht ganz schnell.

  • Stellen Sie sich aufrecht hin und breiten Sie das Spannbettlaken zunächst so aus, dass Sie es querliegend in Ihren Händen halten.
  • Stülpen Sie dann die eine Ecke des Lakens um und stecken Sie sie dann in die Ecke der anderen Seite des Lakens.
  • Jetzt halten Sie das Spannbetttuch an den zusammengefalteten Ecken und breiten es ein weiteres Mal aus.
  • Wiederum stülpen Sie eine Ecke des Tuches um und stecken diese daraufhin in die Ecke der anderen Lakenseite.
  • Das so zusammengefaltete Bettlaken legen Sie dann auf einem großen Tisch, auf dem Bett oder auf dem sauberen Boden aus. Dabei zeigt die Seite mit dem Gummizug nach oben.
  • Nun zupfen Sie den Rand des Lakens mit dem Gummizug zurecht, sodass es so gerade wie möglich vor Ihnen ausgebreitet ist.
  • Legen Sie jetzt die rechte Seite gerade bis zur Mitte des Betttuchs und schlagen Sie dann die linke Seite bis dorthin um.
  • Zu guter Letzt falten Sie das Betttuch noch einmal in der Mitte und verstauen es dann im Schrank, wo Sie es, natürlich Kante auf Kante, auf den anderen Spannbetttüchern stapeln können.

Gewusst wie: Spannbettlaken zusammenlegen ist in der Tat ein Kinderspiel.

Qualitätsmerkmale von Spannbettlaken

Spannbettlaken sind nicht gleich Spannbettlaken. Vielmehr gibt es in dieser Produktkategorie mitunter erhebliche Qualitätsunterschiede. Achten Sie mit Blick auf Ihre individuellen Bedürfnisse beim Kauf auf die folgenden Kriterien:

  • Ein Haustuch oder Bettlaken von Renforcé ist sowohl für heiße, als auch für kühle Nächte prima geeignet. So besteht Renforcé zu 100 Prozent aus besonders feinfädriger Baumwolle. Der Vorteil dieser Qualität ist die glatte Oberfläche in Verbindung mit einer ausgesprochen hohen Saugfähigkeit. Dadurch wirkt das Material einerseits kühlend, andererseits saugt es Flüssigkeit, zum Beispiel Schweiß, auf wie ein Schwamm.
  • Im Gegensatz zu Renforcé fühlt sich das ebenso saugfähige Feinbiber-Material insgesamt kuscheliger und weicher an. Außerdem punktet es durch einen höheren Wärmespende-Faktor und ist daher ideal, wenn es draußen kühl ist.
  • Bettlaken, Haustuch, Spannbetttuch und Co. aus Perkal - dieses pflegeleichte Material ist vorwiegend für die sommerliche Jahreszeit konzipiert. Die feine, glatte Beschaffenheit ist recht saugfähig und überzeugt außerdem durch die bemerkenswerte Leichtigkeit. So ist es einfach ein gutes Gefühl, auf Perkal zu nächtigen.
  • Jersey gilt als ausgesprochen elastisch, was durch die einzigartige Strick-Struktur begründet ist. Das Material ist vergleichsweise elastisch, bügelfrei und ebenfalls ungemein pflegeleicht.
  • Flanell besteht aus angerauter Baumwolle und ist aufgrund der wärmespendenden Eigenschaften im Winter sehr beliebt. Es ist ein wirklich angenehmes Gefühl, Flanell auf der Haut zu spüren!
  • Seersucker-Bettwäsche besteht, je nach Produkt, entweder aus Baumwolle oder aus Polyester. Obendrein finden Sie im heine Onlineshop eine Vielfalt an Seersucker-Produkten, die aus einer Polyester-Baumwolle-Mischung gefertigt sind. Im Zuge ihres Herstellungsprozesses quellen die Fasern auf und werden dadurch noch strapazierfähiger. Ein weiterer Pluspunkt von Seersucker ist übrigens die hohe Atmungsaktivität des Materials.

Spannbettlaken aus Baumwolle
Diese Spannbettlaken aus Baumwolle überzeugen mit ihrer schlichten Optik und einer bügelfreien Qualität.

Was tun, wenn das Spannbettlaken verrutscht?

Es ist mitunter ziemlich lästig, aber Sie können durchaus etwas dagegen tun, wenn das Spannbettlaken dauernd verrutscht. Hier sind unsere besten Tricks:

  • Ist das Material vom Betttuch oder vom Bettlaken nicht formstabil, kann es passieren, dass das Laken von einer Seite zur anderen rutscht. Auch bei weichen Materialien wie Seide oder Satin gerät so manches Haustuch ins Rutschen. Achten Sie auf eine möglichst rutschfeste Materialbeschaffenheit Ihrer Bettwaren. Wir empfehlen Ihnen deshalb flexible Stoffe wie Baumwolle oder Jersey.
  • Klammern oder Bettlakenspanner sind Ihre „Geheimwaffe“ gegen rutschende Bettwaren. Heften Sie das eine Ende der Klammer an einer Seite des Gummizugs beziehungsweise am Saum unterhalb der Spannbetttücher fest und fixieren Sie dann das andere Ende des Spanners an der gegenüberliegenden Seite. Dann verrutscht garantiert nichts mehr.

Tipp: Wir möchten Ihnen ans Herz legen, dass es bei den Klammern deutliche Qualitätsunterschiede gibt. Auf Bettlakenspanner, deren Metallenden Zacken oder rundliche Spitzen aufweisen, sollten sie möglichst verzichten. Denn sie könnten das Haustuch, das Spannbetttuch oder das Bettlaken für Ihr Boxspring-Bett gegebenenfalls beschädigen.

  • Spannbettlaken aus Baumwolle oder Jersey sowie Feinjersey sind in ihrer Struktur recht flexibel und passen sich deshalb den Bewegungen Ihres Körpers im Schlaf weitgehend an. So minimiert sich das Risiko des Verrutschens gewissermaßen von ganz allein.
  • Bestellen Sie das Spannbettlaken bei heine immer in der passenden Größe. Ist das Format nämlich zu knapp bemessen, lässt sich das Laken selbst bei hoher Steghöhe nicht richtig feststecken. In dem Zusammenhang kann es durchaus sein, dass Sie beim Kauf eines Boxspring-Bettes Ihre bisherigen Spannbettlaken nicht mehr verwenden können, weil die Steghöhe einfach nicht mehr die richtigen Abmessungen aufweist. Deshalb müssen neue Bettwaren her - die Sie natürlich in Hülle und Fülle bei uns im Onlineshop finden!

Spannbettlaken aus Baumwolle und Elasthan
Bei diesen Spannbettlaken ermöglicht die Kombination aus Baumwolle und Elasthan eine hochelastische Beschaffenheit. Im schlichten Design passt es zudem zu jeder Bettwäsche.

Spannbettlaken waschen - schonende Pflege

Eine festgeschriebene Regel, wann Sie Spannbettlaken waschen sollten, gibt es zwar nicht. Aber mit Blick auf eine optimale Hygiene empfehlen wir, Bettwaren möglichst alle zwei Wochen zu waschen. Bedenken Sie, dass der Mensch pro Nacht mindestens eineinhalb Liter Flüssigkeit in Form von Schweiß ausscheidet. Abgestorbene Hautschüppchen, Haare und Co. bieten ebenfalls einen willkommenen Nährboden für Milben, Bakterien und Keime. Schon allein deshalb bietet sich der zweiwöchentliche Waschrhythmus an. Weil die Hygieneanforderungen bei Kinderbetten sowie nicht zuletzt bei Pflege- oder Krankenbetten besonders hoch sind, ist hier ein wöchentlicher Wechsel der Bettwäsche sinnvoll.

Meist können Sie Spannbettlaken bei 40 Grad in der Maschine waschen. Achten Sie auf die Waschanleitung, die meist verdeckt an der Seite von Bettlaken, Spannbetttuch, Laken etc. angebracht ist. Wenn die Faser Wäschen bei 60 oder 95 Grad Celsius in der Maschine verträgt - umso besser. Denn so gehen Sie auf Nummer sicher, dass mögliche vorhandene Bakterien und Keime vollständig abgetötet werden.

Vermeiden Sie den Einsatz von Weichspüler. Sicherlich ist der Duft eines solchen chemischen Präparats, das überdies eine echte Belastung für die Umwelt ist, je nach Produkt durchaus angenehm. Fakt aber ist ebenfalls, dass beispielsweise Microfaser Weichspüler überhaupt nicht verträgt. Die angenehm glatte Oberfläche des Materials wird mit der Zeit spröde. Zudem verringern sich die antiallergenen Eigenschaften. Diese allerdings machen die Microfaser an sich ja so besonders. Übrigens lässt auch die Qualität von Seide durch den regelmäßigen Gebrauch von Weichspüler zu wünschen übrig.

Stecken Sie nicht zu viele Bettlaken in die Trommel der Waschmaschine. Dies strapaziert ihren Motor nur unnötig. Obendrein knittert die Bettware dadurch stark, sodass der Aufwand beim Bügeln später erheblich sein könnte.

Nicht alle Betttücher sind trocknergeeignet. Entsprechende Angaben finden Sie immer auf den Waschanleitungen. Naturfasern wie Seide oder Leinen sowie die beliebte Microfaser sollten Sie möglichst an der Wäscheleine zum Trocknen aufhängen - und nicht in den Trockner stecken.

Spannbettlaken zum Trocknen aufhängen

Oft genug verheddern sich Spannbettlaken, wenn Sie sie zum Trocknen an die Leine hängen, nicht wahr? Dadurch dauert es gerade in den Ecken und den Kantenbereichen besonders lange, bis alles vollständig getrocknet ist. Unsere Tipps für Sie:

  • Achten Sie darauf, dass die Wäscheleine hoch genug hängt, sodass das Ende der Laken nicht auf dem Boden aufliegt.
  • Verwenden Sie am besten zwei nebeneinander hängende Leinen. Drapieren Sie das Betttuch oder das Laken quer daran, indem Sie mit einer Wäscheklammer den oberen Teil der linken sowie den oberen Teil der rechten Ecke an der Leine fixieren. Genauso verfahren sie mit der gegenüberliegenden Querseite des Lakens.
  • Weil die Bettwäsche durch diese Technik sanft auseinandergezogen wird, kann die Umgebungsluft leichter zirkulieren, sodass der Trocknungsvorgang früher abgeschlossen ist.
  • Wenn Sie das Laken an einer Wäschespinne trocknen möchten, gehen Sie ähnlich vor. Auch hier kommen Wäscheklammern zum Einsatz, wobei Sie das Laken so weit wie möglich um die Spinne herum anbringen können, damit das textile Material nicht zu viele Falten wirft.

Bettlaken mit Gummizug: praktische Alltagshelfer

„Wie man sich bettet, so liegt man“, lautet ein bekanntes Sprichwort. Und so finden Sie in Ihrem heine Onlineshop exquisite Spannbettlaken, designstarke Boxspring-Laken, funktionale Topper und viele weitere Bettwaren in unterschiedlichsten Ausführungen. Lassen Sie sich entführen in die traumhafte Welt der hochwertigen Bettwäsche und freuen Sie sich auf gemütliche, wohltuende Stunden im Bett.

close
Rückruf-Service
Bitte füllen Sie alle rot gekennzeichneten Felder aus.
Bitte haben Sie Verständnis, dass wir nur Nummern in Deutschland zurückrufen können