Schloss
Sicheres Einkaufen
Rechnung
Kauf auf Rechnung
Rücksendung
Kostenloser Rückversand
Menü
heine
Startseite/Mode/Damenmode/Kleider/Sommerkleider für Hochzeitsgäste

Sommerkleider für Hochzeitsgäste

55

Perfektes Outfit für den perfekten Tag: Sommerkleider für Hochzeitsgäste  

Die Wahl des perfekten Sommerkleides erfordert für Hochzeitsgäste ein tiefes Verständnis für die Feinheiten, die solch ein feierlicher Anlass mit sich bringt. In diesem Ratgeber erfahren Sie, wie Sie sich bei der nächsten Hochzeit im Sommer als Gast nicht nur angemessen, sondern auch stilvoll kleiden.  

Welche Sommerkleider für Hochzeitsgäste gibt es?

Bei der Auswahl an Sommerkleidern für Hochzeitsgäste sind Ihnen fast keine Grenzen gesetzt: Von eleganten, bodenlangen Roben bis hin zu verspielten, kurzen Cocktailkleidern und Etuikleidern ist alles möglich. Für welches Modell Sie sich letztlich entscheiden, sollte von Ihrem persönlichen Geschmack abhängen sowie von der Art der Hochzeit – sei es eine lässige Strandhochzeit oder eine formelle Zeremonie in einem prachtvollen Saal. Hier sind einige Vorschläge, die Sie ins Auge fassen können:  

  • Sommerliches Kleid für das Standesamt: Als Gast beim Standesamt sollten Sie ein Sommerkleid wählen, das schick und angemessen, aber nicht übertrieben ist. Ein knielanges Sommerkleid in einer hellen Farbe oder mit einem floralen Print ist eine ausgezeichnete Wahl. Kombinieren Sie es mit eleganten Schuhen und minimalen Accessoires für einen geschmackvollen Look. 

  • Elegantes Sommerkleid für die Hochzeit: Ein elegantes Sommerkleid für eine Hochzeit zeichnet sich durch schlichte Eleganz und feine Stoffe wie Chiffon, Seide oder Satin aus. Wählen Sie ein Abendkleid in Pastellfarben oder lebhaften Farbtönen, je nachdem, was am besten zu Ihrem Teint passt. Achten Sie auf Details wie Spitze, Rüschen oder dezente Perlenverzierungen für einen zusätzlichen Hauch von Raffinesse

  • Schickes Sommerkleid für die Hochzeit: Für eine schicke Hochzeitsfeier im Sommer sind Kleider in A-Linie oder mit Empire-Taille ideal. Kurze Etuikleider oder Cocktailkleider sind angemessen für eine Hochzeit, wirken jedoch gleichzeitig nicht zu streng. Sie sind selbst bei erhöhten Temperaturen angenehm und bequem, außerdem schmeicheln sie jeder Figur. Farben wie Marineblau, Smaragdgrün oder Burgunderrot bieten eine elegante Alternative zu traditionellen Pastelltönen

  •  Leichtes Sommerkleid für die Hochzeit im Freien: Für eine entspannte Hochzeitsfeier an der frischen Luft sind leichte Sommerkleider aus Materialien wie Baumwolle oder Leinen perfekt. Wählen Sie ein Kleid mit einem luftigen Schnitt, der Bewegungsfreiheit bietet und Sie auch bei heißem Wetter kühl hält. 

  • Sommerkleider für die Hochzeitsfeier am Abend: Finden die Feierlichkeiten abends statt – beziehungsweise halten sie dann noch an –, sollten Sie ein etwas formelleres Kleid wählen. Lange Kleider oder solche mit asymmetrischen Schnitten können besonders ansprechend sein. Dunklere Farben oder metallische Töne wie Gold oder Silber sind für den Abend besonders passend. Auch schimmernde Elemente fügen sich hervorragend in das Dunkel zu fortgeschrittener Stunde ein. 

Was sind die Vorteile von Sommerkleidern für Hochzeitsgäste?

Sommerkleider sind in der Regel aus leichten Stoffen gefertigt, die atmungsaktiv sind und Sie auch an warmen Tagen angenehm kühl halten. Ein leichtes Sommerkleid von Qualität kann Ihnen helfen, den ganzen Tag über Komfort zu genießen, ohne sich durch die Hitze belastet zu fühlen. Außerdem finden Sie sommerliche Kleider für Hochzeiten in vielen Stilen und Schnitten, wodurch Sie einfach Eleganz mit persönlichem Geschmack verbinden können. Ob Sie sich als Hochzeitsgast für ein schickes, elegantes Sommerkleid oder ein lässigeres, sommerliches Kleid für die Hochzeit entscheiden, hängt natürlich auch vom Dresscode ab. Durch die große Auswahl können Sie jedoch sicher sein, ein angemessenes Damen-Sommerkleid für die Hochzeit des Brautpaares zu finden. Möchten Sie sich etwas mehr von der Braut abgrenzen und fühlen sich in Hosen wohler, empfehlen wir festliche Jumpsuits. Sie stellen eine stilvolle Alternative zu sommerlichen Kleidern dar.   

Wie trägt man Sommerkleider auf einer Hochzeit?

Die Art, wie Sie Ihr Sommerkleid als Hochzeitsgast tragen, sollte den Ort und die Tageszeit der Feier berücksichtigen.  

  • Für eine Hochzeit am Strand sind flache Sandalen und ein Hut passende Accessoires. Bei einer Abendveranstaltung dagegen runden elegante Schuhe und feiner Schmuck das Outfit optimal ab.  

  • Eine Stola oder ein leichter Schal kann nützlich sein, um Schultern bei Bedarf zu bedecken. Falls Ihr Sommerkleid kurz ist, können Sie durch eine Kombination mit eleganten Accessoires einen ausgeglichenen und festlichen Look erzielen.  

  • In jedem Fall sollten Sie darauf achten, dass die Accessoires auf die Farbe Kleides abgestimmt sind und den Gesamteindruck unterstreichen, ohne zu dominieren. So kreieren Sie als Hochzeitsgast ein sommerliches Outfit mit Ihrem Kleid. 

Weniger anzeigen
Unser Newsletter
Jetzt anmelden und 10% Rabatt sichern!

Ich möchte zukünftig über Angebote, Trends und Aktionen, die auf heine.de (betrieben durch die Heinrich Heine GmbH) ...

Mehr anzeigen
onsite footer anmeldung